[gelöst] Upgrade auf Windows 10 Pro fehlgeschlagen

manny567

treuer Stammgast
Hallo in die Runde,

bin mit meinem windows account auf 2 Notebooks angemeldet. Bei einem als insider und dort ist alles paletti mit win 10 pro und aktiviert!

Mit dem anderen Notebook bin ich mit 8.1 Pro MediaCenter (aktiviert) bis gestern geblieben und hatte mich angemeldet für upgrade.

Nachdem nun den ganzen heutigen Tag nichts passierte mit win 10 pro über update, ich dann jedoch feststellte, dass bereits 2x das automatische win 10 upgrade fehlgeschlagen war, habe ich das erneute laden über eingabeaufforderung "erzwungen".

Doch dann wieder fehlermeldung: Code80244019

Ich dachte, das läuft jetzt alles smooth durch, doch was ist denn da los???

Gruss
:mad:manny567
 
Anzeige

Terrier!

gehört zum Inventar
warten bis du die Aufforderung bekommt.
eventuell sind auch noch nicht alle Dateien geladen.
ist bei mir bestimmt so, habe erst 3,7 Gb im Ordner auch wenn Windows update es schon 3 mal versucht hat und immer fehlschlägt.
wird schon irgendwann klappen in den nächsten Tagen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

manny567

treuer Stammgast
AW: Upgrade Windows 10 Pro: FEHLGESCHLAGEN

Ja warten, doch es juckt...

habe gesehen, dass updatelauf zunächst etwa 2.7 gb geladen hatte, danach update "repariert" und dann neu 5,4 gb. geladen und abbruch mit o.g. Fehlermeldung. Ich warte ...geduldig..auch wenn´s nach dem ganzen marketing-getöse schwer fällt.

manny567
 

Opa Paule

nicht mehr wegzudenken
AW: Upgrade Windows 10 Pro: FEHLGESCHLAGEN

Hab grade gesehen bei den Optionen. Entweder Windows upgraden oder Installationsmedium für einen anderen PC erstellen. Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich damit mein bereits installiertes Windows 10 Pro 64 Bit in der Vorversion (leider nicht aktivierbar?!) damit upgraden kann?. Was passiert, wenn ich die Zweite Option auswähle? Das ganze Windows passt doch nicht auf den USB Stick? Und: was bedeutet bei der Windows Auswahl das "N" hinter der Version??
 

DU3RI

kennt sich schon aus
AW: Upgrade Windows 10 Pro: FEHLGESCHLAGEN

Hallo zusammen,

Also: Das Update "erzwingen" lässt sich mit dem Microsoft Media Creation Tool.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Dort wählt man Update und Windows Updated sich von selbst.
Klappt das nicht, dann den 2. Menüpunkt: "[...]für einen anderen PC erstellen". Nachdem der Download abgeschlossen ist, findet sich auf dem Desktop dann ein Ordner Windows.zip, diesen entpacken und die setup.exe ausführen, auch dann Updated sich Windows.

Den "N"-Versionen von Windows fehlt der Windows Media Player.
 

Opa Paule

nicht mehr wegzudenken
AW: Upgrade Windows 10 Pro: FEHLGESCHLAGEN

Und was passiert dann genau mit meinem System? Bleiben meine Programme und E-Mails erhalten? Und wie läuft dann die Aktivierung ab, wenn bereits Windows 10 ausgeführt wird?
 

manny567

treuer Stammgast
AW: Upgrade Windows 10 Pro: FEHLGESCHLAGEN

Hallo,
also ich konnte mein Problem Lenovo N581 Notebook lösen: Mit MediaCreationTool hat Upgrade von 8.1 Pro mmc 64bit einwandfrei funktioniert. Alle Apps, Treiber, LiveMail, Browser-Inhalte (Chrome+Firefox) übernommen und NAS erkannt. Alles genau wie bei 8.1, bin sehr zufrieden. War mit diesem Gerät kein Insider, hatte auch kein preview, jedoch angemeldet mit meinem mc-account und stets alles updates automatisch laden lassen.

Gruss
manny567
 

DU3RI

kennt sich schon aus
@Terrier!

Also ich habe auch das Media Creation Tool verwendet und habe einen gültigen Lizenzschlüssel erhalten.
 

Opa Paule

nicht mehr wegzudenken
Ich nich :( krieg bei Aktivierungsversuch stets eine Fehlermeldung: 0xc004f050. Bei Windows werde ich bei dieser Fehlercode Eingabe zu einem Artikel geleitet, wo es um Vista geht!!?? Geht's noch? Ich hatt ja ursprünglich Windows 7 Pro 64 Bit OA drauf. Hab dann mal die Windows 10 Pro 64 Bit Preview im Insiderprogramm drübergespielt. War auch gut! Bis zu dem Tag, als ich Windows 10 zurücksetzen musste :( Seitdem lässt es sch nicht mehr aktivieren ??!! Wollte mit MS chatten, aber die haben wohl schon Feierabend.... Bleibt mit wohl nur noch zu telefonieren und meinen Windows 7 Key durchgeben, in der Hoffnung, dass sie mir dann mein Windows 10 aktivieren. Aber den Anruf muss man ja auch planen ......
 

___m1ck3y___

kennt sich schon aus
Ich erhalte mehrmals täglich in den Updates Upgrade auf Windows 10 Pro fehlgeschlagen Code 80240020. Weiß jmd. wieso das so ist? Hab ja jetzt schon mehrmals gelesen, das man das Upgrade nicht erzwingen soll, also werde ich warten. Aber kann mir jmd. sagen warum ich täglich den Fehler bekomme? Und auch wie lange es vorraussichtlich dauern wird bis alle User dann dieses Upgrade erhalten?
 

___m1ck3y___

kennt sich schon aus
Das kenn ich schon und auch das mit dem Schlüssel erstellen in der Registry von der MS Seite. Das mit dem löschen der Dateien habe ich auf meinem alten PC gemacht und anschließend nur Probleme mit der Aktivierung gehabt.

Jetzt hab ich hier gelesen, das es besser ist nichts zu erzwingen und möchte die Dateien eigentlich nicht löschen. Meine Frage warum ich diesen Fehler erhalte und ob ich trotzdem noch eine Chance habe, das Update "normal" zu bekommen mit einer Benachrichtigung und ohne besagten Fehler
 

corvus

gehört zum Inventar
Als Antwort auf die letzte Frahe möchte ich meinen: Nein! Sonst hätte es wohl schon nen Hotfix via Windows Update gegeben. Wenn das Reservierungsicon im Tray nicht unauffällig verschwindet, wird es in nem knappen Jahr ne Meldung, wie "Game over, man, game over" bringen.
Media Creation Tool war meine Lösung. Der wuactl-Befehl, das Reparaturtool für Windows Update und sfc -scannow bringen nix, Letzteres löscht aber bereits heruntergeladene Daten. DISM, das über-SFC (nur Win8) wäre nen Versuch wert. Löscht aber wohl auch als Erstes bereits Heruntergeladenes, was ja für ADSL- und Mobiluser einen Schatz darstellt.
 
Oben