[gelöst] Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sein?

Anwender123

treuer Stammgast
Hallo,

da ich mir für mein neues Windows-10-NB ein Installationsmedium erstellen will via WMCT, bräuchte ich eine ungefähre Größenangabe, wie viele GB dieses in etwa benötigt. Kann man dieses Installationsmedium eigentlich auch auf anderen Rechnern einsetzen oder werden dort auch Hardwaretreiber, die auf das Gerät abgestimmt sind, abgelegt bzw. die Registrierungsinformationen? Also kurz: Für jeden Windowsrechner im Haushalt ein eigenes Installationsmedium oder ein einziges für alle?
 
Anzeige

Wolfgang

Moderator
Teammitglied
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Hier ist alles beschrieben bezüglich MC Tool:

Windows 10 herunterladen

Ein Computer mit ausreichend verfügbarem Speicherplatz, ein USB-Laufwerk oder eine externe Festplatte für den Download.
Einen leerer USB-Speicherstick mit mindestens 8GB Speicherplatz oder eine leere DVD (plus DVD-Brenner) ist zum Erstellen von Medien erforderlich. Wir empfehlen, ein leeres USB-Speichermedium oder eine leere DVD zu verwenden, da sämtliche gespeicherten Inhalte gelöscht werden.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Korrektur
Einen leerer USB-Speicherstick mit mindestens 5 GB Speicherplatz oder eine leere DVD (plus DVD-Brenner) ist zum Erstellen von Medien erforderlich. Wir empfehlen, ein leeres USB-Speichermedium oder eine leere DVD zu verwenden, da sämtliche gespeicherten Inhalte gelöscht werden.

und wenn man beide Versionen lädt - Bild folgt - wohl sicherheitshalber mehr

Win10 20H2.PNG
 

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Kann ich das Installationsmedium dann auf jedem Rechner einsetzen? Und wenn ja, wie erkennt Windows 10, dass es Lizenz für diesen Rechner besteht? Die Lizenz-Codes sind ja irgendwo in dem Rechner vergraben und werden nicht mehr wie früher auf das CD-Cover der Windows-Installations-CDs gedruckt.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Hat der HP PC kein win10 vorinstalliert ?
 

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Doch, haben alle. Die Frage daher: Muss ich für 4 Windows-10-Rechner 4 x USB-Installationsmedien erstellen oder nur eines.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Nein - nur einmal einen USB Stick erstellen reicht

Bei beiden Versionen kann ein USB Stick mit 8 GB reichen - muss man aber genauer Anschauen den USB Stick

Win10 20H2 beide.PNG

Aber das neue win10 kommt doch per Update ?
 

Henry E.

Moderator
Teammitglied
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

1 Stick für alle reicht (min 16 GB) wenn alle Versionen darauf verfügbar sein sollen

Erstellung eines bootbaren Stick/DVD mit dem Media-Creation-Tool für Windows 10

@Herr AbisZ
Bei beiden Versionen kann ein USB Stick mit 8 GB reichen - muss man aber genauer Anschauen den USB Stick

Reicht heute nicht mehr , das hatten wir schon mal festgestellt vor ein paar Wochen , bei einer Windows-Version schon,
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Seit welcher Version ist das so ?

1909: win10_1909 auf USB.jpg
 

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Habe ein Installationsmedium von der x64-Bit-Version erstellt auf einem 16GB-USB. Es sind noch 10.2 GB nach Installation frei.

Mich wundert etwas, dass im Stammverzeichnis die Datei "Setup.exe" liegt. Ist der Stick dennoch bootfähig oder muss man aus einer bestehenden Windows Installation heraus eine Neuinstallation anstoßen?

Screenshot 2020-11-21 100921.jpg
 

Henry E.

Moderator
Teammitglied
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Seit 2004 und höher, siehe dein Screenshot aus #3

@Anwender Wenn der Stick mit dem Tool gemacht wurde ist das ok
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

@ Anwender123
16 GB Sandisk USB-Stick kostet, laut Geizhals.de, 4,49€. Ein 32GB ist ein €uro teurer, also 5,49€
Die nächsten Größen sind nicht erheblich teurer. Siehe Tabelle
USB Sandisk.png

Ich würde also einen 32GB vorschlagen.
 

PeterK

gehört zum Inventar
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Mit dem MediaCreationTool kannst du ja genau auswählen welche Windows Versionen du gerne mit dabei haben möchtest 32 und 64bit oder wenn alle Maschinen auf 64bit laufen brauchst du auch keine 32bit Version.

In der Regel reicht ein 8GB Stick aus, aber wie @Ponderosa schon schreibt ist es unerheblich ob das Medium nun 8, 16 oder 32GB Groß ist, je größer der USB Stick ist lassen sich auch gleich die Treiber und bestimmte Programme mit dazu Packen, so mache ich das zumindest.

Für die Firma habe ich allerdings jetzt einen 64GB USB Stick mit ventoy gebastelt, neben verschiedenen Windows Versionen liegt da nun auch noch das Acronis Bootmedium, ein Knoppix und die Desinfect mit drauf, klappt wunderbar mit den Dell Kisten.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

So mal getestet. Also Beide gehen anscheinend nicht mehr auf einen 8GB Stick - der Größte den ich habe hat 7.794MB als um ca. 31MB zu wenig (andere haben 7,77 oder 7,51 GB)

Und es gab Fehlermeldungen wie hier

https://www.drwindows.de/windows-10...date-20h2-usb-speicherstueck.html#post1846564

Die Install.wim hat schon ca. 5 GB bei x64 - mal rufus dann testen

Dann sollte M$ das im MCT ausbessern, weil da steht noch immer mindestens 8GB USB Stick
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterK

gehört zum Inventar
AW: Wie groß muss USB-Stick für Windows Media Creation Tools Installations-Medium sei

Wenn ich mir mal im Preisvergleich anschaue was ein 8, 16, 32 oder 64GB USB Stick so kostet ist das eigentlich fast unerheblich ob ich mir einen 8, 16 oder 32GB USB Stick kaufe um mir eine Boot Stick zu basteln.

Es gibt natürlich einige Firmen und USB Stick ab Maße die ich gleich Filtern würde, schließlich will ich mir ja auch sicher sein dass das Ding im Notfall 1. davon startet und 2. der USB Stick nicht den zweiten USB Slot in dem ich vielleicht Maus und Tastatur anschließen möchte nicht verdeckt.
 
Oben