Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Verkehrte Welt: Umstellen von Vista auf XP Professional

pehokama

Herzlich willkommen
Ich will meinen neuen Medion-Rechner von Vista auf Windows XP umstellen, weil der Rechner vernünftig im Netzwerk laufen soll. Nach dem Booten der XP-CD wird die Installation nicht begonnen, weil keine Festplatte gefunden wird. Hat jemand einen Tipp??

Vielen Dank!
pehokama Peter Hoffmann
 
Anzeige

Knarfy

gehört zum Inventar
:) Willkommen bei uns,

hast Du nur eine Partition -> eine zweite unter Vista anlegen. XP erkennt eine unter Vista formatierte Platte nicht. Vista übernimmt in seiner Startroutine ehemals bioseigen Aufgaben und legt außerdem einen für XP nicht lesbaren MBR an. Ist das eine Sata-Platte?
 

pehokama

Herzlich willkommen
Ich habe den neuen Aldi Medion-Rechner MD 96290, der eine Wesern-Digital Festplatte mit 160 GB hat. Die Bezeichnung der Festplatte ist WDC WD1600BEVS-22RST0. Ob das eine SATA-Platte ist weiß ich nicht.

Die Platte ist in eine Boot-Sektion C: (118 GB) und in eine RECOVER-Sektion D: (30 GB) aufgeteilt.
 
U

Unregistriert

Gast
ich glaube, du hast das medion NOTEBOOK. denn das hat die bezeichnung 96290 und das hat eine s-ata platte.

ich wollte auch windows xp aufspielen, jedoch will xp setup die s-ata treiber von einer diskette. das notebook hat jedoch kein diskettenlaufwerk und es sind auch keine treiber auf diskette dabei. jetzt meine frage: weiss einer wo man die treiber herbekommt? und wenn man sie hat, wie kriegt man nun ein diskettenlaufwerk angeschlossen? geht ein usb diskettenlaufwerk? kann man eine neue xp cd zusammenstellung mit den treibern erstellen (tools dafür gibt es ja)..?!

schon irgendjemand erfahrungen damit?

gruß
 
Schon mal auf der Medion-Seite nachgesehen!? Dort gibts Chipsatz-Treiber aller Art und die lassen sich per USB problemlos einbinden. Hat bei mir auch gut funktioniert, vom Stick, allerdings sollte er leer sein und keine Unterordner verwenden.
 
U

Unregistriert

Gast
Schon mal auf der Medion-Seite nachgesehen!? Dort gibts Chipsatz-Treiber aller Art und die lassen sich per USB problemlos einbinden. Hat bei mir auch gut funktioniert, vom Stick, allerdings sollte er leer sein und keine Unterordner verwenden.

Das Problem habe ich mit dem Notebook MD 96290.
Bist du sicher der Treiber ist für MD 96290?

Bitte gib mir den genauen Namen des Treibers.
 
H

Haso

Gast
Hallo,
Nimm 82801GBM SATA AHCI Controller(Mobile ich7gbm) musst du genau den nehmen und einbinden. Ich habe es geschafft aber probleme habe ich immer noch. Unbekanntes gerät im Geräte ManaAger. Die teriber sind auch aufm mitgelieferten CD dabei. Muss man auf eine Diskette entpacken dann mit nlite einbinden.
 
U

Unregistriert

Gast
Die Treiber zur XP Installation zur Erkennung der SATA Platten sind die AHCI-Treiber von der MEDION Site zum MD 96290. Damit kann man sich eine Treiber Diskette erstellen. Diese kann dann über F6, beim Setup von der Windows CD, eingebunden werden - wenn man ein USB Floppy Laufwerk verwendet. (Die erkennt Windows zu diesem Zeitpunkt mit Hilfe des Bios; s.u.).
Bis zum Start der Installation klappt dann alles, jedoch dann will XP die Treiber von Disk A: nachladen, und findet das Diskettenlaufwerk nicht; weil XP zu diesem Zeitpunkt noch kein USB kennt.
Und wir sind so weit als wie zuvor ...

Funktioniert hat dann: Die entpackten Treiber von der Diskette mit Hilfe von NLITE und der Windows XP CD zu einer neuen Boot CD zusammenbasteln. Ist wirklich easy. (Wenn man bei der Konfiguration darauf verichtet alles Mögliche noch auszuprobieren!).

Dann alle XP Treiber von der Medion Seite installieren und schon funktioniert, fast, alles.
Ich habe jetzt Bild, Ton, (W)LAN, WEBACM, und und und, und ein unbekanntes Gerät. Dummerweise sind aber ale Treiber von der Medion Seite installiert. Auch Nachinstallation der passenden Treiber von Intel helfen da nichts.
Da eigentlich alles funktioniert, ist es nicht so wild. Aber sowas kann ich eigentlich nicht zulassen ...
Vielleicht weiss jemand Rat ?
 

biker7

Erster Beitrag
Geräte-Manager von MD 96290

Hallo

ich habe mal die Hardware-Übersicht unter Vista zusammengeschustert (Beilage). Für die, welche XP installieren und auf unbekannte Geräte treffen.

Gruss
biker7
 

Anhänge

  • hardware medion vista.jpg
    hardware medion vista.jpg
    224,2 KB · Aufrufe: 510

Roberto

gehört zum Inventar
Bin auch bald an solch einem unbekannten Gerät verzweifelt. Notebook ist ein Fujitsu-Siemens Lifebook Bei mir war es der Intel 82801 CAM LPC-Schnittstellencontroller - 248C. Hab mir beim einbinden fast einen abgebrochen. Hab dann nach stundenlangem Googlen den Inteltreiber entpackt und hab das dann über die inf Datei geschafft. Musste aber die einzelnen inf Dateien öffnen und hab da nach der passenden Geräteinstanz (hab ich per rechtsklick auf das unbekannte Gerät>Eigenschaften>Details>Geräteinstanzerkennung herausbekommen, wehe wenn da nix steht) gesucht. War schon übel.

Lade dir also die entsprechende Intel datei herunter und entpacke diese erst mal mit z.B.WinRAR.

Dann über Start>Ausführen>z.B. C:\infinst_autol\Setup.exe -A -S>Enter wird noch mal entpackt und es werden inf Dateien erstellt im Ordner C:\Programme\Intel\ und den einzelnen Unterordnern. Dann die richtige finden.
 
Anzeige
Oben