Videos freigeben, so dass Laptop/Tablet/Handy/TV darauf zugreifen können?

K

kdx

Gast
Hi,
ich würde gerne einen Videoordner vom PC freigeben, so dass alle anderen Geräte im Netzwerk die Files abspielen können. Über die reguläre Ordnerfreigabe bin ich irgendwie nicht weit gekommen - es wurde zwar ein Heimnetzwerk erstellt, mein TV (Samsung UE49KS7090) zeigt den PC auch an - aber wenn ich den öffne, erscheinen keinerlei Inhalte.
Ich würde es gern so haben, dass die Videos von meinem PC an allen Geräten im Netzwerk gestreamt werden können, also auch Laptop, Tablet, Handy (letztere beiden dann bspw. über VLC). Klar wäre ein NAS am Router auch eine bzw. vermutlich sogar die Lösung - aber dafür bin ich momentan noch zu geizig bzw. will ich erstmal probieren, ob ich diese Freigabe auch wirklich oft nutze.

Wäre es zielführender, einen Upnp/DNLA-Medienserver einzurichten? Oder was ist die einfachste Variante?
 
Anzeige

Dr. Cortana

gehört zum Inventar
Vielleicht habe ich die Frage nicht richtig verstanden.
Ich lade z.B. Videos bei YouTube hoch und binde sie dann in meinen Blog ein - bzw. kann ich sie mir da auch auf jedem Gerät über´s Internet anschauen ...:)
 
K

kdx

Gast
Nein, kein Onlinestreaming. Ich will im Netzwerk auf lokale Files zugreifen können, und es nicht irgendwo hochladen.
Ich werds dann mal mit dem Universal Media Server probieren.
 
T

tomto-07

Gast
....Ich will im Netzwerk auf lokale Files zugreifen können, und es nicht irgendwo hochladen.....

Bin ja nicht gerade der "Spezialist" für sowas, aber wenn das andere Gerät im Netzwerk auf dem sich die Musik oder das Video befindet was mal sehen möchte eingeschaltet ist geht das ja gut über die "Heimnetzwerkgrupe".

Ansonsten wird es wohl nicht ohne einen zusätzlichen "Netzwerkspeicher" gehen der am/im Router/Integriert angeschlossen ist oder ähnliches.
 
K

kdx

Gast
Und genau das mit der Heimnetzwerkgruppe funktionierte eben nicht, zumindest nicht am TV. Der PC wurde zwar gezeigt, aber keine Inhalte aus den freigegebenen Ordnern.

Ja, der PC kann an sein bzw. muss er ja dann. Ansonsten käme ja tatsächlich nur eine Netzwerkplatte in Frage. Trotzdem erspart mir die Freigabe ja den Schritt HDMI zu TV, bzw. Videos auf USB-Stick und auf Laptop etc.

UMS habe ich installiert, hat keine zwei Minuten gedauert und ich hatte alle Videos auf meinem TV. Jetzt suche ich mir noch heraus, wie ich die auch auf Android sowie auf anderen PC (Laptop) abspielen kann.

[Edit] VLC for Android macht es auch ohne Probleme. Super! Jetzt nur noch der Laptop :)

[Edit2] Vom Laptop kriege ich es irgendwie nicht hin. Media Player und VLC zeigen beide den Universal Media Server an. Media Player vermeldet keine Inhalte, VLC zeigt nur die Ordnerstruktur, aber keine Dateien.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

frankyLE

gehört zum Inventar
Geht ja schon vorwärts und mit dem TV-PC funktioniert es schon mal. Weiter habe ich es persönlich nicht "getrieben". Zu Smartphone... müsste ein anderer User evtl. was sagen können.
 

frankyLE

gehört zum Inventar
Dann probiere weiter und/oder stelle konkrete Fragen wo, was an welcher Stelle es nicht funktioniert.
 
K

kdx

Gast
Steht doch alles oben. Der Universal Media Server wird im VLC gezeigt, aber es dauert mehrere Minuten, eh es Ordner oder Dateien zeigt. Dann funktioniert es aber.
Über den Windows Media Player funktioniert es nicht - auch da wird Ums zwar gezeigt, aber keine Dateien.
Über den Explorer funktioniert es ebenfalls nicht. Ich kann den Ums im Netzwerk öffnen und sehe die Ordnerstruktur, aber keine Dateien drin.

Und das alles, während TV und Android sofort alles zeigen und abspielen.
 

frankyLE

gehört zum Inventar
Ich halte mich mal aus dem Thema raus. Habe nur vor längerer Zeit das mit PC und TV eingerichtet sowie den VLC nie einbezogen.
Weiter viel Erfolg.
 
G

Gast598

Gast
Bebilderte Freigabe-Einstellung:

Unbenannt.jpg

Bitte die Unterordner berücksichtigen!
 
K

kdx

Gast
So, nochmal neu:

Netzwerkfreigabe geht natürlich auch. Mit einer einfachen Heimnetzwerkgruppe komme ich vom Laptop komfortabler ran als mit UPNP, denn das hat ja irgendwie ewig geladen bzw. die Files teilweise nicht gezeigt - und auch VLC Android kann aus der Netzwerkfreigabe abspielen, über Samba (denn mehr ist die Heimnetzwerkgruppe ja nicht). Das klappt gut. Dann ist es aber kein UPNP mehr und damit kommt der TV nicht mehr an die Inhalte. Der unterstützt eben leider nur das, keine Samba-Shares.

Somit bliebe eigentlich nur, eine Kombination laufen zu lassen - die Netzwerkfreigabe für den Laptop und Android, sowie UMS für den Zugriff des TV.

[Edit] oder man müsste ggf. mal gucken, ob's im "App Store" des TV's einen weiteren Mediaplayer gibt, der SMB unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

build10240

gehört zum Inventar
Die Heimnetzgruppe war eigentlich auch nichts anderes als der Versuch von Microsoft, Laien die Verwendung von Freigaben zu vereinfachen. Wobei es m.E. viel einfacher wäre Laien Netzwerkfreigaben zu erklären, als die fehlerbehaftete Heimnetzgruppen-Einrichtung durchführen zu lassen. Im LAN kann man nämlich mit Freigaben für Jeder ohne Probleme alles teilen.
 
K

kdx

Gast
Freigegeben waren sie schon. Nur konnte kein Gerät sie finden, eh ich nicht die Heimnetzgruppe eingerichtet hatte. ;) naja, was solls - jetzt funktioniert es ja.
 
Oben