Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Tipp Warum nicht einfach einmal ein paar Updates ausblenden

der.uwe

Mod. a. D
@skorpion68
danke, dass Du hier update bist, mir fehlt leider die Zeit dazu (y).
 
Anzeige

der.uwe

Mod. a. D

Anhänge

  • Windows 10.JPG
    Windows 10.JPG
    141,3 KB · Aufrufe: 278

lakota07

treuer Stammgast
Hallo Uwe,

nur eine Frage, warum sollte man die obengenannten Updates nicht installieren?
Oder kann es an diesen Updates liegen, dass mein Windows 8.1 auf DELL PC, zurzeit so langsam ist und ganz oft kommt bei verschiedenen Programmen " Keine Rückmeldung"?

Viele Grüße
 

der.uwe

Mod. a. D
@lakota07
nein, das mit Deinem Problem nichts zu tun, diese Updates werden auf dem System nicht unbedingt benötigt,
beziehungsweise wird das Windows 10 nicht installiert.

Für dieses Problem eröffne bitte ein neues Thema ;).
 

lakota07

treuer Stammgast
Danke für die Info.
Ich habe schon ein neues Thema erstellt.

Übrigens Windows 10 will ich auch noch nicht herunterladen und ich bekomme immer die Aufforderung dazu.
 

der.uwe

Mod. a. D
Am 01.03 sind zwei update erschienen, die man ausblenden könnte, aber das muss jeder für sich entscheiden.

KB2976978
https://support.microsoft.com/de-de/kb/2976978


Dieses Update führt Diagnosen auf Windows-Systemen durch, die am Windows Customer Experience Improvement-Programm teilnehmen. Diese Diagnose hilft festzustellen, ob Kompatibilitätsprobleme auftreten können, wenn das neueste Windows-Betriebssystem installiert ist. Dieses Update hilft Microsoft und seinen Partnern Kompatibilität für Kunden sicherzustellen, die das neueste Windows-Betriebssystem installieren möchten.


KB3138615
https://support.microsoft.com/de-de/kb/3138615


Dieses Update behebt das folgende Problem mit früheren Versionen von Windows Update Agent für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2:
 

Anhänge

  • Update 1.März.JPG
    Update 1.März.JPG
    122,8 KB · Aufrufe: 252

der.uwe

Mod. a. D
Einen Tag nach dem Patchday gibt es leider wieder was zum Ausblenden, den dieses KB3139929 ist das
Windows 10 Zwangswerbung im Internet Explorer 11.

https://support.microsoft.com/de-de/kb/3139929

KB3139929.JPG


Geht’s noch Microsoft?

Postuliert man, dass die Informationen im Infoworld-Artikel sowie auf den Microsoft-Seiten stimmen, bleibt die Frage: Geht’s noch Microsoft? Das Update fügt also im Internet Explorer 11 einen “Nag-Screen” ein, der dem Nutzer im Browser was zu Windows 10 vorschwafelt. Ist zwar nebulös, wenn sich der Hinweis “auf einigen Computern” bei Microsoft findet. Aber die Microsoft-Beschreibung ist eindeutig: Die wollen Werbung im IE 11 für Windows 10 schalten können …

Weitere Informationen dazu könnt Ihr hier einsehen:
Autsch! Bringt Update KB3139929 Windows 10 Zwangs-Werbung im Internet Explorer 11? | Borns IT- und Windows-Blog

Zusammenfassung der ausgeblendeten Update

zusammen.JPG
 

EggiM

nicht mehr wegzudenken
Ich habe den Beitrag auch gerade gelesen.
Wenn ich das jedoch richtig verstehe, besteht das Dilemma aber genau darin, dass man das sicherheitsrelevante KB3139929 ausblenden müßte (aber eigentlich nicht sollte), um das damit automatisch mit installierende KB3146449 (Zwangswerbung im IE11) zu verhindern, da sich letzteres nicht einzeln deinstallieren läßt.

Von daher weiß ich nicht, ob der Hinweis, das KB3139929 einfach auszublenden so empfehlenswert ist.
 

EggiM

nicht mehr wegzudenken
Win7, 8.1 und 10 - läßt sich aber nur eines im Profil einstellen ;)
Aber soweit ist ja thematisch alles klar. (y)
 

wolf22

nil
Das ist doch eine Wiederholung vom - 14.01.2016, 21:32 #23 - oder.
 
Anzeige
Oben