Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Vorschlag Update in Artikeln besser kennzeichnen

manni8

gehört zum Inventar
Hallo Martin, wenn bei Artikeln ein Update hinzugefügt werden, ist es nicht immer klar welche Textpassage aktualisiert wurde.
Deshalb mein Vorschlag, Updates mittels Formatierung (fett oder kursiv) hervorheben und eventuell auch das Datum angeben.


Beispiel am heutigen Artikel:

Unter Windows und Android können jetzt Unter-Aufgaben angelegt werden, unter iOS habe ich noch kein entsprechendes Update erhalten, aber das dürfte dann wohl auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Update: Ursprünglich war die Meldung vom 31. März, aber da hatte ich wohl zu schnell geschossen. Nun sollte das Update aber tatsächlich für alle Nutzer zur Verfügung stehen.


Vorschlag das Update hervorzuheben:

Unter Windows und Android können jetzt Unter-Aufgaben angelegt werden, unter iOS habe ich noch kein entsprechendes Update erhalten, aber das dürfte dann wohl auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Update [09.04.2018]: Ursprünglich war die Meldung vom 31. März, aber da hatte ich wohl zu schnell geschossen. Nun sollte das Update aber tatsächlich für alle Nutzer zur Verfügung stehen.
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das wird bereits so gehandhabt und wurde auch in diesem Fall so gemacht. Es wurde aber inhaltlich nichts verändert, ich hab ihn einfach nur nochmal hoch geholt. Wenn ich einen Artikel nachträglich inhaltlich verändere, dann mache ich das in der Regel auch kenntlich.
 
Anzeige
Oben