Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Vista Defragmentierung sinnvoll ?

Donatello666

nicht mehr wegzudenken
Hallo !
Kürzlich rieten mir 2 Mitarbeiter einer bekannten HiTec Firma, dass ich unter Vista keine Defragmentierung durchführen sollte, diese wäre nur unter XP sinnvoll gewesen .
Vista würde die Systemdateien selber effezienter anlegen und eine Defragmentierung würde hier nur stören.
Da ich aber unter Vista ständig Defragmentierungen durchgeführt habe, aber ehrlicherweise zugeben muss, keine Beschleunigung oder Veränderung bemerkt habe, würde ich gerne Eure Meinung dazu wissen.
Grüsse im voraus
 
Anzeige
wenn die defragmentierung in vista überflüssig sein soll, frag icj mich warum microsoft die dann erst ins bs eingebunden hat:rolleyes:

ich glaub erhlich gesagt nicht, das die systemdateien nach einer defragmenitierung (mit dem bs-eigenen tool) ineffizienter angelegt werden als direkt nach der installation.
vielleicht ist das so, wenn du ein externe tools wie zb. O&O etc. benutzt.

meiner meinung nach ist ein defrag notwendig, gerade bei sehr hoher fragmentierunsrate.

ich pers. hab schon zig defrag-tools ausprobiert und bin zu dem schluss gekommen das ich die beste performance mit dem micosoft-eigenen erzielen kann.
 
Martin wird dir wohl eine Erklärung dazu abliefern können.
Ich schließe mich aber auch EdCrane an:
Das Windowseigene Tool hilt durchaus bei vielen installierten Anwendungen, großen Datein (Filme etc.) und vielen sonstigen Daten.
Da kann eine Defragmenntierung schon viel bewirken. Die Zugriffszeiten der mechanischen Festplatten werden mitunter deutliche reduziert, das System spricht schneller an.
 
Hallo !
Kürzlich rieten mir 2 Mitarbeiter einer bekannten HiTec Firma, dass ich unter Vista keine Defragmentierung durchführen sollte, diese wäre nur unter XP sinnvoll gewesen .
Ich bin mir ziemlich sicher das du das "fehlinterpretierst"

Vista würde die Systemdateien selber effezienter anlegen und eine Defragmentierung würde hier nur stören.
Das ist soo nicht "ganz" richtig" - Vista legt die Systemdateien zwar weitgehendst Sinnvoll an - jedoch spart es nicht damit die Dateien selbst zu fragmentieren - egal wie groß die Zielpartition ist - ein SAUBER installiertes Windows ist immer zu mind. 20% FRAGMENTIERT (Passendes Lesematerial

Da ich aber unter Vista ständig Defragmentierungen durchgeführt habe, aber ehrlicherweise zugeben muss, keine Beschleunigung oder Veränderung bemerkt habe

Wundert mich gar nicht -
a. Ist deine HD (laut Beschreibung) 1.5 TB groß - Pellkartoffeln oder Feldkartoffel (Klasse oder Masse) währe hier das passende Stichwort für.
b. Haben sich schon andere daran versucht mb/s aus dem Dateisystem heraus zu kitzeln in dem sie ihre HD Übermäßig Defragmentiert haben. Ein Lösungsansatz um "Performance" aus einem Datenträger zu gewinnen ist = weniger Anwendungen gleichzeitig darauf zu greifen zu lassen (BSP. durch Antiviren Programme *Stichwort Echtzeitschutz* ebenfalls die Windows Systemwiederherstellung und der Service VolumeSchattenkopie - Dienste die viele größeren Datensätze über länger zeit schreiben bsp. aufwendige JAVA apps.) und bei mehreren Partitionen die gleichzeitigen Datenaktivitäten (multicopy usw.) zu reduzieren.

Meine Meinung? :smokin

= Windows (~inkl. Spiele/Anwendungen/tools/Programme) auf eine Separate HD (250gb o.ä.)

= UserData zb. Musik Movie´s usw. -> Via Hardlink im Benutzerordner auf eine Andere HD umlenken.(Damit werde ich nie eine Partition meinen)

Dann solltest du diesen "versprochenen" Zuwachs an Leistung im Bereich Datenträger Durchsatz merklich verspüren. Defragmentieren Hin oder Her.


Frage: wie hoch ist der Average Durchsatz bei Buffered Read auf deiner Windows HD mit Everest5!


Zwischenablage01.jpg
 
Hallo:),
was vieleicht auch noch zu erwähnen ist das z.b. ein anderes Tool wie das von O&O selbst entscheidet wann Defragmentiert wird. Bei mir auf meinem PC sehr selten aber auf meiner Backup-Festplatte hat es schon einige male "Complete-Name" defrag.
 

Anhänge

  • O&O.JPG
    O&O.JPG
    108,9 KB · Aufrufe: 410
Hallo !
Danke mal an Alle für das Feedback.
Also ich denke, es ist kein Problem den namen der Firma zu nennnen. DiTech, wo ich auch meinen PC konfiguriert und gekauft habe.
Ich habe 2 Festplatten mit jeweils 1,5 TB und bereits aufgeteilt.Auf der einen sind Spiele, Programme, Filme, Bilder, etc gelagert, auf der anderen, welche mit 150 GB patitioniert ist, das BS.
Die Systemwiederherstellung ist bei mir ebenfalls nicht auf der HD des BS
Fehlinterpretiert habe ich meiner Meinung nichts, denn die Unterhaltung mit den beiden Verkäufern war tiefgehend und auch länger.
Das Problem mit Windows Defrag ist, dass diese ziemlich lange dauert (bis zu über 2 Std). O&O, welches ich auch benutzt habe, ist da wesentlich gründlicher (lt. mehreren PC Zeitschriften Testsieger) und auch kürzer.
Aber die Frage stellt sich halt noch immer...
Trotzdem danke vorerst
 
...
Aber die Frage stellt sich halt noch immer...
Trotzdem danke vorerst



hast recht. für mich stellt sich die frage, in wie fern die defrag-tools überhaupt zugriff auf zb. systemdateien, dateien mit besonderen zugriffsrechten, oder der registry haben.

wenn den programmen dort der zugriff verweigert wird, ist an der aussage des hitech-mitarbeiters schon was dran, da diese dateien ja da bleiben wo sie sind.

aber bleibt immernoch der rest, sprich: installierte programme und sonstige dateien.

also ist doch generell ein defrag von zeit zu zeit sinnvoll.
 
Also aus der Praxis gesehen: Meine Platte mit dem Betriebssystem ist - da ich viel installiere, ausprobiere, und dann wieder entferne - relativ häufig bis zu 15% fragmentiert. Dann laß ich schon das Proggi drüberlaufen (gefühlt bringt es nichts an Geschwindigkeit, aber es ist wieder aufgeräumt). Die anderen Platten (Sicherungen, MP3, Daten etc.) sind nach einem Jahr Betrieb zu 2% fragmentiert. Da mach ich auch nichts dran......
 
Da kann eine Defragmenntierung schon viel bewirken. Die Zugriffszeiten der mechanischen Festplatten werden mitunter deutliche reduziert, das System spricht schneller an.

Genau Henning,

diese Erfahrung teile ich mit Dir zu 100%! Wobei ich nach Bedarf manuell defragmentiere. Die Automatische Defragmentierung ist bei mir ausgeschaltet.

Nadir
 
Anzeige
Oben