Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Wie benutze ich Windows-Tweaker un die "Organitsation" loszuwerden ...

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo Allerseits, :)

beziehe mich bei meiner Frage auf dieses Thema hier und komme mit den dort beschriebenen Maßnahmen nicht weiter und bei dem Tool, habe ich zu wenige Englisch Kenntnisse um damit keine schweren Fehler zu machen ... :cry:

http://www.drwindows.de/windows-10-...tellungen-ihrer-organisation-verwaltet-2.html

Habe es geladen und geöffnet und kann auch gerne weitere Bilder schicken aber ich weiß nicht WAS ich da jetzt WO abstellen (und womit bestätigen ???) soll, damit diese "Organisation auch bei mir verschwindet.

Ich bekomme den Sperrbildschirm nicht weg und möchte (möglichst) ohne PIN-Eingabe durchstarten können ...

Einrichtung jetzt Dual-Boot mit WIN 7 Pro ... Upgrate von weiterem WIN 7 Pro war problemlos, sogar freigeschaltet (VORHER) wurde (WIN 7) online also auch aktiviert gewesen vor dem Umstieg auf WIN 10 Pro ...

Wer helfen kann, würde mich sehr glücklich machen, wir wechseln noch sehr häufig das BS auf WIN 10 ist noch nicht viel zum Benutzen drauf (da bin ich noch am Einrichten) ... da ist das einfach nur lästig ... nach jedem Neustart die PIN eingeben zu müssen ...
Ich will auch sonst nichts weiter machen mit dem Tool ...

LG von der PC-Oma
 

Anhänge

  • Win 10 Aktiviert 03.10.2015.PNG
    Win 10 Aktiviert 03.10.2015.PNG
    7,9 KB · Aufrufe: 124
  • Windows Tewaker 08.10.2015.PNG
    Windows Tewaker 08.10.2015.PNG
    201,6 KB · Aufrufe: 147
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo PC-Omama
Mit diesem Tweaker kenn ich mich nicht aus,weil ich solche Tool nie verwende.
Aber eine Idee,wegen diesem :"Einstellungen werden von ihrer Organisation verwaltet", habe ich schon !
Viele Leute brachten dies in Ordnung (ich selbst auch),indem sie die Feedbackeinstellung auf den Standard zurück setzten.
Als man noch ziemlich am wettern war wegen, der Datensammelwut von Microsoft,wurde oft empfohlen,den Standard "Automatic&Full" in "Never&Basic",umzustellen.
Und die Folge war dann genau dieser Schriftzug in Rot!
Dies ist nur ein Vorschlag oder Idee.Schau erst mal,wie denn deine Einstellungen dort sind.Ich weiss,dass dies so aussieht wie eine Schickane von MS,aber was solls.Den Schriftzug irgendwie mit Registertricks und anderen Tricks wegzuwürgen,schadet dem System sicher mehr,als dass MS ein bisschen mehr Daten aus dem Rechner holt.
 

Anhänge

  • feed.PNG
    feed.PNG
    32,6 KB · Aufrufe: 118
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo Iskandar,

lieben Dank erst mal für deine Reaktion, ich dachte schon es meldet sich Niemand deswegen ...

Als man noch ziemlich am wettern war wegen, der Datensammelwut von Microsoft,wurde oft empfohlen,den Standard "Automatic&Full" in "Never&Basic",umzustellen.

Darum geht es mir gar nicht, ich habe diesen "netten roten Satz" aber auch in anderen Bereichen (Sperrbildschirm z.B.) und ich weiß gar nicht wie der da überall hingekommen ist und kann das bei der Einstellung (dein Beispiel) auch gar nicht mehr ändern an der 2. Position.

Melde mich später noch mit Bildern dazu, jetzt brauche ich erst mal ne Mütze Schlaf ...

LG von der PC-Oma
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Hallo PC-Oma,

wie schon Iskandar in seinem Beitrag geschrieben hat muss diese Einstellungen beim Datenschutz gesetzt sein, ansonsten bekommt du ""Einstellungen werden von ihrer Organisation verwaltet"" nicht weg.

screenshot.1.jpg

Und tue dir bitte einen Gefallen, zumal deine Englischkenntnisse nicht ausreichend sind, lass die Finger von solchen Tools. Du kannst damit mehr Schaden anrichten als dir lieb ist.
 

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo MSFreak, :)

Und tue dir bitte einen Gefallen, zumal deine Englischkenntnisse nicht ausreichend sind, lass die Finger von solchen Tools. Du kannst damit mehr Schaden anrichten als dir lieb ist.

da ich ja (manchmal :D) eine folgsame PC-Oma bin, sind meine Einstellungen jetzt so wie vorgeschlagen geändert worden ... :ROFLMAO:

leider kann ich an den Sperrbildschirm aber immer noch nicht ran, mein wirkliches Ziel (ohne PIN durchstarten in WIN 10 Pro) ist also immer noch nicht erreicht, da hält immer noch die "unbekannte Organisation" die Hand drauf (das Bild ist zwar von heute Nacht, sieht aber JETZT noch genau so aus :((( ) ... :eek:

Macht es Sinn auf "lokales Konto" zu gehen (Aktuell MS-Konto) oder an welcher "Schraube" kann ich da sonst noch drehen ???

Wir sind nur zu Zweit an diesem PC und haben keine "Geheimnisse" voreinander und mein PC-Opa ist schnell genervt vom PIN eingeben müssen ... da möchten wir das (eigentlich) auf die Dauer so nicht haben ...

Bei ernsten Problemen (die wir auch schon hatten), muss ich dann der PC-Werkstatt ja auch irgendwie Zugang zum System verschaffen können ... also der "wilde" Datenschutz ist es bei uns eher nicht ...

Es wird ja auch oft dazu geschrieben, dass man diese Probleme (mit der "Organisation") nur nach einem Upgrate haben soll ... zur Not mache ich auch einen Clean-Install von WIN 10, aktiviert ist es ja bereits auf diesem PC ...
Würde mich aber sehr ärgern wenn ich den gleichen Ärger (mit dem Sperrbildschirm in WIN 10) anschließend immer noch habe ... denn soweit läuft die Dual-Installation (bisher) recht gut ...

Gerade werde ich gebeten "Feetback" zum Upgrate zu geben an MS, das brauche ich aber auch nicht ernsthaft regelmäßig ... :eek:

LG von der PC-Oma :)
 

Anhänge

  • Aktuell eingestellt.PNG
    Aktuell eingestellt.PNG
    22,9 KB · Aufrufe: 139
  • Sperrbildschirm.PNG
    Sperrbildschirm.PNG
    180,9 KB · Aufrufe: 105
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo PC-Oma
Hier hab ich mal eine Microsoft Seite verlinkt,die das Thema ausführlich behandelt.Lies das mal durch und vielleicht findest du eine Lösung. http://answers.microsoft.com/de-de/...rden-von/6f04ee2f-d59f-4e69-8def-2f63ad54f738
Auch die Anwendung von gewissen Tools,wie auf meinem Screen zu sehen,kann die Ursache sein.
Allem voran hätte ich auf ein nichtaktiviertes System getippt,doch du sagst,es sei aktiviert.
 

Anhänge

  • spy.PNG
    spy.PNG
    27,3 KB · Aufrufe: 107

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo Iskandar, :)

mit dem Link komme ich nicht weiter, meine Updates funktionieren von Beginn an ungestört und ich kann auch jetzt darauf zugreifen (suchen lassen und installieren), die einzige Einstellung die noch NIE ging seit der Installation (am 03.10.) ist die vom Sperrbildschirm ... ich kann da überhaupt NICHTS machen, auch kein Bild wechseln ...

Auch die Anwendung von gewissen Tools,wie auf meinem Screen zu sehen,kann die Ursache sein.
Allem voran hätte ich auf ein nichtaktiviertes System getippt,doch du sagst,es sei aktiviert.

Das mag schon sein, nur hatte ich das Problem mit dem Sperrbildschirm von Beginn an, da war noch überhaupt NICHTS Anderes installiert außer WIN 10 Pro, das eine Tool (Windows Tweaker) habe ich mir erst geholt, als ich hoffte damit was daran ändern zu können ... aber weil auf englisch NIX gemacht damit ...

Lt. der Seite (Tipp in dem Link vom anderen Thema) soll es den Sperrbildschirm freigeben (können) ...

Aktiviert ist mein System bereits seit der (Dualboot) Installation (Upgrate von "nackten/frischen" WIN 7 Pro am 03.10.), das hat alles problemlos funktioniert. ;)

Danke für deine Bemühungen aber die bringen mich im Moment nicht wirklich weiter (Nein ich habe auch kein weiteres AV-Programm installiert, aktuell sichert NUR der Systemeigene Defender), was ich im Netz (verlinkt von hier) dazu finden konnte habe ich schon überwiegend "ausprobiert"/ausgeschlossen oder es hat (konkret den Sperrbildschirm betreffend) nicht funktioniert.

Auf ALLE anderen Einstellungen kann ich inzwischen wieder zugreifen aber NICHT auf den Sperrbildschirm ... dafür bekomme ich jetzt laufend "Feetback-Anfragen" von MS ...

LG von der PC-Oma
 

Anhänge

  • Win 10 Aktiviert 03.10.2015.PNG
    Win 10 Aktiviert 03.10.2015.PNG
    7,9 KB · Aufrufe: 95

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo Terrier!,

und wenn es ein Problem mit dem Sperrbildschirm ist.

Der ist jetzt weg, da hatte ich wohl den "falschen Strang" erwischt (Benutzerkonten statt PC/Systemsteuerung :eek:) aber das ist nun geregelt, witzig allerdings, dass nun (in den Einstellungen für den Sperrbildschirm) wieder "die Organisation" steht, nun weiß ich aber WER das ist ... :ROFLMAO:

Denn wenn der Sperrbildschirm "deaktiviert" ist kann /braucht man den ja auch nicht mehr einrichten können oder wollen.

Später werde ich mich dann noch der PIN-Eingabe widmen aber einen Schritt weiter bin ich ja schon ohne Zusatz-Tools ... also erst mal vielen Dank bis hierher ... :kiss

LG von der PC-Oma
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Hallo PC-Oma,

da du ja Windows 10 Pro hast kannst du den Sperrbildschirm über den Gruppenrichtlinieneditor ändern.

• Drücken Sie gleichzeitig die Tastenkombination [Windows] und [R], sodass sich das Fenster "Ausführen" öffnet.
• Geben Sie hier den Befehl "gpedit.msc" ein und bestätigen Sie mit "OK". Anschließend startet der Editor für Gruppenrichtlinien.
• Anschließend navigieren Sie links unter der " Computerkonfiguration" zu der Kategorie "Administrative Vorlagen" sowie "Systemsteuerung" und "Anpassung".
• Klicken Sie rechts mit der Maus doppelt auf die Option "Sperrbildschirm nicht anzeigen", öffnet sich ein weiteres Fenster.
• Oben links wählen Sie die Option "Aktiviert" und speichern die Änderung über den Button "OK".
• Starten Sie Ihren Computer neu, wird der Startbildschirm nicht mehr angezeigt.
 

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo MSFreak, ;)

danke auch für deine Rückmeldung aber das "Problem" ist bereits gelöst seit heute Nacht, jetzt bin ich noch an der PIN-Eingabe (Sperrbildschirm wie in deiner Anleitung "ausgeschaltet"), denn die kommt weiterhin, nur ohne Zwischenschritt / Anzeige Sperrbildschirm ...

Da komme ich irgendwie mit der (von @Terrier!) verlinkten Beschreibung nicht richtig klar in welchen " Benutzer-Einstellungen" (WO ?) ich da was ändern soll, bin aktuell (als Administrator) mit dem Microsoft-Konto angemeldet und habe den 4-stelligen PIN dafür eingerichtet, aber ganz OHNE geht nicht ... :cry:

Welche Auswirkungen Umstieg auf "lokales Konto" hätte habe ich noch nicht probiert ... mit diesen ganzen "Benutzerkonten" tu ich mich schwer, weil wir solche "Gruppenbildungen" bisher nie einrichten mussten ... wir gehen nur alleine und privat an unseren PC ... :rolleyes:

Beim WIN 8.1 Laptop (siehe Signatur) habe ich das hinbekommen (aber frag mich bitte nicht WIE ich das gemacht habe :ROFLMAO: ...) aber das ist auch Home und nicht Pro, vielleicht bin ich dafür wirklich schon "zu alt" oder einfach nur "zu doof" ... :angel

Neuinstallation von WIN 10 ist allerdings im Moment vom Tisch, das wäre ja auch keine Lösung für das "Anmeldeproblem" ...

LG von der PC-Oma :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier!

gehört zum Inventar
Verstehe jetzt nicht wo es da bei der Anleitung hängt!
Ich brauche doch auch kein Passwort eingeben.
es ist doch auch nicht schlimm, wenn man ein Passwort hat und das gespeichert ist.
Die abfrage beim starten wird nur übersprungen.
Man braucht also nicht bei jeden Start das Passwort eingeben, was will man mehr.
Vergessen darf man das Passwort na klar nicht, denn es kann bei Systemfehlern usw. immer mal eine Abfrage kommen.
 

PC-Omama

treuer Stammgast
Hallo Terrier!, :)

Man braucht also nicht bei jeden Start das Passwort eingeben, was will man mehr.

Ganz ruhig bleiben, NIX will ich "mehr" ... das hatte ja gerade noch nicht funktioniert, ich musste immer wieder das Passwort eingeben ... obwohl ich meinte das "abgeschaltet" zu haben ...

Vergessen darf man das Passwort na klar nicht, denn es kann bei Systemfehlern usw. immer mal eine Abfrage kommen.

Nun habe ich das doch (irgendwie) hinbekommen (WIN 10 startet durch OHNE PIN-Abfrage), bin auch auf ein lokales Konto umgestiegen ... das Kennwort für das Microsoft-Konto habe ich natürlich auch noch (falls ich es mal wieder brauche), ebenso das für mein "lokales" Konto ... (y)

ALLES ist gut, die Kennwörter sind natürlich auch unabhängig vom PC "aufzufinden" ... jedenfalls für die Personen, die das benötigen könnten, ich denke mal dieses Thema kann damit als gelöst betrachtet werden.

Möchte mich bei allen bedanken, die mit ihren Tipps zur Lösung (ohne Nutzung von Fremdprogrammen !!!) beigetragen haben und die nötige Geduld mit mir hatten ...

LG von der PC-Oma :kiss
 
Anzeige
Oben