[gelöst] Update Win7 nach 10 Inplace Schlägt fehl 0x8007001F 0x20006

Cracymike

bekommt Übersicht
Hallo zusammen ich bin dann mal neu hier und habe 2 Probleme.

Der oben genannte Fehler kommt bei mir auf zwei unterschiedlichen Systemen vor, und treibt mich in den Wahnsinn.
Diverse Recherchen, unter anderem auch ein Beitrag bei euch im Forum, haben mich zum zum SystemUdateVorbereitungstool geführt.

Dieses habe ich wie in den Artikeln von MS beschrieben auch laufen lassen und diverse Fehler angezeigt bekomme.
Nach den Anleitung habe ich habe ich dann unter unter "c:/Windows/CheckSur/packages" die laut Log nicht verfügbaren
Dateien (KB Files) Downgeloadet und abgelegt und das Tool erneut laufen lassen.

Teile der Fehler scheinen auch behoben worden zu sein Allerdings noch nicht alles.
Zumindest habe ich den Eindruck.


Dazu kommt das ein "sfc /scanow" auch diverse Fehler zu Tage fördert und ich gerade nicht mehr weiter weis.

Eventuell könnt Ihr mir ja einen rettenden Anker zuwerfen und mich etwas weiter bringen.
Sagt was ihr braucht und ich werde mein Möglichstest tun euch mit Informationen zu versorgen.

Vielen Dank

Mike
 
Anzeige

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Hallo und Willkommen Cracymike!

0.) Windows Updates auf NIE stellen. PC neu starten

1.) Öffne bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Rechtsklick als Administrator ausführen

2.) DISM /Online /Get-Packages /Format:Table /English > "%USERPROFILE%\Desktop\PackagesList.txt" (enter)

Bitte warten bis in der CMD wieder C:\Windows\System32 erscheint. Automatisch erstellte PackagesList.txt vom Desktop dann hier bitte Hochladen (eventuell zippen)
 

Cracymike

bekommt Übersicht
Hallo MSFreak,

Danke für den Hinweis hab natürlich zuerst eine Forumssuche bemüht wie es die Regeln des Anstandes vorgeben aber den hab ich nicht bekommen.

Danke
 

Cracymike

bekommt Übersicht
Hi anbei die Dateien,

R1 = Rechner1
R2 = Rechner 2

Danke und Gruß Mike
 

Anhänge

  • PackagesListR1.txt
    106,5 KB · Aufrufe: 29
  • PackagesListR2.txt
    109,2 KB · Aufrufe: 24

skorpion68

gehört zum Inventar
Hallo Cracymike,
wir sollten hier Schritt für Schritt und für jeden PC getrennt wie folgt vorgehen:

1. Öffne bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit erhöhten Rechten und führe erneut folgenden Befehl aus:
Code:
[COLOR=#333333]sfc /scannow[/COLOR]
Sollte der Windows-Ressourcenschutz erneut Fehler melden welche er nicht reparieren kann dann führe gleich folgenden Befehl aus:
Code:
[COLOR=#333333]findstr /c:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.log >"%userprofile%\Desktop\sfcdetails.txt"[/COLOR]
2. Belasse die Eingabeaufforderung (cmd.exe) noch offen und führe folgenden Befehl aus:
Code:
[COLOR=#333333]DISM /Online /Get-Packages /Format:Table /English > "%USERPROFILE%\Desktop\PackagesList.txt"[/COLOR]
3. Belasse die Eingabeaufforderung (cmd.exe) weiterhin offen und führe nun noch folgenden Befehl aus:
Code:
[COLOR=#333333]DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth[/COLOR]
Die Ausführung ist erst abgeschlossen wenn du erneut folgende Ausgabe siehst:
Code:
[COLOR=#333333]C:\Windows\system32>_[/COLOR]
4. Schließe nun die Eingabeaufforderung (cmd.exe) und klicke danach mit der rechten Maustaste im Ordner C:\Windows\Logs\CBS auf das LOG CheckSUR.log und wähle im Kontextmenü Senden an > ZIP-komprimierter Ordner aus. Bestätige den Warnhinweis mit einem Klick auf Ja, sodass das Archiv CheckSUR.zip auf deinem Desktop erstellt wird.

5.
Füge die LOGs sfcdetails.txt (sofern nötig) und PackagesList.txt sowie das Archiv CheckSUR.zip an deine nächste Antwort an.
 

Cracymike

bekommt Übersicht
Ich glaub ich stehe auf dem Schlauch,

den Befehle
DISM /Online /Remove-Package /NoRestart /PackageName:

für alle not Present Packages ausführen ?

Grus Mike
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Für R1

Code:
DISM /Online /Remove-Package /NoRestart /PackageName:Package_for_RollupFix~31bf3856ad364e35~amd64~~7601.23567.1.2

DISM /Online /Remove-Package /NoRestart /PackageName:Package_for_KB3192403_SP1~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.1.2 

DISM /Online /Remove-Package /NoRestart /PackageName:Package_for_KB2952664~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.20.1

DISM /Online /Remove-Package /NoRestart /PackageName:Package_for_KB2952664_SP1~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.20.1

Jeweils einzeln mit enter starten
 

Cracymike

bekommt Übersicht
Hallo Scorpion,

anbei die Dateien für Rechner 1

Gruß Mike


Und hier die Dateien für Rechner Nummer 2.



Gruß Mike
 

Anhänge

  • PackagesList.txt
    106,5 KB · Aufrufe: 21
  • sfcdetails.txt
    106,1 KB · Aufrufe: 26
  • CheckSUR.zip
    496 Bytes · Aufrufe: 18
  • PackagesList.txt
    109,2 KB · Aufrufe: 24
  • CheckSUR.zip
    3,4 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

skorpion68

gehört zum Inventar
Zur Reparatur von PC1 gehe bitte wie folgt vor:

1. Lade dir das Tool SFCFix.exe SFCFix Official Download - Repair Windows Update | Sysnative Forums herunter und speichere dieses auf deinem Desktop. Wenn du dieses Tool bereits auf deinem Desktop heruntergeladen hast solltest du es erneut herunterladen da ich die Quelle deines Downloads nicht kenne.

2. Lade dir zusätzlich das Archiv SFCFix.zip herunter und speichere dieses ebenfalls auf deinem Desktop. Stelle sicher, dass dieses Archiv den Namen SFCFix.zip trägt, benenne es nicht um.

3. Speichere nun alle geöffneten Dokumente und schließe alle geöffneten Fenster.

4. Auf deinem Desktop solltest du zwei Dateien sehen: SFCFix.exe und SFCFix.zip.

5. Ziehe das Archiv SFCFix.zip auf das Script SFCFix.exe und lass es öffnen (Drag-and-Drop-Funktion), siehe wie folgt:



Bestätige die Warnung der Benutzerkontensteuerung (UAC) mit einem Klick auf Ja.

6. Das Skript wird sofort ausgeführt. Es folgt ein Hinweis den du bitte mit einem Druck auf die N-Taste gefolgt von einem Druck auf die Enter-Taste bestätigst.

7. Nach Abschluss wird das LOG SFCFix.txt auf deinem Desktop erstellt.

8. Lade dir nun das Archiv CheckSUR.zip herunter und entpacke es in einem Ordner deiner Wahl.

9. Klicke danach in diesem Ordner mit der rechten Maustaste auf das Script CheckSUR.cmd und wähle im Kontextmenü Als Administrator ausführen aus. Bestätige den Warnhinweis der Benutzerkontensteuerung (UAC) mit einem Klick auf Ja damit das Script sofort ausgeführt wird. Letzteres ist notwendig damit das Script den Ordner %WINDIR%\CheckSUR\packages erstellen sowie eine Update-Datei nach dem Herunterladen dort speichern kann.

Das Script führt zusätzlich gleich den CheckSUR-Scan aus, bitte beende das Script erst wenn du dazu aufgefordert wirst.

Wichtig, sollte unerwartet ein Fehler auftreten dann dokumentiere diesen, erstelle ggf. einen Screenshot. Das Script kannst du im Falle eines Fehlers mit der Tastenkombination Strg + C und Eingabe J für Ja abbrechen. Bei einem Abbruch des Scripts musst du den nachfolgenden Schritt nicht mehr durchführen.

10. Klicke danach mit der rechten Maustaste im Ordner C:\Windows\Logs\CBS auf das LOG CheckSUR.log und wähle im Kontextmenü Senden an > ZIP-komprimierter Ordner aus. Bestätige den Warnhinweis mit einem Klick auf Ja, sodass das Archiv CheckSUR.zip auf deinem Desktop erstellt wird. Füge dieses Archiv sowie das LOG SFCFix.txt an deine nächste Antwort an.

Wichtig, unternimm danach keine weiteren Schritte und warte auf meine Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:

skorpion68

gehört zum Inventar
Zur Reparatur von PC2 gehe bitte wie folgt vor:

1. Lade dir das Archiv CheckSUR.zip herunter und entpacke es in einem Ordner deiner Wahl.

2. Klicke danach in diesem Ordner mit der rechten Maustaste auf das Script CheckSUR.cmd und wähle im Kontextmenü Als Administrator ausführen aus. Bestätige den Warnhinweis der Benutzerkontensteuerung (UAC) mit einem Klick auf Ja damit das Script sofort ausgeführt wird. Letzteres ist notwendig damit das Script den Ordner %WINDIR%\CheckSUR\packages erstellen sowie eine Update-Datei nach dem Herunterladen dort speichern kann.

Das Script führt zusätzlich gleich den CheckSUR-Scan aus, bitte beende das Script erst wenn du dazu aufgefordert wirst.

Wichtig, sollte unerwartet ein Fehler auftreten dann dokumentiere diesen, erstelle ggf. einen Screenshot. Das Script kannst du im Falle eines Fehlers mit der Tastenkombination Strg + C und Eingabe J für Ja abbrechen. Bei einem Abbruch des Scripts musst du den nachfolgenden Schritt nicht mehr durchführen.

3. Klicke danach mit der rechten Maustaste im Ordner C:\Windows\Logs\CBS auf das LOG CheckSUR.log und wähle im Kontextmenü Senden an > ZIP-komprimierter Ordner aus. Bestätige den Warnhinweis mit einem Klick auf Ja, sodass das Archiv CheckSUR.zip auf deinem Desktop erstellt wird. Füge dieses Archiv an deine nächste Antwort an.

Wichtig, unternimm danach keine weiteren Schritte und warte auf meine Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cracymike

bekommt Übersicht
Hallo Scorpion,

hab jetzt alles auf beiden erledigt,

die CheckSUR R1 Zip ist für Rechner 1

und die CheckSur (2) Zip für Rechner 2.

Danke schonmal dafür.

Grundlegend verstehe ich was du hier machst, und wie es funktioniert., kannst du michbei Gelegenheit noch darüber aufklären woran du erkennst welche Packages denn relevant sind für die Reparatur?

Gruß Mike
 

Anhänge

  • CheckSUR R1.zip
    493 Bytes · Aufrufe: 21
  • SFCFix.txt
    2,7 KB · Aufrufe: 21
  • CheckSUR (2).zip
    3,4 KB · Aufrufe: 18

skorpion68

gehört zum Inventar
Irgendwie bin ich mit den LOGs aus Beitrag #11 durcheinander gekommen, sodass die jeweiligen Scripts CheckSUR.cmd nicht den gewünschten Erfolg erbrachten. Außerdem weiß ich nun gar nicht ob der Fehler des Windows-Ressourcenschutzes (sfc.exe) bei R1 oder R2 war. Zu Letzteren sollte ein neuer SFC-Scan Abhilfe schaffen, eventuell müsstest du das Script SFCFix.exe noch einmal auf R2 anwenden.

Laut deinen LOGs aus Beitrag #5 müsste das Script CheckSUR.cmd aus Beitrag #12 auf R2 und das Script CheckSUR.cmd aus Beitrag #13 auf R1 angewandt werden.
 

Cracymike

bekommt Übersicht
Hallo Scorpion,

kein Problem, ich hatte so etwas befürchtet nachdem einer der Moderatoren aus den zwei Antworten eine gemacht hatte und dabei natürlich die Dateien durcheinander gewürfelt hat.

Also einmal genau umgedreht alles Ausführen.

Wird erledigt, Antworten vermutlich aber wieder erst heute Abend.

Gruß Mike
 

Cracymike

bekommt Übersicht
Guten Abend,

so hab die Dateien angehängt und auch klar benannt.

Würde sagen bei Rechner 1 hat dein Plan jetzt geklappt.

Bei Rechner 2 scheint sich aber das KB4467107 quer zu stellen.

Aber ich warte mal was du dazu sagst.

Gruß Mike
 

Anhänge

  • CheckSUR_R1.log.zip
    970 Bytes · Aufrufe: 20
  • CheckSUR_R2.log.zip
    3,7 KB · Aufrufe: 20
  • SFCFix_R2.txt
    2,7 KB · Aufrufe: 22

skorpion68

gehört zum Inventar
Mit dem Ergebnis für R1 bin ich sehr zufrieden und möchte vorerst keine weiteren Maßnahmen mehr vornehmen lassen sofern auch der Windows-Ressourcenschutz (sfc.exe) keine Fehler mehr gefunden hat. Bitte aktualisiere jetzt das Backup (sofern vorhanden) und führe danach das Upgrade auf Windows 10 erneut aus.

----------

Zur weiteren Reparatur von R2 gehe bitte wie folgt vor:

1. Wenn der Windows-Ressourcenschutz (sfc.exe) keine Fehler gefunden hat mache bitte mit Punkt 2 weiter, ansonsten erstelle bitte das LOG sfcdetails.txt und füge dies an deine nächste Antwort an

2. Lade dir das Archiv Add-Package.zip herunter und entpacke es in einem Ordner deiner Wahl.

2. Klicke anschließend in diesem Ordner mit der rechten Maustaste auf das Script Add-Package.cmd und wähle im Kontextmenü Als Administrator ausführen aus. Bestätige den Warnhinweis der Benutzerkontensteuerung (UAC) mit einem Klick auf Ja damit das Script sofort ausgeführt wird. Letzteres ist notwendig damit das Script 1 Update noch einmal herunterladen und installieren kann. Beende das Script erst wenn du dazu aufgefordert wirst.

Wichtig, sollten unerwartet Fehler auftreten dann dokumentiere diese, ggf. erstelle einen Screenshot. Das Script kannst du im Falle eines Fehlers mit der Tastenkombination Strg + C und Eingabe J für Ja abbrechen.

3. Sofern ein Neustarte nötig war, warte etwas nachdem Windows neu gestartet wurde und öffne erst dann die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit erhöhten Rechten. Führe dort folgenden Befehl aus:
Code:
DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
Die Ausführung ist erst abgeschlossen wenn du erneut folgende Ausgabe siehst:
Code:
C:\Windows\system32>_
4. Schließe nun die Eingabeaufforderung (cmd.exe) und klicke danach mit der rechten Maustaste im Ordner C:\Windows\Logs\CBS auf das LOG CheckSUR.log und wähle im Kontextmenü Senden an > ZIP-komprimierter Ordner aus. Bestätige den Warnhinweis mit einem Klick auf Ja, sodass das Archiv CheckSUR.zip auf deinem Desktop erstellt wird. Füge dieses Archiv an deine nächste Antwort an.

Wichtig, unternimm danach keine weiteren Schritte und warte auf meine Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cracymike

bekommt Übersicht
Hallo scorpion,

anbei die Datei , würde sagen schaut gut aus.



Gruß Mike
 

Anhänge

  • CheckSUR (2).zip
    328 Bytes · Aufrufe: 19

skorpion68

gehört zum Inventar
Mit dem Ergebnis für R2 bin ich auch sehr zufrieden und möchte vorerst keine weiteren Maßnahmen mehr vornehmen lassen sofern dort der Windows-Ressourcenschutz (sfc.exe) keine Fehler mehr gefunden hat. Bitte aktualisiere jetzt das Backup (sofern vorhanden) und führe danach das Upgrade auf Windows 10 erneut aus.
 
Oben