W10 “Reparaturen werden ausgeführt”

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, boote mit dem Stick dort in die Eingabeaufforderung diskpart und diese Befehle :

sel disk 0
sel vol 1
remove letter=c
sel vol 2
remove letter=e
assign letter=c
exit

nun diesen Befehl:

bcdboot c:\Windows /l de-de /p

alle Befehle sollten mit positiver Antwort ausgeführt werden .

alles beenden und das System booten !

Gruß 😷
 
Anzeige

MarionW

kennt sich schon aus
@hansjorg71 (y):) Super danke - Windows startet wieder, habe mich gerade anmelden können, noch ist der Bildschirm nach der Anmeldung BLAU ... ist ziemlich langsam ... nun alles da!

Kann ich noch etwas prüfen, anpassen? Hast Du eine Idee, wie das passieren konnte und war die Gleichzeitigkeit des Absturzes mit dem Anschluss der USB Maus nur ein Zufall?
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, System läuft wieder dann mal "Windows Update" ausführen und schauen welche Update noch anstehen ! ;)

wenn Udates ausgeführt werden sollte möglichst der PC Ruhe haben und nicht durch anschliessen von USB-Geräten gestört werden ! ;) ob die USB Maus den Schaden verursacht hat ???

Gruß 😷
 

MarionW

kennt sich schon aus
Leider etwas zu früh gefreut ... erhalte die Meldungen "Der RPC Server ist nicht verfügbar", wenn ich verschiedene Desktopordner öffnen möchte, Firefox Start weißer Bildschirm UND START über das Windowslogo links unten ist nicht möglich, reagiert nicht :unsure:

Nachtrag: nach einigen Minuten ist Firefox offen
 

.Manfred

It's me
Da wird RPC nicht auf automatisch stehen, wie im Screenshot abhandeln. Danach Neustart und es sollte wieder laufen.
Sollte es damit nicht funktionieren, die gleiche Vorgehensweise mit Remoteprozeduraufruf durchführen.
 

Anhänge

  • Dienste RPC-Endpunkt.png
    Dienste RPC-Endpunkt.png
    134,7 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

MarionW

kennt sich schon aus
@Labersack05 danke, der Dienst ist bereits aktiv und steht auf automatisch!? siehe Anlage


Habe den Rechner neu gestartet, nun erscheint auch bei der Windows Anmeldung o.g. RPC Meldung! ????
 

Anhänge

  • rpc.jpg
    rpc.jpg
    199,4 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, schaue mal bei "Dienste" ob dort der TCP/IP NetBIOS Hilfsdienst läuft wenn ja mal beenden und neu starten !
auch "Remoteregistrierung"

Gruß 😷
Ps. läuft dein Netzwerk unter Privat ?
Ps. mal den "Schnellstart" deaktivieren !
Ps. sind "Wiederherstellungspunkte" im System ? wenn ja mal auf einen früheren , vor dem Update, zurücksetzen !
 
Zuletzt bearbeitet:

MarionW

kennt sich schon aus
Die RPC Meldung hat letztlich auch das Herunterfahren blockiert. Nun startet der Rechner mit schwarzem Bildschirm blauem Windows Logo und drehendem Kreis und anschließend stellt er sich sofort wieder aus. Ich komme gar nicht erst zu oben von euch genannten Punkten.:unsure:
 

MarionW

kennt sich schon aus
Bin mir nicht sicher 2013 oder 2014.

Vom USB Stick gestartet, aber komme auch mit Shift F10 nicht mehr in die Eingabe Aufforderung und lande bei der Windows setup Anmeldung. Vorher blauer Bildschirm und der Fehlercode: 0xc000021a
 

Anhänge

  • A8E209E9-51CD-4952-AB04-014ECD29F21F.jpeg
    A8E209E9-51CD-4952-AB04-014ECD29F21F.jpeg
    956,7 KB · Aufrufe: 26

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, wenn du mit dem Stick bootest musst du warten bis das erste Bild "Windows Setup" kommt , dann sollte Shift +F10 funktionieren ! ;)
Gruß 😷
nach dem letzten Windows Update hatte mein Rechner das Problem
Ps. schaue doch mal ob du in die Erweiterte Optionen kommst ( beim booten einfach mit der Powertaste ausschalten das 2 mal )und dort Starteinstellungen > Taste F10 weitere Optionen
updates deinstallieren.JPG
 

.Manfred

It's me
Im Zusammenhang mit dem anderen Thread gehe ich allmählich von einem Hardwareschaden aus.
SSD oder Batterie, eventuell die Batterie vom MB.
 

MarionW

kennt sich schon aus
Hallo! :)

Habe noch einmal in Ruhe getestet, u.a. auch die Hardwarediagnose angeschaut, siehe Anlage, offenbar sind alle Komponenten in Ordnung.

Ich kann vom Stick starten und kann dort auch UEFI Stick Boot wählen - ist das eine andere Option? NACHTRAG: habe es getestet, siehe Anlage.
Mit Shift F10 komme ich in die Eingabeaufforderung. Hansjorg71s DISKPART Befehle habe ich noch einmal durchlaufen lassen - bis auf bcdboot hat es funktioniert.

Starte ich den Rechner ohne Stick, erscheint zuerst der Windowsfehler 0xc0000001 der mich anschließend zu verschiedenen Starteinstellungen führt (1-9), die aber nicht funktionieren.
Anschließend erscheint der Fehler 0xc000021a und der Rechner stellt sich aus.

:rolleyes::sneaky: Habt Ihr noch eine Idee?
 

Anhänge

  • dellsystdiagnose.jpg
    dellsystdiagnose.jpg
    498,7 KB · Aufrufe: 21
  • usbboot.jpg
    usbboot.jpg
    326,1 KB · Aufrufe: 20
  • diskpartinfo17022021.jpg
    diskpartinfo17022021.jpg
    288,8 KB · Aufrufe: 18
  • wmic.jpg
    wmic.jpg
    119,9 KB · Aufrufe: 18
  • uefibootinfo.jpg
    uefibootinfo.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo,
Hansjorg71s DISKPART Befehle habe ich noch einmal durchlaufen lassen - bis auf bcdboot hat es funktioniert.
bcdboot ist ja der Befehl der das wieder geradebiegt ! ;) wenn dieser Befehl Fehler ausgibt stimmen die Zuordnungen nicht !

mit dem Stick booten (kein UEFI-boot) diskpart und list vol davon ein Bild !
dann
list disk
sel disk # (# = Systemdisk)
list part
sel part # (# = Systempartition)
detail part

davon ein Bild !

Gruß 😷
Ps. auch mal den Befehl von # 7 ausführen ! bcdedit /set {default} recoveryenabled no
 
Zuletzt bearbeitet:

MarionW

kennt sich schon aus
:)Guten Abend @hansjorg71 - danke und hier der erste Screenshot.
Ist der Befehl in Eingabe mit der Raute richtig oder muss ich dort ein Laufwerk, und wenn: welches, wählen.
 

Anhänge

  • B79A4CEA-D52F-44EE-A070-1E6C884ECB46.jpeg
    B79A4CEA-D52F-44EE-A070-1E6C884ECB46.jpeg
    613,7 KB · Aufrufe: 27

PeteM92

gehört zum Inventar
Das tut weh ... ;)
sel dis #
Da mußt Du statt # die Nummer des Laufwerks angeben, also sel dis 0 oder sel dis 1 oder sel dis 2
 
Oben