[gelöst] Win 10 Update Problem

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Eventuell liegt es auch an den Treibern, nicht aktuell oder fehlen
 
Anzeige

Leadfoot

kennt sich schon aus
Ich hole mir demnächst sowieso einen neuen PC, dann gibts da ein neues sauberes Win 10 mit neuer Hardware und das Problem sollte gegessen sein.
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Ich habe mich mal dazu entschieden, den "Windows Update" Dienst vorerst zu deaktivieren. Hoffentlich ist das System dann nicht imstande, weitere Updates durchzuführen.

Dein PC, deine Entscheidung.

Habe Windows 10 in den letzten 5 Jahren 4 mal neu installiert.

Da man nicht weiß warum es dazu kam, kann man nur spekulieren.

Entweder gibt es Probleme in Richtung Hardwaredie dafür sorgt das es diese Probleme gibt oder es gibt Probleme in Richtung Software die für diesen Ärger im System sorgt.

Ich möchte ehrlich zu Dir sein und Microsoft nicht in den Himmel loben und behaupten das die Updates immer fehlerfrei sind.

Aber, jetzt kommt leider das aber, ich kann aus meiner eigenen Erfahrung nur schreiben, das sehr oft Probleme durch den Anwender selbst verursacht werden.

CCleaner falsch angewendet, kostenlose und erfolgsversprechende Tuning Tools, kostenlose Antiviren Programme und als letztes Beispiel noch Tools die Komponenten aus dem BS entfernen können die sich normalerweise nicht deinstallieren lassen, sind die Sachen die dem Anwender das Unheil bescheren und dafür verantwortlich sind, das es dann im System nicht rund läuft.

Und die Anwender schimpfen grundsätzlich immer erst einmal auf Windows 10 bzw. Microsoft was die für eine Sch..... produzieren.

Wenn man sich dann aber wirklich mal die mühe macht und schaut warum es dazu kam, ist man erstaunt das es dann unter Umständen gar nicht am BS oder Microsoft lag.

Aber wie bereits geschrieben, ist Microsoft kein Heiliger.

Freundliche Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Leadfoot

kennt sich schon aus
Klar, die Argumentation verstehe ich und passt wohl auch zu meinem folgenden Geschriebenen:
Jetzt mal doofe frage und klar, es gäbe eine einfachere und sauberere Methode, aber würde es denn nicht funktionieren, einen gesamten sauberen "Windows" Ordner in meinen bestehenden zu überschreiben, der auch quasi das 20H2 Update beinhaltet?
Würde das funktionieren?
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
@Leadfoot

Nein, aus verschiedenen Gründen.

Sicherheitsberechtigungen für Dateien, NTFS Hardlinks, Datenbank der Windows Updates, Store Files usw.

Ich biete der noch einmal an das ich mir die notwendigen Log files anschauen würde.

Schreib mir ja oder nein.

Wenn nicht, lassen wir das Thema ruhen und schließen es ungelöst ab.

Ansonsten schaue ich einmal auf die Logs und versuche herauszufinden warum das Update derzeit scheitert.
 

Leadfoot

kennt sich schon aus
Gerne würde ich dir die Logfiles einmal senden bzw. hier im Chat zur Verfügung stellen.

Im Grunde sind es ja mehrere Updates die scheitern. Manche davon lassen sich aufwendigerweise noch manuell über den 'Windows Update Katalog' installieren, bei anderen wiederum gibts ein ganzes Rollback im System.

Du musst verstehen, auf mich wirkt es so, als gäbe es da in der Vergangenheit immer dieses eine selbe kumulative Update...welches komplett fehlerhaft installiert wird, und auf welchem dann alle weiteren folgenden Updates / Konfigurationen beruhen, damit diese nacheinander wie ein Domino Effekt ebenfalls Fehlschlagen. Ein eigenartiges Syndrom.

Aus welchen Nieschen des Systems benötigst du die Logfiles und wie mit CMD generiere ich diese (Falls dies manuell vorzunehmen ist)?

Dann werde ich mich nämlich morgen nach der Arbeit einmal ran machen.
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Nur ein Gedanke, weil ich es letzte Woche hatte.
Wenn du über ein Handy Hotspot die Updates ziehen möchtest, klappt es auch nicht, weil Windows der Meinung ist, daß dadurch Kosten entstehen können.
Wenn du also über einen Hotspot updaten möchtest, müsstest du in den Update Einstellungen dies explizit freischalten....
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
@Leadfoot

Öffne den Explorer und gehe zu
Code:
C:\Windows\logs
kopiere dann den Ordner CBS auf dem Desktop, zippe ihn und lade ihn dann auf wetransfer hoch.
Poste dann den Link hier.

Dort hatte ich beschrieben wie man einen Link auf wetransfer erstellt.

Angenehmen Tag noch.
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Danke.

Kannst Du bitte mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung erstellen und hier hochladen.

Bitte maximiere vorher das Fenster, damit ich alle Laufwerke und Partitionen auf dem Screenshot erkennen kann.

@Leadfoot

Hast Du meine Antwort gelesen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leadfoot

kennt sich schon aus
Sorry, hatte noch viel zutun. Im Anhang der geforderte Screenshot.
 

Anhänge

  • 1617828681895.png
    1617828681895.png
    168,9 KB · Aufrufe: 22

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
@Leadfoot

Danke für die Logfiles und den Screenshot.

Ich beziehe mich jetzt mal nur auf den Fehler 0x800f0922 bei dem Update KB5000808.

Und das schlägt aus dem Grunde fehl:

Code:
2021-04-05 11:32:39, Info                  CSI    00000ccd Begin executing advanced installer phase 31 index 0 (sequence 0)
    Old component: [l:0]''
    New component: [l:0]''
    Install mode: delta
    Smart installer: true
    Installer ID: {c5f0e9d7-e844-4507-89e4-701b5a747221}
    Installer name: 'Boot File Servicing (BFSVC) Installer'
2021-04-05 11:32:39, Info                  CSI    00000cce BFSVC: 'ServiceBootFiles MuiOnly:n Res:n Fonts:n BootMgrOvw:n BootStatOvw:n DbgTrn:n SuspendBDE:n'

2021-04-05 11:32:39, Info                  CSI    00000ccf BFSVC: 'Failed to get partition name. Status = 0xc0000452'

2021-04-05 11:32:39, Info                  CSI    00000cd0 BFSVC: 'Failed to get system partition! Last Error = 0x3bc3'

2021-04-05 11:32:39, Info                  CSI    00000cd1 BFSVC: 'ServicingBootFiles failed. Error = 0x3bc3'

2021-04-05 11:32:39, Error                 CSI    [email protected]/4/5:09:32:39.758 (F) onecore\base\wcp\plugins\bfsvcai\bfsvcai.cpp(437): Error HRESULT_FROM_WIN32(15299) originated in function Windows::WCP::WCF::BfsvcInstaller::CommitChanges expression: Result
[gle=0x80004005]

Da der Log Auszug vermutlich unverständlich für Dich ist, hier die Erläuterung:
Das Update will die Boot Dateien aktualisieren und das schlägt mit einem "Unspecified error" fehl, weil er die "System reservierte Partition" nicht finden kann: 0x3bc3 = ERROR_SYSTEM_DEVICE_NOT_FOUND.

Diese ist auch, wie man deinem Screenshot erkennen kann, nicht vorhanden.
Du hattest ja geschrieben, das Du demnächst einen neuen Rechner kaufen willst und daher weiß ich nicht ob Du diesem Fehler weiter nachgehen willst.

Es wäre möglich den Fehler zu fixen, aber man müsste einige Dinge dafür tun.

Mein Vorschlag allgemein für jede zukünftige Installation:
Lasse Windows selber die Partitionen für die Installation erstellen und lösche sie nicht.

Ich selbst, als Beispiel, würde nur die Größe der System reservierte Partition (EFI Partition) bei einer UEFI basierenden Installation verändern, wenn ich ein Dual Boot betreiben würde oder ein Drittanbieter Antivirusprogramm installieren würde.
Da würde ich von vornherein die Größe der Partition, größer machen, wenn sie sie nur 100 MB groß ist um nicht Gefahr zu laufen das sie nach einer gewissen Zeit voll läuft.
Kleiner würde ich sie aber auf keinen Fall machen.

Falls sich jetzt jemand fragt, was hat ein Drittanbieter Antivirusprogramm damit zu tun?
Auch die schreiben teilweise Daten in diese Partition.

Ich warte jetzt einfach mal deine Antwort ab.


Freundliche Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Leadfoot

kennt sich schon aus
Diese ist auch, wie man deinem Screenshot erkennen kann, nicht vorhanden.
Du hattest ja geschrieben, das Du demnächst einen neuen Rechner kaufen willst und daher weiß ich nicht ob Du diesem Fehler weiter nachgehen willst.

Es wäre möglich den Fehler zu fixen, aber man müsste einige Dinge dafür tun.
@Tekkie Boy

Dem Fehler möchte ich weiter nachgehen. Gibt es da nicht dieses BCD Tool, mit welchem man den Bootpfad bzw. dessen Dateien wiederherstellt?

Egal wie aufwendig es wird, ich bin dabei, denn ich sehe, da hat jemand Ahnung von dem was er tut ;)

MfG
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
@Leadfoot

Bitte unternehme vorerst nichts.
Ich muss auf Dich zurückkommen.
Wann kann ich noch nicht sagen.

Hast Du bei Dir eine Backup Software im Einsatz, wie zum Beispiel: Macrium Reflect?
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Das ist gut.
Du bist auch vertraut im Umgang mit der Wiederherstellung eines Backups?
Wenn nicht, möchte ich das Du Dich vorab damit beschäftigst.
Nur zur Sicherheit.
Ich werde Dir vorab bescheid geben, damit Du ein zeitnahes Backups erstellst.
Ich kann heute leider nicht auf Dich zurück kommen.
Ich melde mich wieder.
 

Leadfoot

kennt sich schon aus
So, habe das Problem mit Hilfe von @Tekkie Boy übers Wochenende gelöst.

Ich fasse mal kurz zusammen:
Habe zur Sicherheit ein paar Sicherungen gemacht vom System sowohl von der Registry.
Wir haben extra eine Partition für die Bootdateien angelegt, sofern ich damit richtig liege,
denn die waren anscheinend das Hauptproblem für sehr viele bisherige nicht installierbare Updates.
Anders ausgedrückt, diese existieren nun an Ort und Stelle, wo sie am besten sein sollten.
Danach konnte ich alle bisherigen fehlgeschlagenen Updates erfolgreich installieren.
Schlussendlich konnte ich dann auch das Update 20H2 installieren, welches zuvor ebenfalls
aus bereits genannten Gründen fehlschlug.

Das Ganze war zwar etwas zeitintensiv, dafür aber erfolgreich!

Der Thread kann also geschlossen werden!
Ich danke den / dem Beteiligten*m!
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben