Win 10 und der Autostart-Ordner

corvus

gehört zum Inventar
Hat noch jemand Tools, die per Link im Startup-Folder gestartet werden? Das geht bei mir ums Verrecken nicht, zb QuietHDD. Ohne dieses Tool macht meine Netbook-HD mehr als zehn Parkversuche/min, was nicht nur akustisch bedenklich ist.
Ich weiß noch, daß Vista ebenfalls die meisten Autostarts blockiert hat. Da habe ich UAC ausgemacht und das über Win 7 bis zu 8.1 so gelassen, wo diese Maßnahme aber zum "Verlust" des Metro-Appkrams führt, und man keinen MS Account mehr benutzen kann. So weit will ich dann doch nicht gehen, bei Vista haben sich manche über den Taskplaner beholfen. Bin nat. Admin, und die Links wurden zusätzlich mit Adminrechten versehen.

Nachtrag: Win 10 Home, ich habe von Win 7 upgegradet, ist genauso vernagelt und penetrant wie Vista, wo MS damals und ganz zu Recht viel Schelte bekam. Allerdings machte es dort nix aus, UAC und Treibersignaturprüfung permanent zu deaktivieren, darum war ich ja dann doch einer der wenigen Vista-Fans geworden. Wird hier nicht passieren!
Speedfan ist raus, und QuietHDD mit Crystaldiskinfo ersetzt. Wieder ein halbes Problem weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben