Von Windows Vista zu Windows XP, Windows 7 oder Windows 8 wechseln?

Forrest Gump

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

folgendes: Da mein Laptop eigtl. schon immer ein wenig langsam war, habe ich mich entschlossen, das Betriebssystem zu wechseln. Hierzu habe ich alle Daten vom Laptop auf eine externe Festplatte kopiert. Wichtige Programme sind ebenfalls nicht vorhanden, so dass eigtl. alles gelöscht werden könnte. Darauf muss also keine Rücksicht genommen werden.
Ich mache nichts wildes mit dem Laptop, brauche ihn eigtl nur für's Internet, Musik hören, mal 'nen Film gucken und die üblichen Office-Programme -also keine Spiele o.ä.!

Momentan besitze ich die Windows Vista Home Premium 32 Bit-Version. Meine Frage ist nun:

Welches Betriebssystem könnt ihr mir alternativ empfehlen? Ich hätte bspw. auch nichts gegen XP, sofern es dadurch sauberer läuft. Vorschläge? Alternativen?

Ich bin da leider nicht so bewandert und würde ich über eure Hilfe sehr freuen. Schonmal vielen Dank! :)
 
Anzeige
D

DaTaRebell

Gast
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Auf den 1. Blick würde ich dir eher zu Windows 8 raten, da XP nicht sonderlich viel mit deinem Speicher anfangen kann und 7 nicht schneller als Vista sein wird.
Lass aber vorher einmal dieses Programm von MS durchlaufen, um die Kompatibilität deines Rechners zu überprüfen:
Aktualisieren auf Windows 8 - Microsoft Windows
 

Guepewi

Alter DAU
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Nee, von Vista gleich auf Windows 8! Das würde ich nicht machen. Da wäre der Sprung für einen "Normalnutzer" zu groß. Mal abwarten, wie sich Windows 8 etabliert und das bewährte Windows 7 nehmen, da dann nicht soviel dazu gelernt werden muss. Der PC soll ja auch nur "normal" genutzt werden und das wäre dann ein kleiner Sprung.
 

Forrest Gump

bekommt Übersicht
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Würde das heißen, dass mein Speicher für XP quasi zu groß ist und ich somit ungenutzte Ressourcen hätte?

Ich habe den Upgrade-Assistenten jetzt durchlaufen lassen und so wie ich das sehe und einzuschätzen vermag, sollten dahingehend keine größeren Probleme auftauchen. Laut den Kompatibilitätsdetails ist das meiste kompatibel oder ein Update/eine neue App vorhanden. Was mir nu ein wenig Sorgen macht, ist der Punkt:
Der sichere Start ist nicht mit dem PC kompatibel.
Der sichere Start wird von der Firmware des PCs nicht unterstützt und kann deshalb unter Windows 8 nicht verwendet werden.
Unter Systemanforderungen steht dann:
Für ein sicheres Starten ist Firmware erforderlich, die UEFI v2.3.1 Errata B unterstützt und die in der UEFI-Signaturdatenbank die Microsoft Windows-Zertifizierungsstelle enthält.
- Was könnte das zu bedeuten haben?

Und eine Frage noch: wüedest du mir die Upgradeversion oder die Vollversion empfehlen?
Ich habe mir nämlich gedacht, wenn ich den Laptop jetzt schonmal von allen relevanten Daten und Programmen "gesäubert" habe, kann ich auch sofort ein komplett neues System installieren, damit alle unnötigen Programme nicht mehr auf dem Laptop sind...

Wie gesagt, wenn es hilft, würde mir auch XP reichen. Oder ist 8 wirklich so viel anders, selbst wenn man den Startbildschirm umstellt? :)
 

Multi_OS

Fachinform. Sys-Integr.
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Dann würde ich definitiv auf Windows 8 Pro, 32 bit wechseln!
Erstens bekommste das grad für 29,99 als Upgrade-Variante (auch sauber installierbar, hier im Forum ist ne Beschreibung dazu vorhanden) und
Zweitens haste dann das Neueste Betriebssystem von MS - schneller und ressourcenschonender als Windows 7 und Vista sowieso.

Klar wirst am Anfang ein wenig Dich umgewöhnen müssen wegen der neuen Oberfläche "Modern-UI.
Das ist aber nach spätestens 2 Wochen tgl. "rumspielen" am Gerät schnell gegessen.
Windows 8 ist fast wie Windows 7 - ausser der neuen Oberfläche Modern-UI und dabei erheblich schneller.

Lass Dir keine Angst machen von wegen ... nee nee, von Vista auf 8 ist vielleicht zu gross der Unterschied usw usw. ...

Wirst sehen und vor Allem merken das sich viel unter der Haube getan hat und wirst Dich sehr über das Neue OS freuen.:smokin


KEIN XP bitte - dies wird nur noch etwas über einem Jahr supportet mit Scherheitsupdates und Du müsstest dann wieder ein Neues OS installieren.
Daher ist es kompletter Schwachsinn eine XP Install zu machen vor Allem dann, wenn Du mit dem Rechner auch im Internet unterwegs bist.
 

Guepewi

Alter DAU
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

;) @ Multi_Os
als "Überzeugter" musst du ja dafür sein. Nicht jeder muss aber diese Hype mitmachen, die eh schon bald vorbei sein wird.
Auch ist nicht jeder so fit wie du und hat Zeit "herum zu spielen".:ROFLMAO: Unser Frager ist ein "ganz normaler Nutzer und kein Vollprofi" ! Aber, das muss er entscheiden, ob er das wagen will. Jedoch zurück zu Windows XP würde ich auf keinen Fall gehen, zumal das System bald keine Unterstützung mehr hat.
 
D

DaTaRebell

Gast
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Noch ein kleiner Zusatz, was den "sicheren Start" betrifft:
Dieser betrifft eh nur User, deren Board schon ein UEFI-BIOS hat.
Desweiteren verursacht dieser auch oft Probleme.. also kein Grund, der relevant wäre.
Allerdings eines: wie @Multi_OS schon erwähnte:
So prima Win8 auch ist, ist es auch anfangs eine gewaltige Änderung zu dem, was man bisher von Windows gewohnt war.
Aber nach 2-3 Tagen der Einarbeitung und ein paar nützlichen Tips, die du hier im Forum bekommen wirst, macht es einfach Spass..
mag die geliebte Kiste auch schon in "dieTage" gekommen sein. ;)
 

Multi_OS

Fachinform. Sys-Integr.
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Vor Allem DaTaRebell: Bis Ende Januar ist der Preis auch genial für ein Neues OS.
Von daher auch ein nicht zu unterschätzendes Argument.
 
T

tomto-07

Gast
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Grüß Dich Forrest Gump :)
Nun werden vielleicht viele schreien.... :cry:..... :ROFLMAO: ..aber ich Rate Dir doch dringend von Windows 8 ab.
Nimm Dir Windows 7/32-Bit- Home Premium für Dein Laptop. Ist, wie Guenther schon schreibt, ein zu großer Schritt von Vista. Mit Windows 7/32 Bit wirst Du sicher sehr zufrieden sein. :angel

Besorg Dir die Treiber für Dein Läppi beim Hersteller des Gerätes, Windows 7 bringt schon viele mit, ist aber besser sich einige dort zu holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Guepewi

Alter DAU
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Hier wird alles für Windows 8 gepredigt. Ich habe mich gründlich damit befasst und befasse mich immer noch damit, kann mich aber leider nicht für dieses System erwärmen. Vielleicht bin ich zu alt, um jeder "Neuerung" sofort nach zu laufen. Ich warte getrost die Verkäufe ab und auf Windows 8 SP1, das sicher bald kommen wird. Windows 8 bietet mir einfach zu wenig mehr, dass sich ein sofortiger Umstieg lohnen würde.
 

Multi_OS

Fachinform. Sys-Integr.
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Überlege doch mal Guepwi:
Forest_Gump will sich ein OS neu zulegen - es macht sehr viel Sinn das Neueste OS zu kaufen bis Ende Januar. 29,99 € - dafür bekommste kein Windows 7 - nicht in der Qualität wie Du dafür ein Windows 8 PRO bekommst!
Warum?
Windows 7 ist definitiv wesentlich teurer als Neues OS - es sei denn man kauft es auf einer Auktionsplattform und hat Glück.
Das ist aber leider recht selten.
 

WNB

kennt sich schon aus
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Von XP würde ich abraten, aufgrund der bereits genannten Gründe (Einstellung Updates etc.) Windows 8 nutze ich selber nicht, bin aber anhand von Artikeln und Reviews nicht voll begeistert. Die neue Kacheloberfläche mag zwar schön sein, wenn man sich aber eh immer auf dem "Desktop" aufhalten wird, würde ich gleich Windows 7 nehmen. Wie gesagt, dass ist meine Ansicht, muss nicht geteilt werden.
 

Guepewi

Alter DAU
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Der Preis ist zwar ein Argument, aber hast du dir überlegt, warum das so ist?.

Der Riese fürchtet das W8 ein Flop wie Vista werden könnte und für Desktop-PC auch werden wird. Das große Geschäft wird wohl nicht mit dir und mir, sondern mit den Firmen gemacht, die schon ein Wechsel von W XP auf Vista gescheut haben und sich nun langsam in Richtung W 7 bewegen. Die Kacheln und der Store sind ein großer Murks und nur für tragbare Geräte von Nutzen. Stell dir mal den Aufwand vor, den Firmen für eine Umschulung an Zeit und Kosten einplanen müssen. Na, dann "Prost Mahlzeit"!
 
D

DaTaRebell

Gast
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Lasst diese Frage bitte nicht wieder auf die Kontroverse zu Win8 ausufern.
Wir alle wissen, vor allem die älteren und erfahrenen User, das jedes neue Betriebssystem auch neue Risiken.. aber auch neue Möglichkeiten beinhaltet.. und sich letzten Endes durchsetzen wird, wie es schon immer war.
 

Guepewi

Alter DAU
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

.. und sich letzten Endes durchsetzen wird, wie es schon immer war.
Es frägt sich nur , wie? So wie Vista etwa? :D

Aber seine Überzeugung darf man hier noch anbringen und einen Vorschlag, was für unseren User richtig wäre. Oder?
Entscheiden soll und wird er sicher selber! ;)
 
D

DaTaRebell

Gast
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Günther, genau darum geht es mir.
Ich möchte vermeiden, hier zu dieser gestellten Frage den Win8-Streit neu auszutragen, der an anderen Stellen längst ausgehandelt wird.
Sowohl Pro-, als auch Kontra-Stimmen sind berechtigt angemekt worden..
Aber der Fragesteller wird unseren Disput sicherlich erstaunt und grübelnd verfolgen.
Ist zur gestellten Frage nicht alles Nötige gesagt?
Es ist nicht an uns, hier zu entscheiden.
 

Der Doktor MHN

treuer Stammgast
AW: Von Vista zu XP, 7 oder 8 wechseln?

Ich werde als Win8-"Frischling" lieber nichts eindeutiges für oder gegen das neue BS sagen.
Ich liege dennoch auf der Linie von "Guepiwe", weil sich zum einen der App-Store unter Win8 schnell zu einer
Kostenfalle entwickeln kann, auch wenn jedem bewusst sein sollte, man MUSS ja keine neuen Apps anschaffen. Ist aber dennoch verführerisch... Zum andern ist Win 7 zwar teurer als Win8 pro (NOCH ! siehe Januar 2013...) aber eindeutig besser für den Umstieg von VISTA geeignet. Win 8 dann nach dem ersten Servicepack, wenn überhaupt !
Also einen Schritt nach dem anderen ...

ot:
Ich bin jedenfalls froh, "nur" die RTM-EnterpriseVersion von Win8 zum ausprobieren runtergeladen zu haben
Win8 überzeugt mich keineswegs, kein nennenswerter Fortschritt gegenüber Win7. Mehr "Speed"
erwarte ich ohnehin von einem neues BS. Im Gegentum: manches ist sogar für den Normal-User umständlicher gegenüber Win7; und da ist der Metro-Bildschirm noch das geringste Übel. Unmöglich finde ich
zum Beispiel, das man Schriftarten auf dem (normalen) Desktop kaum noch ändern kann. Das ging sogar schon unter XP...
Und viele stören sich zu
Recht am fehlenden "Starknopf" und dem damit verbunden Startmenü, dessen bislang übersichtlicher Inhalt
man nun mühsam über die Kacheln/Apps raussuchen muss. Und das sind nur kleine Beispiele, ich befürchte,
da werden sich noch mehr Fallstricke zeigen. Aber das natürlich eine sehr subjective Ansicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

csmulo

gehört zum Inventar
W7 bietet zumindest die Option wieder auf W7 zurück zu gehen!
Ich bereue den Umstieg auf Win 7 und Win 8 bisher nicht!
Auch wenn er noch nicht auf allen Rechnern vollzogen ist!
mfg
csmulo
 

Jonn

Gast
@Forrest Gump: Du musst gar nichts machen was dir später evtl. doch nicht zusagt und dann aber nicht so einfach rückgängig zu machen ist.Wenn du Wert auf ein stabiles BS legst und Kenntnisse von Vista hast dann bietet sich Windows7 erstmal an-danach taste dich bei Interesse an Win8 langsam ran um ersteinmal zu sehen was anders ist.Langsam,nicht holter di polter:D weil es Andere machen
 
Oben