[gelöst] Windows 10:Neue Ordner mehrfach errichten

Laie65

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,
ich bearbeite gerade meine Audiodateien( 1600).
Wie kann man auf einem Schlag 15 Ordner,oder auch mehr,auf einmal plazieren.
Ich habe versucht,es wie folgt zu machen,klappt aber nicht:

Rechtsklick-neu-Ordner= Neuer Ordner steht da.
Das ganze noch einmal= 2 Ordner stehen da.
Jetzt beide Ordner markiert und auf "kopieren"= passiert nichts.
Muss es ein anderer Weg sein und welche Fehler mache ich?

Danke schon mal für Eure Hilfe https://www.drwindows.de/images/smilies/wave.gif

L.G.Laie 65
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

martin.fd

gehört zum Inventar
Ich würde einfach im Explorer oben 15 mal ganz schnell auf "Neuer Ordner" klicken ... dauert ungefähr 3,5 Sekunden ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Wenn "neuer Ordner"steht,einfach all die 15 Ordner einzeln da rein ziehen mit drag&drop.Dann neuen Ordner umbenennen in etwas wie"Sammelordner".
 

Laie65

Herzlich willkommen
Hallo,
danke für die Rückmeldung.
Das ist nicht das Problem.
Ich muss für ,z.B. 15 Interpreten je 1 Ordner anlegen. Dafür muss ich zur zeit 15x auf "neu-> Ordner klicken,bis die 15 noch leeren Ordner da sind.
Ich suche eine Möglichkeit,statt immer einen "Neuen Ordner" anzulegen,15 neue Ordner auf einmal zu platzieren.
LG Laie 65
 

areiland

Computer Legastheniker
Öffne Notepad und kopiere den Text:

Code:
@Echo Off
chcp 1252 >nul
REM Das 15 in (1,1,15) gibt an, wie viele Ordner erstellt werden sollen!
for /l %%i in (1,1,15) do md Interpret-%%i

dort rein. Dann die Datei unter einem beliebigen Namen mit der Endung .cmd speichern. Diese Batchdatei kopierst Du dann in genau den Ordner, unterhalb dessen Du die neuen Ordner haben möchtest. Wenn Du die Batchdatei nun mit einem Doppelklick ausführst, werden 15 Ordner mit dem Namensmuster Interpret-1 - Interpret-15 erstellt.

Und Wenn Du die Zeile mit dem vorangestellten REM beachtest, kannst die Zahl der zu erstellenden Ordner selbst bestimmen.
 

Laie65

Herzlich willkommen
Hallo,

danke für die schnelle Rückantwort
Ich werde das mal versuchen.
Noch eine gute Zeit wünscht
Laie 65
 

PeteM92

gehört zum Inventar
@areiland,
funktioniert (natürlich :) bei Deinen Vorschlägen). Kann man das %%i noch formatieren, sodaß nicht interpret-1 sondern interpret-01 entsteht? Wegen der Sortierreihenfolge der Ordner.
 

Laie65

Herzlich willkommen
Hallo,
habe ich versucht-so schnell sind meine Finger nicht-maxiimal 8 habe ich geschafft:angel
Danke für den Vorschlag.

Noch eine gute zeit wünscht
Laie 65

Hallo,

danke für die nachricht.
Noch eine gute Zeit
Laie 65
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Ui... das hab ich nun wohl falsch verstanden,bzw. gar nicht. Muss ich aber ja auch nicht...:ROFLMAO:
Ich denke wohl mehr an Ordner/Unterordner/Unterordner der Unterordner.
ZB. der Ordner Pink Floyd hat um die zwanzig Unterordner aller Alben.
So habe ich 85 Gigabtes Sammlung fast aller Rockformationen der 70iger bis 90iger und alles leicht findbar.
Die einzelnen Alben haben wiederum Unterordner aller Stücke des Albums.Aber das war ja nicht gefragt Gruss:)
Iskandar
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

areiland

Computer Legastheniker
@PeteM92

Eine kleine Abwandlung, dann bekommt man auch die führende Null bei den einstelligen Werten im Ordnernamen:

Code:
@Echo Off
setlocal enabledelayedexpansion
chcp 1252 >nul
REM Das 115 in (101,1,115) gibt an, wie viele Ordner erstellt werden sollen!
for /L %%i in (101,1,115) do set i=%%i& set x=!i:~-2! &md Interpret-!x!
 
M

Micha45

Gast
Ergänzend zu areilands batch, könnte man evtl. auch noch den Pfad festlegen:

Code:
@Echo Off
chcp 1252 >nul
CD /d %~dp0
REM Hauptordner durch den Namen des Wurzelordners ersetzen
SET DIR=%~dp0Hauptordner
ECHO Verzeichnis: %DIR%
 
M

Micha45

Gast
So könnte das dann aussehen, wenn man die Batch im Hauptverzeichnis ablegt:

Code:
@Echo Off
CD /d %~dp0
setlocal enabledelayedexpansion
chcp 1252 >nul
REM Unterordner durch den Namen des/der vorhandenen Ordner(s) ersetzen
SET DIR=%~dp0Unterordner1\Unterordner2
REM Das 115 in (101,1,115) gibt an, wie viele Ordner erstellt werden sollen!
for /L %%i in (101,1,115) do set i=%%i& set x=!i:~-2! &md %DIR%\Interpret-!x!
 

Laie65

Herzlich willkommen
mehrere Ordner schneller anlegen

Moin, Moin,

ich habe zu meine Frage,wie man auf einen Schlag mehrere Windows Ordner erstellen kann,eine Alternative gefunden.

einen Blanko Ordner(leerer Ordner) auf dem Desktop anlegen-> öffnen> dann mit folgender Tastenkombination
weitere "Blanko"-Order dort hinterlegen:

STRG + UMSCHALTTASTE+N= schon ist ein neuer Ordner da.

Für mich ist meine Anfrage damit abgeschlossen und ich danke allen,die mir ihre Tipps mitgeteilt haben.
Noch eine gute Zeit Euch.

lg Laie65
https://www.drwindows.de/images/smilies/wave.gif
 

nokiafan

gehört zum Inventar
AW: mehrere Ordner schneller anlegen

Die haben aber noch keinen vernünftigen Namen.
Also mußt du alles nochmal umbenennen. Umständlich nenne ich das.

In meinem Dateimanager öffne ich 'Neuer Ordner' und kann dort die echten Verzeichnisnamen kommagetrennt eingeben. Bei Bedarf kann ich diese gleich in neuen Tabs öffnen/anzeigen lassen. :)
 

PeteM92

gehört zum Inventar
@Micha45,
nur eine Bemerkung, keine Änderung nötig.
Ich habe das gerade aus einem Ordner heraus gestartet, den ich "!Test" genannt habe. Da habe ich festgestelt, daß Unterordner in einem Ordner "Test" erstellt wurden - das "!" wurde also nicht übernommen. Ein "!" am Anfang eines Namens sortiert das normalerweise an den Anfang, deshalb benutze ich das gerne.
Aber wie gesagt, das ist nur eine Anmerkung.
 

nokiafan

gehört zum Inventar
Warum warten viele, bis sie hunderte Dateien in einem Verzeichnis oder so haben. Egal ob Bilder oder Musik oder Dokumente.
Ich sehe das oft auf Handys. Warte, ich zeige dir mal ein Bild. Und schon geht das Scrollen und Suchen durch dutzende von Bildern los.

Fangt damit an, wenn es vielleicht zwanzig Dateien sind.
 
M

Micha45

Gast
@Micha45,
nur eine Bemerkung, keine Änderung nötig.
Ich habe das gerade aus einem Ordner heraus gestartet, den ich "!Test" genannt habe. Da habe ich festgestelt, daß Unterordner in einem Ordner "Test" erstellt wurden - das "!" wurde also nicht übernommen. Ein "!" am Anfang eines Namens sortiert das normalerweise an den Anfang, deshalb benutze ich das gerne.
Aber wie gesagt, das ist nur eine Anmerkung.
Ohne die Ergänzung musst du die Batch aber genau in den übergeordneten Ordner ablegen, in dem die Unterordner der Interpreten automatisch erstellt werden sollen.
Mit der Ergänzung legt man die Batch in den Hauptordner und muss sich nicht jedesmal, wenn man die Batch aufrufen will, durch das Verzeichnis klicken.

Beispiel:
D:\MeineMusik = Hauptordner
D:\MeineMusik\Genre\Hardrock\Interpret -x

Ohne die Ergänzung müsste die Batch in den Unterordner \Hardrock, mit der Ergänzung in den Hauptordner
\MeineMusik.
Dann müssen in dem Skript nur noch die Namen der Unterordner angepasst werden.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Teste mal mit

D:\!MeineMusik = Hauptordner

! beachten.
 
Oben