Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] WIN 8.1 und schon Probleme

lumpel

kennt sich schon aus
Also eine Fehlermeldung vom Creatiion Tool gab es nicht. Ich werd es nochmal mit der DVD probieren, kann mir aber fast nicht vorstellen, dass es daran liegt.
 
Anzeige

lenovo

treuer Stammgast
So Jungs, da is schon das erste Problem: Ich muss bei der Installation des Images einen Key eingeben (der zieht sich nix automatisch)

Der den ich ausgelesen habe geht nicht (tolle wurst) was nu? Wieder den generic Key nehmen?

"Der eingegebene Produkt-Key ist für die zur Installation verfügbaren Windows-Images nicht gültig."

Nanü .. Das ist aber komisch oO .. Bei mir brauch ich keinen einzigen Key eingeben, weder bei der Installation, weder zum Aktivieren und ich hab sogar den Key von Windows 8 im System.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hast Du vorher alle alten Partitionen gelöscht ? bzw auch neu angelegt ? war vorher wirklich Windows 8.1 installiert oder nur Win 8
hast du auch die richtige Version gezogen , dh die vorher auf dem System war , es werden ja verschiedene angeboten.
 

Matze_dW

bekommt Übersicht
So Jungs, da is schon das erste Problem: Ich muss bei der Installation des Images einen Key eingeben (der zieht sich nix automatisch)

Der den ich ausgelesen habe geht nicht (tolle wurst) was nu? Wieder den generic Key nehmen?

"Der eingegebene Produkt-Key ist für die zur Installation verfügbaren Windows-Images nicht gültig."

Hört sich danach an, dass du die Win 8/8.1 Pro installierst, aber im Uefi ein Win 8/8.1 Core Key hinterlegt ist.

LG Matze
 

lumpel

kennt sich schon aus
Also das mit der Win version hab ich mir auch schon überlegt. ICH bin mir aber sicher das WIN 8.1 drauf war. Ich hab im Tool auch Win 8.1 ohne irgendwas angewählt. Leider weiß ich jetzt nicht wie ich aus dem kaputten WIN 8.1 auslesen soll ob es eventuell doch ne N version oder so ist.

Und nein, ich konnte vorher in der Installationsroutine keine alten Partitionen löschen, er wollte zuerst den Key
 

lumpel

kennt sich schon aus
Jenau der isses, nur das ich noch 269 bezahlt hab. Aber da weis ich noch nich welche Version von 8.1 drauf ist, aber 8.1 war definitiv drauf.

Kurze Frage, was heißt VM???
 

gial

R.I.P.
VM ist eine virtuelle Maschine (also kein realer PC) läuft aber alles gleich ab.
Inzwischen ist meine Installation fast am Ende.
Evtl. hast du bei Erstellung deines Sticks die falsche Version gewählt. ???
 

lumpel

kennt sich schon aus
Ist die Core Version die im Medion Creation Tool wo nix dahinter steht?

Ansonsten hab ich gerade versucht das WIN 8.1 mit dem ausgelesenen Key zu aktivieren, welches ich mit dem Generic Key installiert hatte und der Dreck ging natürlich auch nicht.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Genau , gial , ist auch meine Vermutung (falsche Version ) :) siehe Beitrag 26 oder mein letzter :D

PS: ups, hat sich überschnitten , jo , die Version wo nix hinter steht müsste es sein
 

gborn

nicht mehr wegzudenken
Ich habe durch Zufall (durch eine Trackback-Benachrichtigung) diesen Thread hier gefunden und wundere mich leicht. Es mag sein, dass ich mich im Fall hier irre, aber: Medion liefert alle Systeme mit einer sauberen Recovery-Funktion und Windows 8.1 Medien aus (wobei Medien hier wohl fehlen könnten, da kein Aldi-System).

Weiterhin ist bei den Medions, die ich so hier in den Fingern hatte, immer ein Windows 8.1 Core-Produktkey in den ACPI-Tabellen des UEFI abgelegt.

Entweder ist der Key durch das Fummeln mit Tools ins Nirvana befördert worden - oder nie auf dem System gewesen (ich hatte mal ein Testsystem, bei dem das der Fall war).

Die Vorgehensweise ist recht einfach:

- Versuchen, das System per Recovery zurückzusetzen (wird allgemein über die Funktionstaste F11 aufgerufen, siehe)
- Danach schauen, ob Windows 8.1 im OOBE-Modus eingerichtet wird und sich per Internet aktivieren lässt

Wenn dass nicht funktioniert, den Medion-Support kontaktieren. Ich mag niemandem hier im Forum zu nahe treten - und die Vorschläge sind auch gut gemeint - aber wenn ich den Thread so überfliege, geht mir zu viel schief. Entweder rückt der Ursprungsposter nicht alles raus, oder auf dem System läuft was gewaltig schief. Wenn letzteres der Fall ist, könnte eine kaputte Maschine die Ursache sein - womit der Fall wieder bei Medion liegt.

Nur einfach mal so vor mich hin gemurmelt - und damit bin ich aus dem Thema wieder raus. Der Ball liegt jetzt beim Ursprungsposter.
 

gial

R.I.P.
Jetzt, nach 37min ist meine Installation fertig, völlig problemlos.
Mit der gleichen ISO, aber mit ISOtoUSB auf einen Stick gebracht, habe ich noch vor wenigen Tagen das Ganze auf einer realen Maschine gemacht. Spricht also alles eher für eine falsch oder fehlerhafte ISO bei dir.
 

lumpel

kennt sich schon aus
So, also hab die ISO runtergeladen und wollte die mit ISO to USB auf den Stick bringen. Da hat er mir gesagt das er das nicht kann und nu kann ich unter Windows den Stick nicht mehr formatieren (kaputt???) ging aber vorher toppi.

Und ich versuche natürlich nix zu verheimlichen sonder ich schildere hier alles so genau wie es geht, ich will ja selber auch fortschritte machen.
 

gial

R.I.P.
Alternativ zum Stick könntest du von deiner ISO ein Datenträgerabbild auf DVD brennen.
Rechtsklick auf ISO, siehe Bild.
Danach von der erstellten DVD booten und installieren.

Datenträgerabbild.jpg
 

lumpel

kennt sich schon aus
Soll ich die Iso mit dem Creation Tool erstellen lassen oder so wie du es beschrieben hast mit dem Rechtsklick.

Das mit dem Stick kotzt mich auch etwas an. Den bekomme ich nicht wieder inne Gänge.
 

gial

R.I.P.
Mit dem Rechtsklick von deiner schon runtergeladenen ISO würde ich es machen, wenn du die noch nicht gelöscht hast.

Übrigens, dass bei dir in #19 die Sprachwahl gefordert wurde, war für mich der eigentliche Anlass, die Testinstallation (#22) zu machen. Denn ich konnte mich nicht erinnern, dass dies jemals bei einer Installation mit dem Mediacreationtool der Fall war. Das hat sich nun wieder bestätigt. Vom Mediacreationtool wird während des Downloads die Sprachwahl, die Version und die Architektur abgefragt. Bei der Installation erfolgt dann keine Abfrage mehr.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Ansonsten hab ich gerade versucht das WIN 8.1 mit dem ausgelesenen Key zu aktivieren, welches ich mit dem Generic Key installiert hatte und der Dreck ging natürlich auch nicht.
das geht auch nicht!
denn du hast ja
Betriebssystem (OEM Version):
Windows 8.1
Da brauchst du definitiv keinen Key eingeben bei der Installation.
Und das bei Medion kein Key im Bios ist, habe ich noch nicht gehört.

Wenn du einen 8.0 Key im Bios hast, könnte es ja sein, das man den auslesen muss.
Da gibt es unterschiedliche Informationen. Aber du hast einen 8.1 Key.

Hast du den richtigen link genommen vom neuen Media Tool?
Create installation media for Windows 8.1 - Windows Help
 
Anzeige
Oben