Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Was ist was? Die verschiedenen Xbox-Dienste im Überblick

DrWindows

Redaktion
Zu einer News-Meldung über den Xbox Game Pass schlug dieser Tage ein interessanter Kommentar auf, in dem sich ein "Nicht-Gamer" konfus zeigte: Was steckt eigentlich hinter all den verschiedenen Abonnements und Services, die rund um die Xbox existieren? Also habe...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

Grisu_1968

Staatl gepr. Wirtschafter
Zuallererst: Jeder ist Gamer.
Ich nicht! ;) Danke aber Trotzdem für deinen Bericht um das Xbox Gedöns.
Das ist nicht böse gemeint. Und ja es gibt Menschen die keine Spiele am PC oder Smartphone oder Konsole spielen.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal mit dem Gedanken gespielt eine Xbox zu kaufen aber nicht zum Spielen. (Xbox 360 als Windows Media Center Extender). Das ist das einzige mal gewesen das ich mich mit Xbox beschäftigt habe. Gekauft hab ich dann doch keine.
 

skalar

gehört zum Inventar
Warum werden beim Xbox-Game-Pass Spiele auch mal entfernt? Ist es nicht von Vorteil, die Spiele-Bibliothek ständig anwachsen zu lassen?
 

Grisu_1968

Staatl gepr. Wirtschafter
Nö auch kein Solitaire oder Angry Birds. Das Letzte Elektronische Spiel das ich gemacht habe ist Snake gewesen als ich das Nokia 3310 neu hatte. Ist ein paar Jahre her.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@skalar das betrifft ja die 3rd Party Spiele, Microsofts eigene Spiele bleiben drin. Heißt wiederum: Für alle 3rd Party Spiele, die Microsoft in den Game Pass integriert, müssen sie für die Dauer der Nutzung zahlen. Und dann kommt's eben drauf an, wie die Konditionen sind.
 

_Sabine_

gehört zum Inventar
Warum werden beim Xbox-Game-Pass Spiele auch mal entfernt? Ist es nicht von Vorteil, die Spiele-Bibliothek ständig anwachsen zu lassen?
Zusätzlich zu dem, was Martin schon geschrieben hat, gilt es auch zu bedenken, dass Entwickler & Publisher auch möglichst viel verdienen wollen (Es sei ihnen auch zum Großteil gegönnt, weil sie durch die Einnahmen ja auch weitere Spiele entwickeln können).

X€ via GP ist eine feine Sache, aber bei Spielepreisen von 10 bis 100+€ (Super Delux Edition) ist es schon lukrativ, dass die Spiele nicht dauerhaft im Pass angeboten werden, sondern auch als Marketing-Tool verwendet wird. Sei es, um Leute für Spiel X zu begeistern, wenn demnächst der Nachfolger im Laden steht oder ein DLC erschienen ist, via GP kann man einen MP-Spiel leicht einer großen Masse zugänglich machen, etc.

Da das aber alles nur temporär ist "ruiniert" man sich die Verkaufszahlen nicht komplett. Wem das Spiel gefällt, der investiert z.B. in den DLC, der kauft das Spiel wenn es aus dem Game Pass verschwindet oder Leute werden überhaupt erst darauf aufmerksam, weil der Titel im Game Pass erscheint und dadurch etwas präsenter ist.

Bei MS wird man es einfach als Werbung / Argumente für den GP / das Xbox Ökosystem ansehen und deswegen bleibt einfach alles drin. (Bis auf Ausnahmen natürlich, wo Lizenzen nach X Jahren dafür sorgen, dass etwa ein Forza nur ~4 Jahre verfügbar sein wird.)
 

build10240

gehört zum Inventar
Warum werden beim Xbox-Game-Pass Spiele auch mal entfernt? Ist es nicht von Vorteil, die Spiele-Bibliothek ständig anwachsen zu lassen?
Das ist eben der Nachteil beim Kauf von Nutzungsrechten für eine Bibliothek, deren Zusammenstellung man nicht selbst kontrolliert. Dem hast Du aber auch beim Kauf des Game-Pass zugestimmt. Also kein Problem.

Da Microsoft mit den Drittanbietern kaum zeitlich unbegrenzte Verträge geschlossen haben wird, können derartige Titel jederzeit aus dem Angebot verschwinden. Es kann sogar passieren, daß ein Titel zwar weiterhin verfügbar ist, aber nur zeitlich begrenzt Teil eines solchen Abos sein darf.
 

Xlix

gehört zum Inventar
PS: kleiner Fehler ist drin, Forza 7 ist nicht im Gamepass, zumindest zeigts das bei mir nicht an, aber gibts ja inzwischen fast hinterher geschmissen und Forza 8 steht ja auch fast vor der Türe
 
Anzeige
Oben