Windows 10 Lizenz und Seriennummer prüfen

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Für Käufer von gebrauchten PC/Notebook bei Privatkauf mit Windows 10 ist es mit diesem Tipp möglich sich davon zu überzeugen ob der Key vom Betriebssystem auch gültig ist und nicht kurz vor dem Ablauf steht, weil das System nur zu Testzwecken oder mit andren Lizenzen zum laufen gebracht wurde. Dann könnte nämlich bald diese Meldung auftauchen

img_010.png

Microsoft hat dazu einige Hinweise veröffentlicht,

es geht auch mit den Windows Bordmitteln, denn Microsoft hat den Befehl „SLMGR“ in seine Windows Betriebssysteme integriert. Dazu öffnet man mit Adminrechten die Eingabeaufforderung mit cmd in der Taskleisten-Suche z.B. oder

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tippt cmd ein und drückt Enter.



img_015.png
Nun gibt man folgenden Befehl ein

Code:
[B]slmgr /dlv[/B]

Es erscheint auf dem Desktop ein neues Popup mit Angabe der ID-Info

img_019.png
Daraus lässt sich oben die Version auslesen und ein Teil des generischen Installations-Key, der zum Installieren gedacht war, das wäre aber nicht die gültige Key zur Nutzung. Dort könnte auch angegeben sein wie lange ein Testzeitraum noch ist. Auch ein Link zu Microsoft ist vorhanden bei Problemen

weitere Merkmale und Befehle des
[h=3]Windows-Software-Lizenzverwaltungstool[/h]

  • [*=left]/ipk <Product Key>: Produkt Key installieren (ersetzt den vorhandenen Key)
    [*=left]/ato [Aktivierungs-ID]: Windows aktivieren
    [*=left]/dli [Aktivierungs-ID | ALL]: Lizenzinformationen anzeigen (Standard: aktuelle Lizenz)
    [*=left]/dlv [Aktivierungs-ID | ALL]: Detaillierte Lizenzinformationen anzeigen (Standard: aktuelle Lizenz)
    [*=left]/xpr [Aktivierungs-ID]: Ablaufdatum für aktuellen Lizenzstatus

Die ID-Nummern sagen dem Normalanwender aber wenig, also zum 2. Befehl der im CMD-Fester nun auch eingegeben wird

Code:
[B]slmgr /xpr[/B]

Nun erscheint wieder ein neues Popup
Im Idealfall sieht es so aus mit Angabe der Version und dauerhaft aktiviert

img_021.png
Wer nun noch wissen mit welchem Key Windows-Key gibt dann noch folgenden Befehl ein

Code:
wmic path softwarelicensingservice get OA3xOriginalProductKey

Damit ergibt sich folgendes Ergebnis in der Eingabeaufforderung

img_023.png
Dort ist nun der Key der 1. Installation hinterlegt mit der ein Windows 8 oder Windows 10 Computer ausgeliefert wurde,

Hier ist noch eine weitere Anleitung über das Verwaltungstool










 
Anzeige
Oben