Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

WhatsApp: Neuer Windows-Client ist jetzt offiziell und unabhängig vom Smartphone

DrWindows

Redaktion
WhatsApp: Neuer Windows-Client ist jetzt offiziell und unabhängig vom Smartphone
von Martin Geuß
WhatsApp Titelbild


Nach mehrmonatigem Beta-Test steht der neue Windows-Client von WhatsApp nun offiziell für alle Nutzer zur Verfügung. Über den Microsoft Store erfolgt das Update automatisch. Die auffälligste Neuerung ist, dass WhatsApp unter Windows nun mehr oder weniger unabhängig vom Smartphone agiert.

Dass man die neue Version erhalten hat, merkt man unmittelbar daran, dass die Verbindung neu eingerichtet werden muss. Sobald man das erledigt hat, profitiert man vom Multi-Device-Support der neuen Version. Man kann also auch Nachrichten empfangen und verschicken, wenn das eigene Smartphone temporär keine Internetverbindung hat.

Ich habe die Beta schon seit langer Zeit genutzt und war grundsätzlich zufrieden, manchmal hakte es jedoch bei der Synchronisation der Nachrichten und verschiedene Einstellungen wie beispielsweise angeheftete Chats wurden nicht korrekt übernommen. In der jetzt final veröffentlichten Version scheint das behoben zu sein, allerdings habe ich sie erst seit gestern drauf und somit noch keine belastbaren Erfahrungswerte.

Die neue Version wird stufenweise ausgerollt, also nicht wundern, wenn die neue Version nicht gleich ankommt.


WhatsApp (Kostenlos, Microsoft Store) →


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

theuserbl

kennt sich schon aus
Wo ist der Unterschied zur Webversion?

Ich nutze die Webversion
Mein Smartphone habe ich nur an, um die Webversion immer mal wieder zu aktivieren.

Die auffälligste Neuerung ist, dass WhatsApp unter Windows nun mehr oder weniger unabhängig vom Smartphone agiert.
[...]
Man kann also auch Nachrichten empfangen und verschicken, wenn das eigene Smartphone temporär keine Internetverbindung hat.

Also wie bei der Web-Version seit einigen Wochen oder Monaten. Dort kann das Smartphone bis zu 7 oder 10 Tage (weiß gerade nicht genau wie lange) aus sein, bis die Web-Version die Verbindung unterbricht und man erneut die "Geräte verbinden" muß.
Also als Nutzer der WebVersion ist es für mich nichts neues.

Ich nutze aber kein Smartphone. Es ist fast nur dafür da, um die Web-Version am Laufen zu halten.
Und da bleibt es dann trotzdem nervig, dass man nach einiger Zeit doch wieder den Akku des Smartphones aufladen, WLAN aktivieren (die Nummer derr Smartphone-Karte ist schon lange agelaufen) und dann die "Geräte verbinden" muß.
 

Agredo

nicht mehr wegzudenken
Wo ist der Unterschied zur Webversion?

Ich nutze die Webversion
Mein Smartphone habe ich nur an, um die Webversion immer mal wieder zu aktivieren.



Also wie bei der Web-Version seit einigen Wochen oder Monaten. Dort kann das Smartphone bis zu 7 oder 10 Tage (weiß gerade nicht genau wie lange) aus sein, bis die Web-Version die Verbindung unterbricht und man erneut die "Geräte verbinden" muß.
Also als Nutzer der WebVersion ist es für mich nichts neues.

Ich nutze aber kein Smartphone. Es ist fast nur dafür da, um die Web-Version am Laufen zu halten.
Und da bleibt es dann trotzdem nervig, dass man nach einiger Zeit doch wieder den Akku des Smartphones aufladen, WLAN aktivieren (die Nummer derr Smartphone-Karte ist schon lange agelaufen) und dann die "Geräte verbinden" muß.
Die Native app ist um welten schneller braucht weniger Ressourcen man bekommt auch wenn man sie schließt Nachrichten, Stift Unterstützung Teilen an Whatsapp geht wieder und endlich keine Webapp mehr
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Wo ist der Unterschied zur Webversion?

@theuserbl
Der Unterschied zwischen der webbasierten Anmeldung im Browser und der "WhatsApp Desktop" sollte eigentlich offensichtlich sein.
Schließlich hast du die Antwort zum Unterschied selbst zitiert. ;)

1660732220750.png


Die webbasierte Anmeldung über "web.whatsapp.com" nutze ich bevorzugt dort, wo ich WhatsApp (aus dem Store) nicht ohne weiteres installieren kann und darf, weil mir dazu die Rechte fehlen, wie z. B. für den Arbeitsplatz-PC. Nachvollziehbar oder?

Zuhause ist die Version aus dem Store installiert. Die angesprochene Neuerung kommt mir ganz entgegen, bin halt neugierig, wann diese bei mir eintreffen wird.
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Was bereitet dir bei Electron Sorgen?
Mir geht das nicht (primär) um die Tatsache, dass Electron als Schwergewicht bekannt ist, sondern für mich ist die Sicherheitsfrage relevanter geworden. Electron basiert ja auf Node.js und dazu gehört der Paketmanager NPM. Die allermeisten Electron-Apps ziehen aus diesem Repository ihre Abhängigkeiten und die schlagen dann als dll-Dateien auch in die Apps auf den jeweiligen Systemen durch.

Das Problem war, dass in den vergangenen Monaten immer mal wieder Entwickler einzelner Module (teilweise aus Protest) ihre Projekte innerhalb von NPM kaputt gemacht und teilweise zu Malware umgerüstet hatten. Das ist so ein Punkt, wo sich GitHub und Microsoft (NPM wurde von Microsoft gekauft) nicht mit Ruhm bekleckern. Der letzte Vorfall ist auch erst wenige Wochen alt. Selbst wenn es manche auch nur aus Protest ohne böseren Hintergedanken gemacht haben, werden solche Abgängigkeiten bei vielen der zahlreichen Electron-Apps verwendet. Stell dir mal vor, das trifft dann eine wichtige kommerzielle Anwendung: Bitwarden, Postman, Insomnia, Origin von EA, Steam, Spotify, Teams, Skype, Slack, Discord, Notion und Co, oder Visual Studio Code, wo NPM meines Wissens nach mittlerweile direkt verankert ist.

Nun ist NPM damit nicht alleine, auch andere wie PyPi bei Python hatten ähnliche Probleme. Außerdem hatte GitHub nach allem, was ich weiß, die Sicherheitsmaßnahmen auch hochgefahren. Aber seit diesen Problemen schaue ich wieder stärker auf andere Toolkits wie Qt oder jetzt auch .NET. Bei Node.js wünscht man sich zumindest, dass Yarn als zweiter großer Paketmanager noch relevanter wäre.
 

DonRolando

Professional by day, code monkey at night.
@Alice Was Du da im Store siehst ist die alte WhatsApp-Version, quasi nix anderes als WhatsApp-Web im netten Electron-Container. Martin meinte ja die neue Version wird nicht sofort an jeden ausgerollt...
Was mir nicht ganz klar ist: Fällt der Suffix "beta" jetzt einfach nur weg (dann ist das aber eine andere App mit anderer ID), oder lebt die beta munter weiter und ist immer neuer (eine echte beta halt) und parallel wird das alte WhatsApp Web im Store durch die UWP ersetzt?
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Fällt der Suffix "beta" jetzt einfach nur weg (dann ist das aber eine andere App mit anderer ID), oder lebt die beta munter weiter und ist immer neuer (eine echte beta halt) und parallel wird das alte WhatsApp Web im Store durch die UWP ersetzt?
Was die stabile Version angeht, wird das wieder 1:1 durch ein Update ausgetauscht, also die Electron-App verschwindet durch das Update über den Microsoft Store und die UWP-Version ist dann installiert.

Ist bei Facebook aber auch nichts Neues. Die React Native-App von Messenger und die Progressive Web App von Instagram haben die alten Versionen, die auf dem Osmeta-Framework basierten (aka die Pseudo-UWPs), durch solche austauschenden Updates über den Microsoft Store ersetzt. Nur bei der Facebook-App war das anders, da wurde die alte Version aus dem Microsoft Store genommen und die neue PWA musste man sich dann wieder neu installieren.
 

ntoskrnl

gehört zum Inventar
Mal die Beta angeschaut.
Die große MSI im MSIXBundle enthält rund 140MB, wovon ca. 40MB schon der Emoji Font ausmacht.

Da sind dann auch keine Spuren von Chromium mehr drin.
Aber noch Referenzen auf Windows Phones :LOL: , mit vermutlich ein paar Flags für Workarounds
mfgr,model,friendly name,flags
NOKIA,P4301,Phi eng. device,echo
CONTOSO LTD.,P4301,Phi eng. device,echo
NOKIA,RM-803,Lumia 710,echo
NOKIA,RM-809,Lumia 710,echo
NOKIA,RM-820,Lumia 920,echo
NOKIA,RM-821,Lumia 920,echo
NOKIA,RM-824,Lumia 820,echo
NOKIA,RM-825,Lumia 820,echo
NOKIA,RM-826,Lumia 820,echo
NOKIA,RM-845,Lumia 822,echo
NOKIA,RM-846,Lumia 620,echo
NOKIA,RM-875,Lumia 1020,echo
NOKIA,RM-877,Lumia 1020,echo
NOKIA,RM-885,Lumia 720,echo
NOKIA,RM-892,Lumia 925,echo
NOKIA,RM-893,Lumia 925,echo
NOKIA,RM-910,Lumia 925,echo
NOKIA,RM-914,Lumia 520,echo
NOKIA,RM-915,Lumia 520,echo
NOKIA,RM-917,Lumia 520,echo
NOKIA,RM-927,Lumia Icon,echo
NOKIA,RM-937,Lumia 1520,
NOKIA,RM-938,Lumia 1520,
NOKIA,RM-939,Lumia 1520,
NOKIA,RM-940,Lumia 1520,
NOKIA,RM-941,Lumia 625,echo
NOKIA,RM-942,Lumia 625,echo
NOKIA,RM-943,Lumia 625,echo
NOKIA,RM-974,Lumia 635,noproximity
NOKIA,RM-975,Lumia 635,noproximity
NOKIA,RM-976,Lumia 630,noproximity
NOKIA,RM-977,Lumia 630,noproximity
NOKIA,RM-978,Lumia 630,noproximity
NOKIA,RM-979,Lumia 635,noproximity
NOKIA,RM-983,Lumia 830,slowproximity
NOKIA,RM-984,Lumia 830,slowproximity
NOKIA,RM-985,Lumia 830,slowproximity
NOKIA,RM-994,Lumia 1320,echo
NOKIA,RM-995,Lumia 1320,echo
NOKIA,RM-998,Lumia 525,
NOKIA,RM-1017,Lumia 530,noproximity
NOKIA,RM-1018,Lumia 530,noproximity
NOKIA,RM-1019,Lumia 530,noproximity
NOKIA,RM-1020,Lumia 530,noproximity
NOKIA,RM-1027,Lumia 636,noproximity
NOKIA,RM-1031,Lumia 532,noproximity
NOKIA,RM-1032,Lumia 532,noproximity
NOKIA,RM-1034,Lumia 532,noproximity
NOKIA,RM-1115,Lumia 532,noproximity
NOKIA,RM-1127,Lumia 550,softnav
NOKIA,RM-1128,Lumia 550,softnav
NOKIA,RM-1038,Lumia 735,softnav
NOKIA,RM-1039,Lumia 735,softnav
NOKIA,RM-1040,Lumia 730,softnav
NOKIA,RM-1045,Lumia 930,
NOKIA,RM-1152,Lumia 650,softnav
NOKIA,RM-1154,Lumia 650,softnav
NOKIA,RM-1062,Lumia 640 XL,softnav
NOKIA,RM-1064,Lumia 640 XL,softnav
NOKIA,RM-1065,Lumia 640 XL,softnav
NOKIA,RM-1066,Lumia 640 XL,softnav
NOKIA,RM-1067,Lumia 640 XL,softnav
NOKIA,RM-1068,Lumia 435,noproximity
NOKIA,RM-1069,Lumia 435,noproximity
NOKIA,RM-1070,Lumia 435,noproximity
NOKIA,RM-1071,Lumia 435,noproximity
NOKIA,RM-1072,Lumia 640,slowproximity|softnav
NOKIA,RM-1073,Lumia 640,slowproximity|softnav
NOKIA,RM-1074,Lumia 640,slowproximity|softnav
NOKIA,RM-1075,Lumia 640,slowproximity|softnav
NOKIA,RM-1077,Lumia 640,slowproximity|softnav
NOKIA,RM-1109,Lumia 640,slowproximity|softnav
NOKIA,RM-1078,Lumia 635,noproximity
NOKIA,RM-1089,Lumia 535,noproximity|softnav
NOKIA,RM-1090,Lumia 535,noproximity|softnav
NOKIA,RM-1091,Lumia 535,noproximity|softnav
NOKIA,RM-1092,Lumia 535,noproximity|softnav
NOKIA,RM-1099,Lumia 430,noproximity|softnav
NOKIA,RM-1114,Lumia 435,noproximity
NOKIA,RM-1141,Lumia 540,
NOKIA,RM-1085,Lumia 950 XL,
NOKIA,RM-1104,Lumia 950,softnav
NOKIA,RM-1116,Lumia 950 XL,softnav
NOKIA,RM-1118,Lumia 950,softnav
NOKIA,RM-1105,Lumia 950,softnav
SAMSUNG,GT-I8750,,echo
SAMSUNG,SCH-I930,,echo
SAMSUNG,SGH-T899M,,echo
HTC,Windows Phone 8S,,echo
HTC,Windows Phone 8X,,echo
HUAWEI,HUAWEI W1,,echo
HUAWEI,HUAWEI W2,,echo
HUAWEI,HUAWEI H883G,,echo
HP,Elite x3,,
MOLY,MolyX1US,Moly,softnav
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin

Webmaster
Teammitglied
@DonRolando ich kann dir zumindest sagen, dass es zwei Mal WhatsApp im Store gibt - die Beta und die produktive Version. Ob die Beta aber jetzt noch weiterhin gepflegt wird, weiß nur Meta.
 

Ildikó

kennt sich schon aus
@Martin
Gibt es eventuell noch andere Wege als über den Store, die aktuellste Version zu bekommen?:unsure:
Im Store selbst finde ich nur die Version 2.2228.14
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Heute habe ich die aktuell installierte Version (2.2228.14) getestet, ob diese bereits unabhängig agiert wie angekündigt.
Wie zu erwarten, funktioniert Nachrichten schreiben wunderbar, ganz genauso wie üblich. (y)
Die Videotelefonie, vom PC aus über Whatsapp, habe ich noch nicht die Gelegenheit gehabt, diese auszuprobieren.

1661316358511.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben