Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Installation W7 ISO auf mehrere CD Aufteilen

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

florian-luca

gehört zum Inventar
Wo muß ich noch ein Häkchen machen?
habe mit Dir eine Unterhaltung begonnen. da kannst Du mir antworten.
schaue mal auf mein Bild.
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-11-09 201747.jpg
    Screenshot 2021-11-09 201747.jpg
    153,2 KB · Aufrufe: 30
Anzeige

florian-luca

gehört zum Inventar
Hallo Jürgen
habe mich mit @Peter22 unterhalten. Sein Anliegen war
eine möglichst detaillierte Anleitung, wie man eine W7-ISO (gesplittet) auf mehrere einzelne
CD gebrannt bekommt.
nach allen Versuchen, gelingt Ihm nicht das Win7 ISO gebrauchsfertig zu Splitten.
Ich habe Ihm angeboten über TeamViewer oder AnyDesk das gesplittete ISO zuschicken.
Er will das scheinbar nicht ?
 

Peter22

kennt sich schon aus
@florian-luca
Na klar will ich das!
Ich komme bloß mit der Unterhaltung nicht klar, und finde es - wie schon dort geschrieben - nicht so praktisch, wenn wir unsere Informationen zweigleisig - im Forum und in der Unterhaltung - austauschen. Die Unterhaltung soll sicher - so verstehe ich es hoffentlich richtig - nur dazu dienen, die 5 ISO's zu schicken.
Ah, sehe gerade beim nochmaligen lesen TEAMVIEWER. Ja, das ist vielleicht momentan ein bischen problematisch, gebe ich zu. Aber - wie gesagt - ich MÖCHTE W7 über CD installieren, aber ich MUSS nicht, ich möchte einfach nur wissen wie es geht, weil ich es ja mit VISTA erfolgreich gemacht habe und man im Netz auch liest, das vLite genaus so für das Erstellen von gesplitteten W/-CD's geeignet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter22

kennt sich schon aus
Habe das Problem (siehe #1) nun gelöst, indem ich mit Acronis True Image, die kratzende, aber (noch) arbeitsfähige Platte auf eine leere Platte im selben PC migriert habe.
Das Problem, mit vLite (oder auf anderem Wege) die W7-ISO auf mehrere CD zu verteilen interessiert aber trotzdem weiter.
Vielen Dank an alle, die versucht haben mir zu helfen!!
 

Peter22

kennt sich schon aus
@Porky
#17 löst zwar nicht das Problem, mit vLite (oder einer einer anderen geeigneten Software) die W7-ISO auf mehrere CD zu brennen, aber trotzdem werde ich es versuchen. Sollte es funzen, hätte das den Vorteil, daß ich ein aktuelles W7 auf einer leeren Festplatte installiert hätte





@Porky
Reparaturdatenträger erstellt, Platte mit Partition Magic neu partitioniert, Reparaturdatenträger wird auch erkannt, bietet aber sicher als einzige Möglichkeit nur "Eingabeaufforderung". Aber da müsstest du mir sagen, was ich da nun eingeben soll, um den USB-Stick ansprechen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Porky

gehört zum Inventar
Im Folgenden x: durch LW-Buchstaben des Sticks ersetzen:
diskpart
list vol
exit
x:
setup.exe
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter22

kennt sich schon aus
@Porky
JEPP, JEPP, JEPP, JEPP, JEPP....
Porky ist der Champion, Porky ist der Champion
Das war der "entscheidende Hinweis"!
Und - so einfach kann das sein, also nochmal vielen Dank dafür, daß du an der Sache drangeblieben bist.
P.S. Dein Logo hier im Forum passt ja bestens zu dem gefundenen Lösungsweg. Gut gewählt
 

Porky

gehört zum Inventar
Ich dachte halt, nur eine CD und ein Stick sind besser als ein ganzer Stapel CDs. Und schneller geht's auch.
 

Peter22

kennt sich schon aus
@Porky
Nun habe ich ja gesehen, daß vLite die Möglichkeit bietet, alle möglichen überflüssigen Features aus den Installationsdateien zu entfernen, also vor allem das Sprachpaket und den veralteten Internetexplorer, Spiele, usw., da ich ja den Alt-PC eigentlich nur zum Drucken brauche
FRAGE: Geht das auch beim USB-Stick?
 

Peter22

kennt sich schon aus
@Porky
Vielen Dank für den Link, aber auch hier wirst du sicher wieder was für mich als Anleitung aufschreiben müssen. Wenigstens die ersten Schritte, damit man erst mal in gang kommt
 

Peter22

kennt sich schon aus
@ Alle
Erst mal vielen Dank an Porky f. d. Link. Habe mir das Programm runtergeladen, gestehe aber offen, dass es mir f. d. Moment zu umständlich erscheint.

Habe inzwischen noch mal einen Versuch mit NTLite gemacht, weil hier die geänderte ISO auf USB-Stick gebrannt werden kann und Dank Porky's Hilfe kann ich ja nun inzwischen was damit anfangen. Habe das deshalb gemacht, weil ich inzwischen auf WINTOTAL eine sehr instruktive Beschreibung von NTLite gefunden habe.

1636826764351.png


Wenn ich also in obigem Bild z.B. "PAINT" nicht haben möchte, dann mache ich das Häkchen bei "PAINT" weg, und auf der dann entsprechend geänderten ISO fehlt es und wird nicht mit installiert. Ich möchte vor allem den Internet Explorer aber möglichst auch andere die ISO aufblähende und für mich unnötige Features (ich möchte ja m. d. Alt-PC eigentlich nur drucken) nicht auf der geänderten ISO haben, weil ich u. a. statt dem veralteten Internet Explorer lieber mit EDGE arbeiten möchte.
ABER: In der Version von NTLite, die ich installiert habe sieht das Bild ganz anders aus

1636827555600.png


Da geht das Häkchen beim Internetexplorer eben nicht weg!
FRAGE: Wer hat hier Erfahrung, bzw wie muss ich hier richtig vorgehen`?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben