[gelöst] Windows 10 20H2 build 19042.572 kein inplacement update mehr möglich?

Chang

Computerversteher
Hallo zusammen,

ich habe auf einem Notebook die Windows 10 20H2 build 19042.572 installiert. Hier fielen mir im Betrieb einige Unregelmäßigkeiten auf und ich stellte Beschädigungen am Komponentenstore fest, die sich mit den üblichen DISM Befehlen leider nicht beheben ließen.

Daraufhin habe ich eine aktuelle ISO der build 19042.572 bei Microsoft geladen und gemountet und wollte ein inplacement update durchführen, da dies meistens den Komponentenstore repariert. Allerdings habe ich nicht schlecht gestaunt, als Windows mir nur eine Neuinstallation anbot, die Möglichkeiten die eigenen Programme und Daten zu behalten waren ausgegraut (siehe screenshot).

win 10.jpg

OK, dies könnte mit dem beschädigten Komponentenstore zu tun haben, deshalb habe ich mein letztes Backup zurück kopiert, den Komponentenstore überprüft (ohne Fehler) und das inplacement update erneut angestoßen, allerdings mit demselben Ergebnis.

Darauf hin habe ich eine virtuelle Maschine (build 19042.572) mit dem MS Hypervisor erstellt und auch hier das inplacement update angestoßen, allerdings mit genau demselben Ergebnis, das es nicht möglich ist persönliche Daten und / oder Apps beizubehalten.

Ist jemand anders dieses Verhalten aufgefallen, oder funktioniert bei euch das inplacement update so wie es sollte?
 
Anzeige

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Hallo

Hatte ich gestern zufällig in einem anderen Thread bereits erwähnt:
Ein In-place Upgrade mit Mitnahme der Dateien und Programme funktioniert bisher auch nicht, sofern man nicht vorher das 20h2 Enablement Package Update in der alten Systemsteuerung bei Programme & Features deinstalliert.

Spaß mit dem Microsoft Store beim Installieren.

Hier ein Bild welches Update ich meine: m8LXZGQ.png

Mit dem Kumulativen Update was die Build auf 19042.608 anhebt, funktioniert das In-place Upgrade auch noch nicht.
Ich hoffe das Microsoft es bald fixt.

Freundliche Grüße
 

Chang

Computerversteher
Danke ihr beiden @skorpion68 und @Tekkie Boy,

hat also anscheinend Microsoft kaputt gebastelt. Warten wir mal auf einen fix.
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
@skorpion68

Soweit ich das gelesen habe funktioniert es mit auch dem Ändern der Build Nummer aber mit der anderen Variante nicht,
Siehe dort in den Kommentaren: KB4580364 Windows 10 20H2 / 2004 [Manueller Download] 19042.608 / 19041.608 | Deskmodder.de

Ich wollte die, aus meiner Sicht umständliche, Variante nicht erwähnen.

@Chang

Das Problem gab es beim Update von 1903 auf 1909 auch schon, wurde aber sehr schnell gefixt.
Warum Microsoft bei 20h2 wieder den Fehlercode eingebaut hat, verstehe ich auch nicht.

Freundliche Grüße
 

Chang

Computerversteher
Ich habe eben noch einmal auf die virtuelle Maschine geschaut, die ich mit der Windows.ISO, die mir das Mediacreation Tool gestern erzeugt hat, erstellt habe. Wie es scheint, hat Microsoft einfach den Patch KB4562830 übernommen und vermutlich die 20H2 Version die nun öffentlich angeboten wird, aus der Version 2004 erstellt.

Screenshot 2020-10-24 133558.jpg

Recht Merkwürdig.
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Richtig.

Deswegen bekommt man auch, wenn man die Versions Info von der ISO mit Dism ermittelt, als Version 19041.508 angezeigt.
Zu der 19042.508 wird sie erst nach der Installation. Und dann über Windows Update zur 19042.572.

Wenn das 20h2 Enblement Update deinstalliert ist, kann man auch mit der 20h2 ISO das In-place Upgrade durchführen.
 

Chang

Computerversteher
Danke @skorpion68,

das ursächliche Problem konnte ich ja recht schnell lösen indem ich mein letztes Backup zurück gespielt habe. Die weiteren Untersuchungen in der Angelegenheit dienten aber dann eher meinem allgemeinen Interesse. Ich freue mich aber, das in diesen Thread weitere Lösungsansätze fließen. Möglicherweise hilft es ja noch jemanden weiter.
 

Henry E.

Moderator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet:
Oben