Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

Martin

Webmaster
Teammitglied
Apps installiert man unter Windows 10 aus dem Windows Store, und wenn man sie nicht mehr mag, deinstalliert man sie ganz einfach wieder. Es sei denn, es handelt sich um die Apps, die Microsoft mit Windows 10 vorinstalliert ausliefert, wie z.B. Mail, Kalender, Kontakte, Fotos, diverse MSN Apps, den Browser Edge, Xbox und so weiter. Diese Apps lassen sich nicht einfach so deinstallieren. Das wird z.B. dann zum Problem, wenn eine dieser Apps nicht mehr korrekt funktioniert. Grundsätzlich lässt sich eine störrische App oft durch Neuinstallation reparieren, was aber im Fall der integrierten Apps auf dem sonst üblichen Weg nicht möglich ist.

Vielleicht möchte jemand diese Apps auch einfach unbedingt los werden - aus welchem Grund auch immer.

Bevor wir allerdings mit der Anleitung beginnen, ein wichtiger Hinweis: Ihr handelt auf eigene Gefahr, und meiner Meinung nach sollte man hier nicht ohne Not Hand anlegen. Man versetzt Windows 10 durch Entfernen der fest integrierten Apps in einen Zustand, der von Microsoft nicht vorgesehen ist. Dadurch läuft man grundsätzlich Gefahr, dass einem dieser Zustand irgendwann z.B. bei der Installation von Updates auf die Füße fällt.

Aber genug der Predigt, so geht's:

Zunächst muss man den Paketnamen der App herausfinden, die man entfernen will. Das ist oft einfach, weil die Namen sprechend sind, manchmal muss man aber auch genauer hinschauen. Der Paketname der Mail- und Kalender-App von Windows 10 ist beispielsweise "microsoft.windowscommunicationsapps" - da kommt man nicht so leicht drauf. Aber wie gesagt, meist ist es einfacher und eindeutiger.

Zunächst tippt man "Powershell" im Suchfeld, klickt den gefundenen Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählt "Als Administrator ausführen".



Die PowerShell öffnet sich, dort wird nun folgender Befehl abgesetzt:

get-appxpackage

Nun wird die vollständige Liste aller App-Pakete ausgegeben. Hier kann man sich nun auf die Suche nach der zu entfernenden App machen. In unserem Beispiel wollen wir die Xbox-App entfernen.



Beim Namen kann man mit Wildcards arbeiten, der Deinstallationsbefehl lautet in diesem Fall:

get-appxpackage -Name *XboxApp* | Remove-AppxPackage

Auf diese Weise lässt sich jede andere App deinstallieren.
Das ist bis hier hin noch relativ gefahrlos, denn die App wird nur aus dem Benutzerprofil entfernt. Sobald man einen neuen Benutzer anlegt, ist sie wieder da.

Um eine App vollständig vom System zu löschen, verwendet man in unserem Beispiel diesen Befehl:

"Remove-AppxProvisionedPackage -Online -PackageName Microsoft.XboxApp_7.7.29027.0_x64__8wekyb3d8bbwe"


Wir wollen die Xbox App nun wieder neu installieren, dazu dient der folgende Befehl:

Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.XboxApp_7.7.29027.0_x64__8wekyb3d8bbwe\AppxManifest.xml" -DisableDevelopmentMode

Der rot dargestellte Bereich ist das, was bei jede App individuell ist und aus dem Feld "PackageFullName" herausgelesen werden muss. Wenn die App regulär im Store verfügbar ist, dann ist es ohnehin ratsam, sie von dort neu zu installieren, weil es sonst passieren kann, dass die englische Version installiert wird.


Wichtig:
Wer im Rahmen des Windows 10 Deployments die enthaltenen Apps entfernen oder eigene integrieren möchte, der sollte dazu den Artikel KB2769827 in der Microsoft-Knowledgebase lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ergänzend hier noch ein paar Namen von App-Paketen:

*3DBuilder*
*BingFinance*
*BingFoodAndDrink*
*BingHealthAndFitness*
*BingNews*
*BingSports*
*BingWeather*
*MicrosoftEdge*
*Microsoft.People*
*MicrosoftOfficeHub*
*MicrosoftSolitaireCollection*
*WindowsAlarms
*Windows.Photos*
*WindowsCamera*
*WindowsMaps*
*WindowsPhone*
*WindowsSoundRecorder*
*XboxApp*
*ZuneMusic*
*ZuneVideo*
*windowscommunicationsapps*

Amüsante Randnotiz: Ja, die Musik- und Video-App heißen im Paket wirklich noch "Zune" :)
 

FelixKeyway

Dr. Hacker
Meine persönliche Warnung: Man sollte die integrierten Apps wenn überhaupt aus dem Benutzerprofil entfernen, nie komplett löschen, wenn sie komplett gelöscht werden, verschwinden auch die dazugehörigen Dateien unter C:\Program Files\WindowsApps\ und einige der integrierten Apps sind nicht ohne weiteres neu über den Store herunterladbar!
 

FelixKeyway

Dr. Hacker
Ich habe das ganze mal für Mail und Kalender probiert, weil die nicht mehr funktionierte nun ist die App auf Englisch, genau wie eine andere App mit der ich das probiert habe, was kann ich jetzt machen?
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Hm, das ist Mist. Normalerweise passen sich Apps an die Systemsprache an. Vielleicht mal die Systemsprache auf Englisch umstellen und wieder zurück?
 

FelixKeyway

Dr. Hacker
Hat sich aufgelöst: Im Store nach Updates gesucht, dort wurde für die Apps die nun auf Englisch waren ein Updates angeboten, nach der Installation waren sie wieder auf Deutsch. Puh :) .
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Hallo Lukas,

meintest Du mich?
Mein Post mit dem Link war nur zur Ergänzung zu Martin seiner Anleitung.
Ich nutze die Mail App nicht.
Hast Du schon einen Thread zum Problem in der Kategorie "Windows 10 Desktop" erstellt?

Mit freundlichen Grüßen
Matthias
 

Dr. Bob

Erster Beitrag
Hallo,
ich muss mich nun auch mal einschalten....
Ich habe soweit alle Schritte durchlaufen, jedoch bekomme ich immer eine Fehlermeldung bei PowerShell.
Die lautet:

remove-appxprovisionedpackage : Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ remove-appxprovisionedpackage -online
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : NotSpecified: :)) [Remove-AppxProvisionedPackage], COMException
+ FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.RemoveAppxProvisionedPackageCommand

Er scheint die Datei nicht zu finden, aus welchem Grund auch immer. Wenn ich probiere die App "Mail und Kalender" neu runterzuladen, steht dort immer das ich es erneut probieren soll und nicht funktioniert hat.
Er lädt zwar immer eifrig runter, installiert wird es angeblich auch (obwohl dort steht, dass es installiert ist) und danach kommt "Versuchen Sie es noch einmal"
Weiß langsam auch nicht mehr weiter... :cry:

Gruß
 

Metal-Tom

kennt sich schon aus
Hallo
Ich komm mit dieser Sache ooch net so wirklich klar:
Standig nur Fehlermeldungen, wie zum Bleischiff diese hier:
PS C:\WINDOWS\system32> Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.WindowsStore_2015.25.5.0_x64__
AppxManifest.xml" -DisableDevelopmentMode
Add-AppxPackage : Fehler bei Bereitstellung. HRESULT: 0x80073CF6, Das Paket konnte nicht registriert werden.
Merge Failure: Fehler 0x80070003 : Das Paket "Microsoft.WindowsStore_2015.25.5.0_x64__8wekyb3d8bbwe" kann aufgrund eines
beim Zusammenführen bei der folgenden Datei nicht registriert werden: C:\Program
Files\WindowsApps\Microsoft.WindowsStore_2015.23.23.0_neutral_split.language-de_8wekyb3d8bbwe\resources.pri.
HINWEIS: Wenn Sie weitere Informationen wünschen, suchen Sie im Ereignisprotokoll nach "[ActivityId]
5eaa3f20-3aaa-0000-c750-aa5eaa3ad101", oder verwenden Sie die Befehlszeile "Get-AppxLog -ActivityID
5eaa3f20-3aaa-0000-c750-aa5eaa3ad101".
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.Win ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : WriteError: (C:\Program File...ppxManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], IOException
+ FullyQualifiedErrorId : DeploymentError,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCommand

Wie kann ich des Problem am besten lösen?
 

pherano

Herzlich willkommen
Unbenannt.PNG

Wie man sehen kann, geht es mir nicht anders. Bekomme dieser Anleitung nichts anderes als Fehlermeldungen.

Hier zu meinem Anliegen ansich:

Meine Xbox-App funktionierte kein Stück mehr, als ich mein Passwort für Xbox Live geändert habe. Zwar konnte ich das neue Passwort in die App eintippen, aber ich bekam immer wieder eine Fehlermeldung, nach der ich auch gegooglet habe. In einem Forum wurde dann eine Anleitung gezeigt mit cmd.exe als Admin ausführen, gewisse Befehle eintippen usw! Leider finde ich es aber nicht mehr. Aber dies habe ich gemacht. Exakt nach Anleitung.

Das Problem ist nun: Ich bekomme alles so angezeigt wie ihr es im Anhang sehen könnt. Begleiter für Tablets, Edge, Cortana, Xbox App & der Store lassen sich noch anklicken. Alles andere (auch OneNote) lässt sich quasi totklicken. Wie ihr sehen könnt, sind auch einige App-Namen nicht mehr sichtbar. Die Kacheln die nicht funktionieren, lassen sich auch nicht ausblenden und erst recht nicht löschen.

Was habe ich bisher versucht?
Als erstes habe ich "Appsdiagnostic10.diagcab" durchlaufen lassen. Kein Erfolg, null Wirkung! Als nächstes habe ich fast alles (bis auf die Wiederherstellungen) versucht, was hier angegeben ist. Ebenfalls ohne Erfolg! Über den Store lassen sich die Apps auch nicht mehr installieren. Es gibt sie dort erst garnicht (ich nehme mal an, weil es eben Standard-Apps sind)!

Jetzt kann man natürlich sagen "setz das System neu". Allerdings kann ich das nun wirklich nicht machen. Ich stecke gerade in wichtige Musikprojekte und eine Neuinstallation von allen Musik-Plugins usw würde eine Ewigkeit dauern (und diese Zeit habe ich leider nicht und werde sie leider erstmal nicht haben).

Von daher wende ich mich erstmal an euch mit dert Hoffnung, dass ihr eventuell eine Lösung kennt.
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    106 KB · Aufrufe: 753

pherano

Herzlich willkommen
Einen schönen Sonntag euch!

Ich möchte zwar keine unnötigen Doppelposts verschaffen oder sonstiges, aber ist denn keine Lösung in Sicht? Ich meine, der Thread hat doch dann keine Wirkung, wenn doch eh nicht alles so funktioniert wie es eigentlich sollte (zumal man keine Hilfe bekommt)...

Es wäre doch sehr schön, wenn sich vielleicht doch etwas tun könnte. Ich bin ja anscheinend nicht der einzige mit diesem Problem...
 

pherano

Herzlich willkommen
Ich habe exakt das gemacht, was auch hier in diesem Thread stand und in dem Thread, wo erklärt wird, wie man Apps entfernt. Nichts weiter... Ich schaue mir das aber mal an. Ansonsten stehe ich etwas blöd da...
 

MatthiasB

treuer Stammgast
Hallo,
wie kann man denn die integrierten Apps aus dem Benutzerprofil löschen? Seit dem Update auf 10586.71 funktionieren meine Apps "Nachrichten+Skype", "Karten", und "Rechner" nicht mehr....sie starten einfach nicht mehr!
 

mmx2k

Erster Beitrag
Hallo Zusammen,

habe hier noch ein seltsames Problem und bin mir gerade nicht sicher wie ich das lösen kann:
-Domänen PC wurde das Profil gelöscht und neu angelegt da der Store nicht mehr funktioniert hat...

Nach dem Einrichten des Profiles waren die Installierten Apps alle weg aber im Store werden diese als installiert angezeigt?!
Die Frage ist jetzt ob ich noch lokale Dateien löschen muss?
Ich hatte hier die schon die vorhergehenden Reparatur Versuche mittels der Powershell probiert um den Store zu reparieren was aber nichts half, danach mit einen 2. Domänen Profil kurz probiert ob der Store geht ->war Ok!
Daher hatte ich das andere gelöscht und neu angelegt...will jetzt aber nicht unbedingt die Powershell Befehle absetzen, gibts da eventuell schon Tools die solche Apps aufspürt und deinstallieren kann?

Allgemein muss man sagen das MS hier einen Bockmist nach dem anderen verzapft... Apps Benutzerbezogen zu installieren ist irgendwie Sinnfrei :( Es kann zb. derzeit kein Dropbox installiert werden weil nach paar Tagen/Wochen das ganze Startmenü gekillt wird ->"Schwerwiegender Fehler bei Start"!

Falls es nur über die Powershell Befehle geht dann muss ich da wohl durch...

Grüße
 
Oben