Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Peripherie USB Maus wird nicht immer erkannt

Augensus

nicht mehr wegzudenken
hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein neues problem. ich habe mir ebend ein neues mainboard , cpu und eine ssd hdd gegönnt. nun habe ich das problem das meine USB Razor Copperhead nur alle 2 oder 3 neustarts erkannt wird. wenn sie incht erkannt wird sehe ich das sofort in der try leiste neben der uhr weil dann dort auch nicht das symbol nach dem booten erscheint. ich habe jetzt erst mal eine noname ubs maus mit drann und die wird immer erkannt. den aktuellsten treiber habe ich auch schon instaliert aber ohne erfolg.

kann es sein das es an der neuen sdd hdd liegt ? ich habe hier gelesen das man immer erst mal ein firmware update machen soll was ich natürlich erst mal nicht gemacht habe am anfang da ich das nicht wußte. oder könnte ein bios updat helfen ?

Nachtrag:

im gerätemanager wird die maus mit einem gelben ausrufungszeichen angezeigt. wenn ich dann aber auf treiber aktuallisieren gehe kommt die meldung das der aktuelle treiber instaliert ist. siehe bild.

wo bei, wenn es am bios liegen würde, würde die maus dann nicht immer nicht erkannt ?
 

Anhänge

  • treiber maus.JPG
    treiber maus.JPG
    86 KB · Aufrufe: 544
Anzeige
danke, aber den hatte ich schon mal. da kommt bei der instalation das der nicht win7 geeignet ist. das komische ist ja das der im gerätemanager ja sagt das der treiber instaliert ist mir aber gleichzeitig das gelbe ausrufungszeichen anzeigt das er angeblich nicht instaliert ist.
 
Hallo, dieser Treiber ist auch für Win7 ! Aber schaue doch mal im Gerätemanager unter Mäuse und .... dort sollte ja diese Maus angezeigt werden ! ;) Dort unter Eigenschaften sind die Treiber aufgeführt ! ;)

Gruß :)
Ps. das gelbe Ausrufungszeichen hat sicherlich nichts mit der Maus zu tun !
 
Ps. das gelbe Ausrufungszeichen hat sicherlich nichts mit der Maus zu tun !

doch hat es, in dem moment wo ich die maus vom rechner trenne verschwindet das ausrufungszeichen. stecke ich sie wieder rein kommt es wieder. das ist auf jedenfall die maus. aber im moment helfe ich mir erst mal mit der 0815 usb maus aus. will erst mal alles 100% zum laufen bekommen. über das problem maus kümmer ich dann später. hätte ja sein können das da einer mal die selben erfahrungen gemacht hat und mir genauer sagen kann wo ran das liegen könnten. ich danke dir jedenfalls für deine hilfe und tips.
 
Eine Maus wird auch ohne Hersteller Treiber erkannt über USB.
Hatte das auch mal mit der Logitech M705. Die hat einen Bluetooth Empfänger für USB.
Wurde plötzlich beim neustart nicht erkannt.
Den Empfänger bei laufendem PC in einen anderen USB Slot gesteckt. Ging.
Warum weiß ich auch nicht.
Für die Razer hab ich mal das gelesen:

Offensichtlich gibt es bei der Maus ein Problem mit den "verschiedenen controllsets ... vid_1532&". Ich hatte davon bestimmt 10, die das Durcheinander machten. Bevor neue Treiber installiert werden, müssen die wohl gelöscht werden.

Das scheint auch der Grund zu sein, warum die Maus an machen USB Ports abschaltet nach Neustarts. Grund dafür kann auch das abschalten der USB Funktion sein, um Strom zu sparen.

War zwar für XP aber schau da mal: Razer Copperhead wird nicht mehr erkannt (Derbarus) - Computerhilfen.de
 
Anzeige
Oben