Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] VMware Player auf Win10Pro

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Hubertus

kennt sich schon aus
Entschuldigt werte User, ich steh gerade auf dem Schlauch und weiß mir selbst nicht mehr zu helfen und benötige daher mal euer Schwarm Wissen.
Ich habe auf meinem Intel NUC mit Win10 Pro und darauf den VMware Player drauf. VM nutze ich von Zeit zur Zeit um paar Sachen auf Virtuellen Maschinen auszuprobieren und hatte da noch nie Probleme.
Nun hab ich CentOS minimal (Linux) auf VM erstellt und ein Programm welches im weiteren dann Browser basiert konfiguriert und betrieben wird. Jetzt heißt es in der Anleitung das ich über die Ip auf das Programm bzw dessen Konfig zugreifen soll. Nur welche ip ist es?

Der NUC / Windows hat eine IP
VM hat zwei die aber nicht im Adressbereich meines Netzwerk liegen.

Wie erreich ich nun die Konfig der Software?

Im VMware Player hab ich den Bridge Modus beim Netzwerk ausgewählt.

Hat jemand Erfahrung mit dem VMware Player?

Danke
 
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 118920

Gast
Du musst die IP der VM verwenden.
Falls du die nicht weisst in einer Shell in der VM(SSH?) ifconfig ethx (x nummer der schnittstelle, meist 0 oder 1) eintippen.

Der Jo
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Ja, @Der Jo beschreibt das richtig. Du mußt die Syntax von CentOS verwenden, um die IP-Adresse innerhalb Deiner virtuellen Maschine herauszufinden. Wenn Du den Bridged Modus in VMware gewählt hast, liegt diese Adresse im gleichen Adressbereich Deines Hosts.
Beispiel: wenn Dein Host (Windows 10 Pro) die IP-Adresse 192.168.178.20 hat, dann hat Deine CentOS-Virtuelle Maschine z.B. 192.168.178.35 - oder statt 35 etwas anderes, die 192.168.178 ist aber gleich.

Wie dann die Syntax für die Adresse genau ist, mußt Du der Anleitung zu Deinem Programm entnehmen.

Ich habe ein ähnliches Programm (Duplicati) unter Windows (als Host und Guest). Duplicati verwendet ebenfalls ein Browserfenster zur Konfiguration. Da sieht die Adresszeile so aus:
(statt der IP-Adresse verwendet Duplicati allerdings die Adresse localhost)

1618195072809.png
 

T-Ghost

kennt sich schon aus
IP-Adressen von virtuellen Maschinen auslesen VMWare

Auslisten der laufenden VM:
vmrun list

IP Adresse ausgeben:
vmrun getGuestIPAddress

z.B.:
vmrun getGuestIPAddress "C:\Virtual Machines\Meine VM\Meine VM.vmx"
 
Zuletzt bearbeitet:

PeteM92

gehört zum Inventar
Gelöscht werden diese Themen nicht - die sind ja eventuell auch für andere interessant.
Aber Du selbst kannst das Thema als gelöst kennzeichnen, indem Du den entsprechenden Post als Lösung markierst.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben