Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Vista zuverlässlich komplett löschen , WIE ?

smart

treuer Stammgast
Hallo.
Ich möchte vor dem Verkauf mein Window Vista und alles andere komplett vom PC löschen.
Oder, genügt es die nur Festplatte auszubauen .
Wie mache ich das am besten und am sichersten ?
Vielen Dank.
 
Anzeige

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @smart! :)
Du kannst die HDDs ausbauen und eine einfache leere HDD zum Verkauf einbauen.
Du kannst aber auch mit einem Live-System (Linux oder Ultimate BootCD oder Hiren's BootCD) alle Partitionen löschen.

Wenn du Vista wieder installieren willst, startest du das Setup und lässt Windows in den "nicht zugewiesenen Bereich" installieren. Das Partitionieren und Formatieren übernimmt dann das Setup.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Ich kaufe derzeit nix - habe eh genug

OEM PC`s haben ja normalerweise ein Recovery um den PC in den Auslieferungszustand zu versetzen
 

Ari45

gehört zum Inventar
Deshalb hatte ich geschrieben:
Du kannst aber auch mit einem Live-System (Linux oder Ultimate BootCD oder Hiren's BootCD) alle Partitionen löschen.
Und deshalb dürften uns die Hardwaredaten nicht interessieren.
 
F

Felix Pauli

Gast
Hallo HerrAbisZ,

ein Zurücksetzen auf den Auslieferungszustand über eine möglicherweise vorhandene Recoverypartition belässt aber immer noch Vista auf dem PC.

Und das ist laut #1 ja nicht die Absicht.
 

Andreas996

gehört zum Inventar
Nur die Partitionen zu löschen, reicht m.M nicht aus,also nicht wirklich sicher.

Gelöschte Partitionen lassen sich leicht, mit samten Daten, mit z.B Testdisk wiederherstellen.

Sicher wäre es alle Partitionen mit der normalen Formatierung(nicht die Schnellformatierung) zu formatieren, und dann alle Partitionen zu löschen.

Sollte z.B jemand dann versuchen die gelöschten Partitionen wiederherzustellen,klappt das zwar auch,aber die Partitionen sind vorher mit der normalen Formatierung überschrieben worden,Daten lassen sich jetzt garantiert nicht mehr herstellen.

Ich empfehle hier immer gerne dieses Tool,Hard Disk Low Level Format Tool,z.B auch in der Hiren's BootCD enthalten.

Das löscht alles, auch die Partitionstabellen.Allerdings dauert der Formatierungsprozess dann dementsprechend lange,je nach Größe der Platte.
 
F

Felix Pauli

Gast
Hallo Andreas996,

was hältst Du denn in diesem Zusammenhang von dem Diskpart-Befehl "Clean"?

Lässt sich damit eine Festplatte zuverlässig löschen?

@smart:

Ansonsten halt den PC ohne Festplatte verkaufen oder eine vollkommen neu einbauen.

Das musst Du dann halt in Deinem jeweiligen Angebot (preislich) berücksichtigen. :)

Nachtrag:

@smart:

Handelt es sich denn um eine HDD oder eine SSD?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas996

gehört zum Inventar
Hallo Andreas996,

was hältst Du denn in diesem Zusammenhang von dem Diskpart-Befehl "Clean"?

Lässt sich damit eine Festplatte zuverlässig löschen?

Wie PeteM92 schreibt,man muss dann clean all verwenden.
Wichtig ist halt das man seine Platte einmal Sektor für Sektor komplett überschreibt,dann lässt sich nichts mehr herstellen.

Ob jetzt mit Format oder fdisk,denke beides ist dann sicher,also die normale Formatierung,und bei fdisk der Befehl clean all.

Es gibt z.B auch Methoden in Tools, die ein mehrfaches überschreiben vorsieht,und dieses dann erst als absolut sicher hinstellt.
Meiner Meinung und auch Erfahrung,reicht ein einmaliges überschreiben der Sektoren völlig aus,da lassen sich keine vorherigen Daten mehr herstellen.
 

smart

treuer Stammgast
So, vielen Dank für die zahlreichen Tipps.
Ich baue jetzt vor Verkauf die F-Platte aus !
Das erscheint mir am sichersten.
Gruß smart
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
@luna1234
Das Thema ist aus 2018. Ich glaube, da schaut niemand mehr rein!
 
Oben