Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Username in batchfile einlesen

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

kilix

treuer Stammgast
Hallo,
ich habe eine Frage zum Usernamen in Windows und in einer Batchdatei:
ich habe eine Batchdatei geschrieben die bei mir einwandfrei funktionierte, bei einem Freund aber nicht. In dieser batschdatei lese ich den Usernamen mit %username% ein. Auf meinem PC war das klar denn ich melde mich mit MeinName an, das Userverzeichnis heißt auch C:\users\MeinName und %username% bringt auch MeinName.
Auf dem Laptop meines Freundes sieht es anders aus: er hat ein Userkonto "SeinName", das Userverzeichnis heißt aber "C:\users\user" - also nicht "SeinName"! %username% bringt auch nicht "user" (wie das Verzeichnis heißt) sondern "SeinName".
Das gibt deshalb ein Problem weil ich im Batchjob auf das Verzeichnis C:\users\%username%\documents zugreife. Auf meinem PC funktioniert es weil Username und MeinName gleich sind auf dem Laptop meines Freundes funktioniert es nicht weil das Userverzeichnis eben User und nicht SeinName heißt. D.h. der Zugriff erfolgt mit %username% auf C:\users\SeinName\documents statt auf C:\users\user\documents.
Wie muss man in einem Batchjob abfragen, um auf die Userdirectory zu kommen, also im Falle meines freundes auf "user" statt auf "SeinName"?
 
Anzeige
danke Jörg,
ich hatte in der Zwischenzeit %homepath% gefunden. Allerdings muss man %homepath% vorne noch mit dem Laufwerk, also z.B. C:%homepath% ergänzen, was in %userprofile% bereits enthalten ist.
 
Als Ergänzung: wenn du einfach in einer cmd den Befehl set ohne weitere Parameter eingibst, siehst du alle aktuell definierten Umgebungsvariablen und deren Werte.

"C:" sollte man auch nicht direkt verwenden, sondern %SystemDrive%.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben