Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Vista zeigt nicht vorhandenes Laufwerk an

Jaypeekay

kennt sich schon aus
Hallo.

Folgendes Problem, ich benutze Windows Vista Home in der Premium Version. Kürzlich habe ich ein Programm mit dem Namen Ext2Fsd installiert um eine Linux-Partition einer externen HDD unter Vista auslesen zu können. Das Programm ist mittlerweile deinstalliert, mein Problem ist jetzt jedoch das im Arbeitsplatz ein Laufwerk H angezeigt wird, das überhaupt nicht vorhanden ist. Wenn ich drauf klicke kommt die übliche Meldung das es sich um ein Netzwerklaufwerk handeln könnte usw.

Die Datenträgerverwaltung zeigt dieses Laufwerk nicht an, darum meine Frage wie ich das jetzt wieder wegbekomme. Gibt es irgendeinen Punkt in der Registry den ich ggf. löschen könnte um das Problem zu lösen ?

Vielen dank schonmal.
 
Anzeige
bei mir war das mal nach einem bios-update... schau einfach mal im Bios nach, ob da dieses laufwerk aufgeführt ist, wenn ja, deaktiviere es
 
Nö, im Bios sind nur die üblichen beiden DVD Laufwerke und meine HDDs. Das muss ne Softwaresache sein, weil das Problem ja auch erst auftrat nachdem ich das o.g. Programm auf dem Rechner hatte. Die Frage ist nur ob es dafür irgendwie ne Registrylösung gibt.
 
Schau mal, ob dieses Laufwerk mit einem Partition-Manager erkannt und gelöscht werden kann.
Paragon hatte da vor etlichen Monaten eine kostenlose Version, die auch Linux-Dinge erkennt.
 
Ich vermute, da ist noch ein Treiber für ein virtuelles Laufwerk geladen.
Sollte man eigentlich im Gerätemanager finden, dort rechts anklicken und "deinstallieren" wählen.
 
Das mit dem Partitionsmanager hab ich auch schon probiert, leider ohne Erfolg. Das Laufwerk wird ebenso wenig angezeigt wie in der Systemverwaltung. Nur eben der Arbeitsplatz zeigt es nach wie vor an. Mit dem Treiber für das virtuelle Laufwerk, da muss ich mal nach suchen ob ich da was finde.
 
Schalt mal im Gerätemanager "ausgeblendete Geräte" ein, vielleicht hat es sich da versteckt....
 
Nö da isses auch nicht. Einen verdächtigen Treiber bzgl. des virtuellen Laufwerkes habe ich bislang leider auch nicht finden können. Ist allerdings auch blöd wenn man nicht genau weiß wonach man überhaupt sucht. Das Programm das ich installiert hatte hieß wie gesagt Ext2fsd, im Taskmanager sind keine Dienste oder Prozesse zu finden die auf dieses Programm noch hindeuten. Trotzdem bin ich der Meinung das es irgendwie damit zusammenhängen muss, da ich das Problem vor der Installation noch nicht hatte. :(
 
Lassen sich diese virtuellen Laufwerke in dem Programm einstellen?
Dann würde ich es neu installieren, das virtuelle Laufwerk aus dem Programm heraus deaktivieren und dann das Programm wieder entfernen.
 
Anzeige
Oben