Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 10 Anniversary Update auch als ISO?

Wollfgang

gehört zum Inventar
Hallo allwissende Freunde. Habe mal eine ganz simple Frage. Wird Windows
10 Anniversary Update auch als ISO angeboten, wenn es demnächst im
August erscheint. Habe den Tick, immer alles neu zu installieren und ein
großer Verfechter des drüber bügeln bin.

Wenn ich daran denke, dass gewisse User ihr Win 10 und jetzt das
anstehende Upgrade auch drüber gespielt haben/machen, wird mir jetzt
schon flau im Magen, muss ja schief gehen.
 
Anzeige

Wollfgang

gehört zum Inventar
Danke dir moinmoin. Okay, ich kann auf die ISO warten. Erst dann, wird
neu installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
@ Wollfgang

So werde ich das auch machen.

Aber nur bei den fest installierten PCs

Bei den Test-PCs (Mainboard auf ´nem alten ausgeschnittenen PC-Gehäuse montiert)

probiere ich momentan noch mit den verschiedenen Windows Builds und einer Version 1511 herum...
 

Wollfgang

gehört zum Inventar
Sehr richtig, edv.kleini, clean ist clean. Schon mal drüber nachgedacht,
warum hier im Forum so viele Fehler unter Win 10 immer wieder auftreten?
Diese "Zeitgenossen" haben fast alle drüber installiert. :mad:
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Na schön,Wolfgang! Ich bin auch einer dieser Zeitgenossen der sicher schon 15 Insiderbuilds übereinander installiert habe.Seit dem September 2014 hab ich etwa drei Cleaninstall ausgeführt aber seither alle Builds installiert.
Trotzdem läuft bis heute alles perfekt und es gab kaum gravierende Probleme.Allerdings hab ich nach jeder Build die alte Build,bzw.Windows old, jeweils sofort komplett gelöscht.
 

Wollfgang

gehört zum Inventar
Ist ja richtig, Iskandar. Ich war auch 1 Jahr lang als Insider
unterwegs. Da wurde drüber gebügelt auf Teufel komm raus. Nur bei einem
Arbeitsrechner mit dem ich täglich unterwegs bin,... nur clean install.
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Ich persönlich bin kein Verfechter von Upgrades, habe aber diese (von Win7 > Win 8 > Win 8.1 > Win 10 > Win 10 Threshold) aus Bequemlichkeit gemacht. Ihr werdet es mir nicht glauben, es traten nur minimale Probleme auf, die schnell behoben werden konnten. Jetzt, mit Win 10 Anniversary Update, werde ich wohl das erste mal einen Cleaninstall machen. Habe das Gefühl, als wenn Win 10 am Anfang mal schneller war, vielleicht auch nur ne Einbildung. Neue Software werden kaum installiert (Tests laufen nur unter VMs), fast alles als portable Versionen.
 

wolf22

nil
nach jeder Build die alte Build,bzw.Windows old, jeweils sofort komplett gelöscht.
Und das meinst du hat Einfluss auf die mögliche Übernahme von Fehlern.
Vor einer neuen Buildinstallation wird die vorhandene - windows.old - wie auch der - $WINDOWS.~BT - automatisch gelöscht und neu erstellt.
Darum braucht man sich nicht kümmern außer man hat Platzprobleme - da hat MS schon entsprechende Sicherungen eingebaut.
Von dort kann also nichts übernommen werden sondern nur aus dem aktuellen System.
 

JochenPankow

Experimentiert sehr gerne
Hallo Wolfgang,

mit Deinem "Tick" machst Du Dir nur unnötige Arbeit. Bitte "Update" und "Upgrade" auseinander halten!

Der Sprung von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 war ein "Upgrade". Da macht eine Clean-Installation durchaus Sinn wegen erheblicher Änderung und Neuerungen interner Systemstrukturen. Darauf deutet ja die Änderung der Hauptversionsnummer schon hin.

Das "Anniversary Update" ist dagegen nur ein "großes Update". Dabei handelt es nicht um einen Nachfolger von Windows 10, als vielmehr um ein Windows 10.1! Updates bzw. Nebenversionsnummern bedeuten nur viele kleinere und größerere Verbesserungen/Ergänzungen ohne Änderung wesentlicher Systemstrukturen.

Ich hatte diesen "Tick" auch jahrelang gehabt, bis ich erkannte, was ich möchte und was ich brauche. Meiner Meinung reicht es, wenn man die erstellten eigenen Daten (Dokumente, Fotos, Video etc.) regelmäßig sichert. Dann kann man ein gegebenenfalls inkonsistentes fehlerhaftes OS auch bei Bedarf ersetzen. Die modernen Betriebssysteme sind an für sich bei guter Pflege relativ stabil; so langer der User weiß, was er tut...
 

Wollfgang

gehört zum Inventar
Hallo JochenPankow,

danke, ist ein gut gemeinter Ratschlag von dir. Update, wird immer
ausgeführt. Wird ein Upgrade, auch als ISO angeboten, hat die ISO immer
Vorrang. Mein "Tick" geht noch weiter, denn ich werde vorher die SSD mit
"ATA Secure Erase mit Parted Magic" durchführen. Habe das vor 2 Jahren
schon einmal gemacht. Hat alles wunderbar geklappt.

Warum Parted Magic? Samsung Magician, greift bei mir nicht, warum weiß
der Teufel, zerhackte Schrift nach dem Start.

SSD Secure Erase mit Parted Magic | SSDblog
 

build10240

gehört zum Inventar
Bitte "Update" und "Upgrade" auseinander halten!

Der Sprung von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 war ein "Upgrade". Da macht eine Clean-Installation durchaus Sinn wegen erheblicher Änderung und Neuerungen interner Systemstrukturen. Darauf deutet ja die Änderung der Hauptversionsnummer schon hin.

Das "Anniversary Update" ist dagegen nur ein "großes Update".
Das Anniversary Update wird von Microsoft nur als Update bezeichnet, ist aber wie Windows 10 Version1511 ein Upgrade. Es mag weniger Änderungen als ein Upgrade von 7 auf 8, 8 auf 10 oder 7 auf 10 enthalten, nichtsdestotrotz ist der Mechanismus gleich, nämlich eine Upgrade-Installation.

Auf einigen Systemen führte auch das Upgrade von 10240 auf 10586 zu Problemen, das könnte jetzt beim Upgrade von 10586 auf 14??? wieder so sein. Trotzdem dürfte ein allgemeine Empfehlung zur Neuinstallation übertrieben sein. Diese ist insbesondere für Laien nur bei gravierenden Fehlern ratsam.
 

Uwi58

gehört zum Inventar
Hallo Wolfgang, ich werde auch unsere beiden PCs mit der Anniversary neu aufsetzen, aber die ISO von 1511 gut sichern, da total zufrieden damit. Kann aber sein, dass in Zukunft die 1511er gar nicht mehr real läuft, da immer die Update zur Anniversary angeboten wird. Mal sehen, wie das MS handhabt. Staune über den Rechner von meiner Süßen. Den habe ich vor eben gut einem Jahr einfach Windows 10 drüber gebügelt, mit den ganzen Kram, was beim Kauf dabei war. Einzigst AV gewechselt und G Data AV macht da seine Sache ohne Probleme. Ist eben doch verschieden, jedes Windows 10 und manche Installierungen vertragen Fremd AV.
Schönen Tag vom Bodensee
Gruß Uwi58
 

build10240

gehört zum Inventar
Kann aber sein, dass in Zukunft die 1511er gar nicht mehr real läuft,
Da die Version 1511 keine LTSB-Edition hat, dürften die Updates dafür mittelfristig eingestellt werden. Entweder gibt es Updates solange wie bei einem Servicepack üblich, also bis zwei Jahre nach erscheinen der nächsten Version, oder es ist schon in acht Monaten Schluß, wenn die Frist zum Aufschieben des Upgrades endet.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß Microsoft neben Updates für 7, 8.1, die LTSB von 10240 und künftig 14??? noch für weiterer Versionen Updates anbieten will. Irgendwann wird auch wieder eine neue LTSB erscheinen, dann würde die Anzahl der mit Updates versorgten Windowsversionen schnell auf ein Dutzend anwachsen.
 

Uwi58

gehört zum Inventar
Hallo build10240, danke für deine Gedanken. Das möchte ich natürlich nicht, dass die 1511er Pflege eingestellt wird und mein Windows 10 dann womöglich unnutzbar wird. Werde auf Anniversary umsteigen und mein Blechkopp da schon nach meinen Wünscher zurecht rücken. Vielleicht ändert sich auch wenig an meinen derzeitigen abgespeckten Windows, schau mer mal ;).
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Das ist ja gerade das böse daran wie uwi58 und build10240 schon erwähnt haben,
Wenn für so eine Version wie 1511 die Pflege eingestellt würde, gibt es bestimmt viele Benutzer, die
dann auf ihrem vielleicht etwas älterem PC Windows 10 Version 1607 (sprich Anniversary Update)
garnicht mehr nutzen können oder nicht installieren könnten.
Das wäre schon ein Problem...

Bestes Beispiel sind diverse SATA RAID Chipsätze (RAID 0,1,5 oder 10) für die MS schon

ab Build 14372 die Installation verweigert...
 

Terrier!

gehört zum Inventar
dann wird es einfach auch mal Zeit für einen neuen PC
mein Laptop wurde mit Windows 7 ausgeliefert, hat 8.0, 8.1, win10 Th1 und win10 Th2 bekommen und damit funktioniert.
Wenn nun wirklich Redstone 1 , 2 oder 3 nicht mehr geht, dann kommt ein Neuer her.
 
Anzeige
Oben