Was haltet ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

VistExperiment

Ich sehe auch so Alles
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

@ gial .......Godmode hab ich ja , ich find bloß das mit den Verknüpfungspfeilen nicht .
..........hab es mit einem anderen Tool erledigt .
 
Anzeige

Rainer...

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Die Einstellungsapp ist schon etwas anders als gewohnt, aber man kennt sie ja schon von Windows 8.
Was im Moment noch nervend ist, ist das Durcheinander von Einstellungsapp und Systemsteuerung. Aber ich denke wenn mal alles an einem Ort ist und man sich daran gewöhnt hat ist es eine gute Sache.
Wenn man bedenkt, dass dann bei Windows und Windows Phone die Einstellungen auf dem gleichen Weg zu erreichen sind ist das schon ein riesiger Vorteil. Deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Windows Phone stirbt.
Wir Windows Insider haben da natürlich einen großen Vorteil, weil wir uns damit schon auskennen wo was zu finden ist.
Die bisherigen Windows 7 Nutzer werden da allerdings große Probleme bekommen, denn für die ist es ja totales Neuland. Es bleibt zu hoffen, dass es nicht das gleiche Theater wie mit dem Startmenü gibt.

MfG Rainer
 

prinblac

Moderator
Teammitglied
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Innovationen in allen Ehren... :rolleyes:

Bis an-hin hatte ich zwei Klicks (so eingerichtet http://www.drwindows.de/windows-anl...lle-aufgaben-als-symbolleiste-einrichten.html) um alles an Einstellungen zu erreichen.

Auch Windows 10 ist wie damals Windows 8 einfach unfertig.

Ich tue mich auch schwer (und ich bin guten Innovationen sehr aufgeschlossen) wenn man an Funktionen rum-schraubt die dann weder Fisch noch Vogel sind.

Gerade die Systemsteuerung (von deren Existenz 90 % der Home User nicht einmal wissen, dass es sie gibt) sollte für Admins in zwei Klicks bereits aufgeklappt mit allen Untermenüs erreichbar sein!

War auf meinem Feedback-Formular zur 10 Preview. Doch vermutlich ist dies zu Wenigen ein Anliegen.
Hauptsache Windows 10 hip & geil da Neu - und möge man viel Werbung machen - auch über die Updates, dann ist das Windows 8 Desaster (übrigens Windows 8.1 mein Haupt-System - läuft Hammer, ist nach meinen Bedürfnissen angepasst, bin sehr zufrieden) schnell vergessen und da Gratis (wenn man dies so nennen soll) bringt man sogar noch Windows 7 User zum Umstieg...

Ich bin froh in der komfortablen Lage zu sein für jedes OS seit XP mindestens physikalisch eins, teilweise sogar zwei Geräte mein Eigen nennen zu dürfen :smokin - die Wartung ist ein wenig aufwändig... doch das lohnt sich allemal um den Luxus zu haben, für bestimmte Arbeiten genau das gewünschte Windows nutzen zu können ;)
 

44quattrosport

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Die alte Systemsteuerung ist doch immer noch mit zwei Klicks zu öffnen - Kontextmenu Startbutton/Systemsteuerung. Oder Win+Pause und "Startseite der Systemsteuerung" klicken.

Neu: "Hey Cortana, öffne Systemsteuerung" - sie sagt "klar" und öffnet die alte Systemsteuerung.

Ich kenne keinen Admin, der den God-Mode nutzt - aber eventuell ist meine Sicht ja nur eingeschränkt.

Zur neuen Systemsteuerung - das sind derzeit Einstellungen, die Admins nur sekundär interessieren. Für und "Homeuser" kann ich nur Vorteile erkennen. Wir müssen uns eben etwas Zeit lassen, bis wir verinnerlich haben, was wo zu finden ist. Haben wir doch 20 Jahre lang auswendig gelernt, was wo zu tun ist. Gut und übersichtlich war die alte Systemsteuerung nie. Wenn ich mich heute an XP setze und was such - oje kann ich nur sagen...
 
Zuletzt bearbeitet:

D3f3kt

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Innovationen in allen Ehren... :rolleyes:

Bis an-hin hatte ich zwei Klicks (so eingerichtet http://www.drwindows.de/windows-anl...lle-aufgaben-als-symbolleiste-einrichten.html) um alles an Einstellungen zu erreichen.

Genau diese Kritik kann ich nicht verstehen. Als ob die Einstellungen jetzt auf einmal so kompliziert wären und total verschachtelt. Sie ist doch ebenso einfach gestaltet. Wo braucht man denn hier mehr klicks als in der Systemsteuerung? Beispiel: Systemsteuerung öffnen -> Anzeige -> Auflösung anpassen. Dagegen Einstellungen: Einstellungen -> System -> Erweiterte Anzeigeeinstellungen.

Ich sehe da wirklich nichts wo man sich so ausfregen müsste. Zudem lassen sich die einzelnen Punkte sehr einfach an Start oder den Desktop anheften wie auch schon bei der Systemsteuerung. Sehe da also auch kein Problem. Und diese Anleitung müsste, zumindest ähnlich, auch unter 10 Funktionieren, auch mit den Einstellungen statt der Systemsteuerung. Hat halt noch keiner gefunden. Aber so einen Tweak als Referenz herzunehmen ist auch sehr Weltfremd. Ich kenne jedenfalls keinen Heimanwender und keinen Admin (mich eingeschlossen) der das macht. Als ob ein Klick mehr den Weltuntergang bedeutet.



Auch Windows 10 ist wie damals Windows 8 einfach unfertig.

Ich tue mich auch schwer (und ich bin guten Innovationen sehr aufgeschlossen) wenn man an Funktionen rum-schraubt die dann weder Fisch noch Vogel sind.

Jedes System Entwickelt sich, oder kannst du ein OS nennen das auf den Markt kam und fertig war, egal ob Windows, Linux oder ein anderes?

Auch an Funktionen wird immer herumgeschraubt. Die Frage, die ich an dieser Stelle wiederholt fragen muss ist doch wieso es einem so schwer fällt, oder fallen will sich mal an etwas neues zu gewöhnen. Man bekommt oft das Gefühl das alles Neue grundsätzlich schlecht ist. Dann kann ich nur sagen, auch zum wiederholten mal, bleibt bei XP/7.




Gerade die Systemsteuerung (von deren Existenz 90 % der Home User nicht einmal wissen, dass es sie gibt) sollte für Admins in zwei Klicks bereits aufgeklappt mit allen Untermenüs erreichbar sein!

Siehe oben.
 

prinblac

Moderator
Teammitglied
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

ot:
oh verzeiht... :rolleyes:
Man könnte meinen ich hätte "die heilige Kuh" Windows 10 als Ganzes kritisiert...
Es wird zunehmend schwieriger - in eigentlich tolerantesten Windows-Forum nur seine Meinung kundzutun ohne gleich überfahren zu werden :eek:
Werde diese jedoch weiterhin kund tun - meine Lieben :smokin
 

44quattrosport

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Das hat doch nichts mit "heiliger Kuh" zu tun. Ich nutze auf der Arbeit Windows 7, und das ganz ohne Magenschmerzen. Letztendlich ist Windows für den "gemeinen User" nur ein Programmstarter :)

Kann ich mir jetzt verkneifen, dass Windows 7 Deine Heilige Kuh ist? Nicht ganz...

Wenn Du Kritik äußerst solltest Du damit leben, dass es auch Menschen mit konträrer Meinung gibt.

An welcher Stelle sind wir intolerant?
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Es wird zunehmend schwieriger - in eigentlich tolerantesten Windows-Forum nur seine Meinung kundzutun ohne gleich überfahren zu werden :eek:
So ist es, warum soll es dir besser gehen als mir ;):D
 

D3f3kt

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Ich wollte nicht den Eindruck vermitteln dir deine Meinung absprechen zu wollen oder ähnliches. Wirklich nicht. Natürlich darfst du deine Meinung haben und kritisieren. Ich versuche nur zu verstehen und hinterfrage dann eben auch mal, natürlich in der Regel mit Argumenten und/oder Beispielen. Vielleicht ist ja auch mal was dabei was der Kritisierende noch nicht kannte und auf ein mal ist es nicht mehr so schlimm? Also entschuldige bitte wenn ich dir versehentlich verbal auf die Füße getreten sein sollte.

Im übrigen sehe ich Windows 10 auch nicht als die "heilige Kuh" an. Es gibt das ein oder andere was auch mir nicht passt. Zum Beispiel fehlende Gesten im Edge, oder der wechsel zwischen Apps/Programmen, das war unter Win 8.x mit dem wischt von Links mit der Übersicht wesentlich angenehmer als die jetzige Lösung. Der wischt ist zwar noch da, aber dann muss man eine seiner beiden Hände dennoch bewegen um das Fenster antouchen zu können. Gefällt mir gar nicht.
Was das Startmenü angeht, ja, wie gesagt, da kann ich die viele Kritik nicht so ganz nachvollziehen.
 

44quattrosport

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

"Es gibt das ein oder andere was auch mir nicht passt. Zum Beispiel fehlende Gesten im Edge, oder der wechsel zwischen Apps/Programmen, das war unter Wing 8.x mit dem wischt von Links wesentlich angenehmer als die jetzige Lösung. Der wischt ist zwar noch da, aber dann muss man eine seiner beiden Hände dennoch bewegen um das Fenster antouchen zu können. Gefällt mir gar nicht."

Das kann ich so was von unterstreichen.

Ich wünsche mir auch, dass man den Taskswitcher aufrufen kann und die Programme wie bei WP einfach mit einem Wisch nach unten schließen kann - das mit dem "X" ist mehr als suboptimal. Aber vermutlich ist MS einfach noch nicht "fertig", was ja ohnehin nicht mehr gibt...

Die alte Systemsteuerung wird uns für administrative Zwecke erhalten bleiben, denke ich - ich kann mir nicht vorstellen, wie jedes kleinste Detail über die neue Oberfläche gesteuert werden sollte.

Wie wollen wir so was über eine App steuern? :ROFLMAO:

Unbenannt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

D3f3kt

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Ich bin weder Entwickler noch Designer, aber möglich ist erstmal alles. Es GUT umzusetzen ist das A und O.
 

diet59

gehört zum Inventar
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

ot:
oh verzeiht... :rolleyes:
Man könnte meinen ich hätte "die heilige Kuh" Windows 10 als Ganzes kritisiert...
Es wird zunehmend schwieriger - in eigentlich tolerantesten Windows-Forum nur seine Meinung kundzutun ohne gleich überfahren zu werden :eek:
Werde diese jedoch weiterhin kund tun - meine Lieben :smokin


Ich finde auch, daß win 10 hier teils als "heilige Kuh" dargestellt wird ... und MS-kritische Töne etwas kurz kommen.

Woran das wohl liegen mag?
 

Chondaux

treuer Stammgast
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Ok ich sag es mal einfach ich finde die Einstellungsapp sche..... Ich suche mir jedesmal einen Wolf in dieser App andererseits kann ich auch die aussage verstehen wenn Windows ein System für alle Systeme werden soll wird es Veränderungen geben.

Wie es mit der Systemsteuerung und so einer Einstellungsapp unter 8 oder 8.1 war kann ichnicht beurteilen, hab dieses System ausgelassen. Aber man hätte die Systemsteuerung auch belassen können und die Einstellungsapp auch trozdem Einführen können. Nehmen wir mal AVM das Programm FritzFax lassen Sie als nicht Support Programm bestehen genau so hätte Microsoft es auch handhaben können mit der Systemsteuerung.

Aber vieleicht möchte sich Microsoft unbedingt sofort neu erfinden und mit allen alten brechen :D

Fakt ist:
Die alten Hasen (m/w) werden sich dran gewöhnen, es wird viele Mecker Thehmen dazu geben, man wird auf MS schipfen und in 1-2 Jahren redet keiner mehr davon (hoffentlich).

Ich finde auch jeder sollte hier offen seine Meinung schreiben können und diese Meinung sollte auch respektiert werden.
 

44quattrosport

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Chondaux, dann hätten wir wieder die massive Kritik wie bei 8.0/8.1, dass alles doppelt ist... sagen wir mal, bei einer derart massiven Umstellung ist es zwangsläufig so, dass es "Gewinner" und "Verlierer" gibt.

Langfristig wird in der Tat ein Gewöhnungseffekt eintreten - und man findet sich in der Systemsteuerung von Windows 7 als Windows 10-User nur noch mühsam zurecht.
 

Chondaux

treuer Stammgast
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Das Schlimmste wird für die Windows 7 User (wie mich) sein wenn andere sagen ach das gibt es doch schon in Windows 8.
 

44quattrosport

nicht mehr wegzudenken
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Zumindest die Einstellungs-App von Windows 10 hat nicht sonderlich viel gemein mit der von 8 ...falls es Dich beruhigt :)

Sorge vor ihr muss man wirklich nicht haben. Klickt man sich mal der Reihe nach in Ruhe durch die Menüpunkte, ist alles selbsterklärend - finde ich. Mit der Zeit hat man dann auch verinnerlicht, was wo ist.

Ein letzter Satz zur "Heiligen Kuh" - man kann doch sicherlich erwähnen, dass alte und auch neue Systemsteuerung (über das Benachrichtigungs-Icon neben der Uhr) sehr wohl in zwei Klicks zu erreichen sind.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Ein letzter Satz zur "Heiligen Kuh" - man kann doch sicherlich erwähnen, dass alte und auch neue Systemsteuerung (über das Benachrichtigungs-Icon neben der Uhr) sehr wohl in zwei Klicks zu erreichen sind

So ist es , und ich sage immer "es führen viele Wege nach Rom " komplizierte und auch einfache :D und ich nehme immer die einfachen :)
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Ab und an sollte man aber auch den komplizierten Weg nehmen. Es gibt viel zu entdecken ;):D
 

diet59

gehört zum Inventar
AW: Was hält ihr von der Einstellungsapp in Windows 10?

Ein letzter Satz zur "Heiligen Kuh" - man kann doch sicherlich erwähnen, dass alte und auch neue Systemsteuerung (über das Benachrichtigungs-Icon neben der Uhr) sehr wohl in zwei Klicks zu erreichen sind.

Allein das nützt nichts, wenn man dann bei vielen Punkten doch wieder in der App landet.
Und da kann man sich oft nur "den Wolf" suchen.
 
Oben