Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows Update unter WSUS ungenutzte Updates löschen

Wildenstein

Vistaoptimist
Ich nutze seit längerer Zeit WSUS im Firmennetz zur zentralen Update-Verwaltung. Die automatische Synchronisierung und die Verteilung der Updates auf die Clients laufen reibungslos. Nur haben sich im Laufe der Zeit über 16.000 Updates angesammelt, von denen nur knapp 300 gebraucht werden. Der Rest ist als abgelehnt gekennzeichnet. Des Assistent zur Serverbereinigung in WSUS löscht zwar einige ungebrauchte Updates turnusmäßig heraus. Aber die überwiegende Mehrzahl bleibt auf dem Server stehen und blockiert mit über 1 GB die Festplatte. Wie kann ich diese Updates loswerden ohne WSUS zu deinstallieren, zumal sie nicht als freie Dateien auf dem Laufwerk vorhanden sind und so einfach zu löschen wären.
 
Anzeige

Maddes

gehört zum Inventar
Hallo Wildenstein,

da sich hier hauptsächlich Privatanwender tummeln, wirst du hier vermutlich kaum Antworten auf deine Frage erhalten. WSUS ist ja erst ab einer gewissen Unternehmensgröße sinnvoll einzusetzen. Versuch es doch mal lieber in der Community WSUS.DE - Index. Da sollte dir geholfen werden.

Und wieder weg
Mathias
 

Maddes

gehört zum Inventar
Lässt du uns dann bitte nicht dumm sterben und verrätst uns die Lösung des Rätsels? Irgendwann wird uns die Frage bestimmt noch einmal gestellt.
 

xedoc

treuer Stammgast
Der "Assistent zur Serverbereinigung", zu finden im MMC-SnapIn. Die einzige Möglichkeit, die mir bekannt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben