Umzug mit Outlook 2007/2010 - leicht gemacht *wichtiges Update*

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Einige von uns nutzen ja Outlook 2007.

Und so toll dieser PIM (Personal Information Manager) auch ist, muss ich neu installieren, ist das „tolle“ Outlook leider nicht mehr ganz so toll.

Wer, wie ich, mit Regeln oder auch mehreren Mail-Accounts arbeitet, vermisst schmerzlich die Möglichkeit der Einstellungs-Speicherung von Outlook 2003.

Ich persönlich habe bei meinen „Umzug“ auf Windows 7 u.a. deswegen solange gezögert, weil ich mich schon bei meiner „Umzug“ auf Vista tierisch geärgert habe, dass ich alle Einstellungen manuell vornehmen musste, bis alles wieder so lief, wie ich es gewohnt war.

Das war dann vor fast 2 Jahren, und natürlich haben sich in der Zwischenzeit wieder einige Einstellungen verändert, neue Mail Accounts sind dazu gekommen, Kategorien wurden angepasst, usw. …

Mit einem kleinen Trick, den ich beim surfen im Netz gefunden habe, funktioniert eine Neuinstallation von Outlook 2007 aber absolut reibungslos und komfortabel.
Und dauert nach der Installation von Outlook maximal 10 Minuten
Als erstes muss die Daten- und möglicherweise auch die Archive-Datei von Outlook gespeichert werden.

In der Regel liegen die auf dem Pfad

C:\Users\Dies ist dein Benutzername\AppData\LocalMicrosoft\Outlook

C:\Users\deinName\Documents\Outlook-Dateien für Outlook 2010
und haben die Endung *.pst.
Meist heißen sie auch Outlook und Archive. Wurden, sowie ich es gemacht habe, die Pfade (liegen bei mir beide auf ner separaten Partition, wie alle Daten, die wöchentlich gesichert wird) und auch die Namen der Dateien verändert, wisst Ihr das sicherlich noch und sichert die dementsprechenden Dateien.

Danach geht man auf

outlook01.jpg


Start->Ausführen und gibt im Textfeld „regedit“ ein, und drückt OK

Jetzt öffnet sich der Registrierungs-Editor und man „hangelt“ sich zu dem Pfad
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook

outlook02.jpg


Den Ordner exportiert man dann an einen Platz seiner Wahl

Da Spiel machen wir noch einmal mit dem Pfad
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows Messaging Subsystem\Profiles\Outlook

Ab Outlook 2013:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\
Profiles\Outlook\9375CFF0413111d3B88A00104B2A6676


outlook03.jpg


Der ist besonders wichtig, denn da sind die E-Mail Konten drin.

Hinweis:

In der Registry im Pfad
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows_NT\CurrentVersion\Windows_Messaging_Subsystem\Profiles\Outlook\9375CFF0413111d3B88A00104B2A6676] sind seit Outlook XP die E-Mail-Konten registriert. Das konnte ich allerdings NICHT testen. Vielleicht kann das ja mal der eine oder andere ausprobieren und eine Bestätigung hier her posten, dass dieses TUT z.B. auch bei einem Umzug von Outlook 2003 auf 2007 funktioniert.


Jetzt kann man getrost, das Betriebssystem oder auch Office neu installieren.
Wichtig dabei ist, dass sich bei der Nutzerverwaltung nichts verändert hat, sonst müssen in diesen *reg-Dateien noch die Pfade angepasst werden, was aber bei einer Neuinstallation von Office oder Outlook eher selten vorkommt.
Bei einer Neuinstallation des Betriebssystems ist das schon eher wichtig.

Ist an all diese Dinge gedacht worden, Outlook einmal starten, aber kein E-Mail-Konto einrichten und die *.pst-Dateien da hin schieben wo sie vorher waren.

Sind diese Hinweise alle beachtet worden, loggen wir uns unter dem UserNamen ein, den wir gewählt haben, gehen an den Speicherort der *.reg-Dateien, machen einen Rechts-Klick drauf und gehen auf „Zusammenführen“.
Danach wird Outlook gestartet.

Jetzt können wir entweder warten bis das erste Mal die E-Mails abgerufen werden und setzen dann in das leere Passwort-Fenster, das Passwort ein und klicken auf „Das Kennwort in der Kennwortliste speichern“ und bestätigen mit OK

outlook04.jpg


Oder gehen in Outlook auf Extras->Kontoeinstellungen, wählen den Reiter E-Mail und gehen dann die E-Mail-Konten nacheinander durch über den Button „Ändern“, setzen das Kennwort und bestätigen mit „Weiter“ und danach „Fertig stellen“
Das war's ;)

Das Ganze ist nicht getestet mit dem neuen Outlook 2010, da ich es selbst nicht habe
Aber vielleicht will es mal jemand ausprobieren und postet hier sein Ergebnis


Jetzt habe ich es getestet ;)
Testszenario: mein Outlook 2010 in Windows 8 installieren und funktionsfähig machen

Fazit:
Das was am längten dauert ist die Installation von Outlook
Danach vorgehen wie oben schon beschrieben und beim ersten Registry-Eintrag einfach nur


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook

suchen und den Anleitungen von oben folgen
und schon funzt's ;)
Das macht auch den Umstieg auf Windows 8 für Outlook-Vielnutzer, wie mich, sehr sympatisch


PS: Danke auch an Roberto und Jim Duggan für technischen Support ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Jim Duggan

Sprechstundenhilfe
AW: Umzug mit Outlook 2007 - leicht gemacht

Das Ganze ist nicht getestet mit dem neuen Outlook 2010, da ich es selbst nicht habe
Ich hatte beim umstellen auf Outlook 2010 von Outlook 2003 aus zwar auch alles gesichert, habe es aber nicht gebraucht.

O2003 über Systemsteuerung --> Software deinstalliert, O2010Beta installiert, und alles war da, inklusive aller Konten, aller E-Mails, und der von mir erstellten Ordner in Outlook.

Man kann sofort loslegen. Aber bei einer Neuinstallation des Betriebssystems, und Installation von O2010, wird man die zuvor gesicherten Regpfade wohl brauchen.
 
B

bulli

Gast
AW: Umzug mit Outlook 2007 - leicht gemacht

so nun habe ich den Salat :eek:

System neu gemacht, Office 2010 rauf soweit sogut, nur wo und wie kann ich meine Kalender aus Exel importieren?
HILFE !!
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
AW: Umzug mit Outlook 2007 - leicht gemacht

hast du exportiert aus outlook 2007 in *.csv?
dann einfach in outlook auf "importieren" gehen
 
B

bulli

Gast
AW: Umzug mit Outlook 2007 - leicht gemacht

habe das importieren gesucht- gefunden Danke :angel
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
AW: Umzug mit Outlook 2007 - leicht gemacht

ot:
*wichtiges Update* siehe letzten Abschnitt im Tutorial
 

yellow

Moderator
Teammitglied
Hallo Don Smeagle:)
Deine Anleitung ist echt super, habe sie gerade mal getestet(y)
Hier noch ein wichtiger Hinweis von mir:
arbeitet man jetzt mit mehreren Konten ( in meinem Fall sind es sechs Stück ), dann
muss man auch unter C:\Users\deinName\Documents\Outlook-Dateien die
.pst Dateien mit sichern, denn beim anschließend ersten Start von Outlook 2010 verlangt
er diese Dateien von diesem Ort:)
Bei mir kam nämlich eine Fehlermeldung, das er diese Dateien nicht finden konnte:D:)
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Danke für den Hinweis, yellow
habe das Tutorial mal angepasst
wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass ich die von dir genannte Fehlermeldung begrüßt habe.

Denn da ich meine Outlook-Daten auf einer separaten Partition gespeichert habe, wurde mir dann sozusagen, gleich bei Start des "umgezogenen" Outlook signalisiert
"Hey mein Alter, dein PST liegt wo ganz anders"
in meinem hohen, senilitätsanfälligen Alter, sind solche kleinen "Helferlein" immer gerne gesehen ;)
 

prinblac

Moderator
Teammitglied
Mit dem Teil "Mailbrowserbackup" Outlook 2003/2007 sichern(USB-Stick/SD-Card/Platte)
...und dieses sichert die E-Mail Konten mit..? Denn eine .pst ist schnell mal gesichert und wieder eingespielt. Das mühselige sind schliesslich (vor allem bei mehreren Konten) die Email-Einstellungen...
Hier ist von Dateien die Rede...
MailBrowserBackup ermöglicht die unkomplizierte Datensicherung...
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
warum so kompliziert, wenns doch viel einfacher geht?

also ich weiß ehrlich nicht was an der Anleitung kompliziert ist.
das langwierigste ist tatsächlich die Extrahierung der REG (weil man sich halt "durchhangeln" muß)
die habe ich übrigens auch in meiner Daten-Partition gesichert, falls ich mal wieder neu installieren muss

abgesehen davon, wie prinblac schon erwähnte, bei dem von dir erwähnten Programm, wird nur der reine Datensatz gespeichert (das mach ich sowieso mit der regelmässigen Datensicherung)
bei der im Tutorial erwähnten Vorgehensweise wird alles gesichert, Einstellungen, Standard-Pfad zur PST, Regeln, Design, usw....
O.g. Vorgehensweise habe ich jetzt wirklich schon sehr oft angewendet und fand es immer wieder klasse, wie schnell es geht
Aber um Himmels willen, jeder so wie er am besten klar kommt
 
H

Harald <a href='http://bit.ly/119SVdJ'>[via App]</

Gast
Und wie geht's von Outlook 2010 auf 2013?
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
kann ich dir nicht sagen, darum geht es ja auch in diesem TUT nicht
sondern um die Neuinstallation von 2007/2010 bei Neuinstallation des Betriebssystems
und nicht um die Übernahme der Einstellungen wenn du Office upgradest
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
weil es geld kostet und zu der zeit, als das TUT entwickelt wurde, die Funktion der Konteneinstellungen-Sicherung noch nicht integriert war
 

shimano

Erster Beitrag
AW: Artikel:

Den zweiten Pfad habe ich nicht gefunden:

(HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows Messaging Subsystem\Profiles\Outlook)

Installiert ist Microsoft Office 365
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Hallo und willkommen in unserem Forum, shimano :)
der Beitrag bezieht sich ja auch auf Outlook 2007 und 2010
wie der Pfad bei Outlook 365 ist, kann ich dir da nicht beantworten
 
Oben