Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Installation Windows 10 22H2 19045.4412

Ich habe nur noch einen Rechner mit Windows 10 Pro. Alles andere hab ich verkauft was mit Windows zu tun hatte. Laptops etc.. Hab jetzt ein Mac Book. Das sind Welten zu dem Windows Kram.
Aber kommt den nun ein Fix für das Update Problem? 1. Hab ich keine Lust mehr auf die Basteleien.
2. Was macht den der Normaluser der keine Ahnung hat von alle dem? Schade um die Zeit die man all die Jahre mit den Windows Systemen die Zeit verschwendet hat.
 
Anzeige
Ich warte einfach mal weiter ab, mal schauen ob ein Fix kommt.
Unter: "\Windows\System32\Recovery" habe ich eine Datei: ReAgent.xml, aber das bedeutet wohl noch nicht, dass auch WinRE tatsächlich installiert ist.

Bei der Anleitung von Microsoft steht ja:

Manuelles Ändern der Partitionsgröße um 250 MB

  1. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster (cmd) als Administrator.
  2. Um die WinRE-status zu überprüfen, führen Sie reagentc /info aus. Wenn WinRE installiert ist, sollte ein „Windows RE Speicherort“ mit einem Pfad zum WinRE-Verzeichnis vorhanden sein. Ein Beispiel hierfür ist „Windows RE Speicherort: [file://%3f/GLOBALROOT/device/harddisk0/partition4/Recovery/WindowsRE]\\?\GLOBALROOT\device\harddisk0\partition4\Recovery\WindowsRE.“ Hier ist die Zahl nach „Festplatte“ und „Partition“ der Index des Datenträgers und der Partition, auf der sich WinRE befindet.


So könnte ich herausfinden ob überhaupt WinRE installiert ist.
Aber das Update kann von mir aus noch warten. Wenn in einem Monat noch nichts gegangen ist, werde ich vielleicht manuell nachhelfen.

Übrigens: Das Update geht noch nicht ;) (habe es heute überprüft).
 
Zuletzt bearbeitet:

Anhänge

  • WinRE Update.jpg
    WinRE Update.jpg
    41,1 KB · Aufrufe: 59

2024-01-23—KB5034203 (OS Build 19045.3996) Vorschau

2024-01-23 Vorschau zum kumulativen Update für .NET Framework 3.5, 4.8 und 4.8.1 für Windows 10 Version 22H2 für x64 (KB5034582)
Screenshot 2024-01-23 190843.png


Update auf Build 19045.3996

Die Installation kann mit nur einem Restart erfolgen.

Info: Beim Restart erfolgte ein zweimaliger Neustart mit anschließender automatischer Bereinigung durch Windows (bei mir).


Screenshot 2024-01-23 201140.png
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-01-23 193814.png
    Screenshot 2024-01-23 193814.png
    18,5 KB · Aufrufe: 47
  • Screenshot 2024-01-23 193846.png
    Screenshot 2024-01-23 193846.png
    29,6 KB · Aufrufe: 54
  • Screenshot 2024-01-23 194718.png
    Screenshot 2024-01-23 194718.png
    13,2 KB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:
In der Win-10-Test-VM wurde dieses Update erfolgreich installiert, nach einem Neustart nun Build 19045.3996.
Aber der Bug mit KB5034441 bleibt nach wie vor.
 
Das stimmt, der KB50334441 Bug wurde mit diesem Update auch nicht behoben - auf meinem Laptop kommt der nach wie vor.
(Ich warte, weil ich sehen möchte, wann Microsoft hier eine Lösung anbietet)
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-02-13 200403.png
    Screenshot 2024-02-13 200403.png
    18,4 KB · Aufrufe: 35
  • Screenshot 2024-02-13 200437.png
    Screenshot 2024-02-13 200437.png
    22,6 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:
Winver.jpg

Habe heute Mittag erst einmal durchlaufen lassen...nur ein Defender-Update.
Gerade aufgrund des Posts von @DuBo nochmal gestartet....passt.
Ich habe allerdings die Wiederherstellungpartition schon vor ein paar Wochen auf
2,5 GB "angehoben". Von daher keine Ahnung ob da von MS was "repariert" wurde.
 
Beim "unbeaufsichtigten" Updaten wird es offensichtlich einfach ignoriert. Ruft man manuell Update auf, wird es wieder versucht und diese Fehlermeldung erscheint während des Updates

1707856744041.png

In der Logdatei sieht es nach wie vor so aus

1707856842482.png

auf dem dritten PC lief es von Anfang an ohne Problem

1707857420175.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe gerade das KB5034763 erfolgreich installiert. Danach habe ich nochmals nach Updates gesucht (manuell) und das KB5034441 kam wieder und hat erneut den gleichen Fehler angezeigt: (0x80070643). Schade. Ich hoffe da kommt noch was zur Lösung des Problems von Microsoft.
 

2024-03 --- KB5001716: Update für Windows Update Service-Komponenten

Screenshot 2024-03-06 215752.png

Die Installation erfolgt ohne Restart. - Build 19045.4123 bleibt erhalten.

Bei einer weiteren Updatesuche wird versucht, das KB5001716 vom Oktober 23 einzuspielen, was mit einer Fehlermeldung scheitert, da bereits das neuere Update vom März 24 installiert worden ist.
Ich ignoriere diese Fehlermeldung einfach einmal bis auf weiteres ...
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-03-06 215922.png
    Screenshot 2024-03-06 215922.png
    22,2 KB · Aufrufe: 54
  • Screenshot 2024-03-06 221620.png
    Screenshot 2024-03-06 221620.png
    29,8 KB · Aufrufe: 51
Ergänzung zu #177:

Mich hat diese permanente Fehlermeldung zum bereits installierten KB5001716 vom Oktober 23 nun doch gestört.

Ich habe über die Gruppenrichtlinien analog zu diesem Thread die 'Zielversion des Funktionsupdates' auf
''Windows 10 --- 22H2'' festgelegt.

Danach erfolgt kein Updateversuch mehr für das bereits im Oktober 23 installierte KB5001716.

Die Fehlversuche verschwinden aus dem Updateverlauf.

Das KB5001716 vom März 24 (und auch vom Oktober 23) bleibt als installiert angezeigt..

Bei Gelegenheit werde ich die Einstellungen zurücknehmen und prüfen, ob MS das zwischenzeitlich gefixt hat.


Wer keinen Zugriff auf Gruppenrichtlinien in seinem BS hat, kann es über die Registry, wie von @skorpion68 freundlicher Weise 'ergänzend' dort oder hier beschrieben, machen.


EDIT: Wie hier beschrieben hat das Löschen des unter Programme installierten Updates KB5001716 und anschließender erneuter Updatesuche bis jetzt dauerhaft bei mir funktioniert. Keine Fehlermeldung mehr!
(Meine Einstellungsänderung in den Gruppenrichtlinien hab ich zuvor zurückgenommen.)
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-03-07 200333.png
    Screenshot 2024-03-07 200333.png
    27,3 KB · Aufrufe: 48
  • Screenshot 2024-03-07 192830.png
    Screenshot 2024-03-07 192830.png
    29,2 KB · Aufrufe: 53
  • Screenshot 2024-03-07 193018.png
    Screenshot 2024-03-07 193018.png
    37,6 KB · Aufrufe: 51
  • Screenshot 2024-03-07 203536.png
    Screenshot 2024-03-07 203536.png
    186,7 KB · Aufrufe: 54
Zuletzt bearbeitet:

2024-03-12 — KB5035845 (OS Builds 19044.4170 and 19045.4170)

Screenshot 2024-03-12 190044.png


Update auf Build 19045.4170



============================================================================

EDIT:
WICHTIGE Info zu Win 10 21H2:
Die folgenden Editionen von Windows 10, Version 21H2, werden am 11. Juni 2024 das Ende ihrer Nutzungsdauer erreichen:
- Windows 10 Enterprise und Bildung
- Windows 10 IoT Unternehmen
- Windows 10 Enterprise Multisession


Nach diesem Datum werden diese Geräte keine monatlichen Sicherheits- und Qualitätsupdates mehr erhalten. Diese Updates enthalten Schutzmaßnahmen gegen die neuesten Sicherheitsbedrohungen. Um weiterhin Sicherheits- und Qualitätsupdates zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, auf die neueste Version von Windows zu aktualisieren.

Wir werden weiterhin Windows 10 Enterprise LTSC 2021 und Windows 10 IoT Enterprise LTSC 2021 unterstützen.
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-03-12 192419.png
    Screenshot 2024-03-12 192419.png
    18,4 KB · Aufrufe: 23
  • Screenshot 2024-03-12 192444.png
    Screenshot 2024-03-12 192444.png
    22,7 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben