Windows 10 Oktober-Update 2020 / 20H2 Version 19042.867 optional 19042.906

kuehhe1

20H2 Build 19042.870
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.662

Enthält diese *.iso nun einen Bug oder nicht?
Was man zur 19042.631 wissen sollte
Wer dringend die Windows 10 20H2 Build 19042.631 installieren muss, kann mit der obigen ISO-Datei starten. Diese hat dann den Patch für das Kerberos-Authentifizierungsproblem integriert. Allerdings gibt es in der Build .631 noch einen Bug, der eine Reparaturinstallation per Inplace Update (Drüberinstallation von Windows 10 über ein laufendes Windows 10) verhindert. Es lassen sich keine Daten übernehmen. Erst das zum 30. November 2020 für Windows 10 2004 und 20H2 freigegebene Update KB4586853 behebt diesen Inplace Update-Bug (siehe Blog-Beitrag Windows 10 2004/20H2: Update KB4586853 – korrigiert Inplace-Bug.
Quelle: Windows 10 20H2 19042.631 ISO erhaltlich | Borns IT- und Windows-Blog
 
Anzeige

Alice

Moderatorin
Teammitglied
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.662

@kuehhe1
Hast du bereits besagte ISO 19042.631 installiert?
Falls ja, ist dies okay.
Wie bereits im Zitat vermerkt, gibt es Probleme nur wenn ein Inplace Update vorgenommen werden muss mit Übernahme der eigenen Daten, nicht mehr und nicht weniger.

Außerdem kannst du die KB4586853 Microsoft Update Catalog hier herunterladen.
 

kuehhe1

20H2 Build 19042.870
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.662

@AdminLizzy
Die 19042.662 und das KB4586853 sind aktuell installiert, meine Bedenken gingen ja gerade in Richtung Inplace Upgrade zwecks Reparatur. Im Zitat wird ja beschrieben das durch den genannten Bug die persönlichen Dateien/Daten aufgrund des Bugs nicht übernommen werden.

Folglich lässt sich diese Iso zur Reparatur ohne zuvor installiertes KB4586853 nicht verwenden. Eine Reparatur wäre also erst ab einem Sytemstand 30.11.2020 möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.662

Das MCT lädt nun auch die 19042.631 plus KB4594440 vom 20.11

Die ISOs für Techbench und MVS (MSDN) hatte Microsoft schon für die Windows 10 20H2 aktualisiert. Nun folgt auch das MediaCreationTool. Dieses lädt nun auch die Windows 10 20H2 19042.631. Hier enthalten ist das „Out of Band“ Update KB4594440 vom 20.11.

Das MCT lädt nun die Windows 10 20H2 19042.631

Unsere Anleitung ist auch aktuell
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Update ist unterwegs

img_007.png

img_008.png
 
Zuletzt bearbeitet:

inceptor

nicht mehr wegzudenken
Habe vorher dieses Update über WU erhalten:

- 2020-12 Kumulatives Update für Windows 10 Version 20H2... (KB4592438) (Microsoft Update Catalog)

Bin nun bei Version 19042.685, läuft soweit gut.


Frage:
Ich lasse in letzter Zeit die optionalen Qualitätsupdates einfach aus, können dadurch Nachteile entstehen, nicht wirklich, oder?
Ich warte einfach auf den nächsten Patch-day, wie heute bzw. gestern wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

aubai

gehört zum Inventar
Bevor das Update am Dienstagabend kam war bei mir das Build...662 installiert, ein paar Tage zuvor wurde unter System-Speicher über 8GB Updatebereinigung angezeigt. Bereinigt habe ich das mit folgendem Befehl: Dism /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup, das Update auf Build...685 hat dann den Fehler bei Hundert % angezeigt das irgendwas fehlt im Komponenten Speicher. Bin schon seit rund zwei Wochen nicht mehr im Insider Kanal. Warum funktioniert das nicht mehr, bei früheren Windows 10 Versionen hat das noch gut funktioniert, habe dann ein Inplace Upgrade gemacht.

Build 685.png
 

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Ich wusste nicht wohin damit:
Ich weiss aber nicht, ob das mit dem letzten Update zusammenhängt...
Meine Frage: Welche Drogen nehmen die eigentlich bei MS???

Die will ich auch haben, guckst Du hier:

attachment.php


Issich MS anderes Aussengeländer oder was?

Uhrzeit am

Datum um

oh mannometer ;)
 

Anhänge

  • Schnellüberprüfung.png
    Schnellüberprüfung.png
    83,9 KB · Aufrufe: 966

Grisu_1968

Staatl gepr. Wirtschafter
Mit KB4586853 (OS Builds 19042.662) Hatte ich noch Probleme siehe Beitrag #177
Mit dem letzten Update Dienstag funktioniert das Herunterfahren an meinem ThinkPad X1 Carbon wieder wie es sein soll.
 

benz2403

gehört zum Inventar
Bei mir läuft *.685 auch ohne Probleme.
Probleme hab ich dagegen mit dem MCT.
Vor 2 Tagen runtergeladen
111.png

Jetzt will ich einen Stick mit 20H2 herstellen und es läuft auch durch, ABER, kurz vor Abschluß kommt dann die Fehlermeldung das auf dem Stick kein Windows abgelegt werden kann. Ich lade immer beide Versionen 32 und 64 runter.
Jetzt lade ich nur die 64er Version und es klappt wieder nicht.
Ist das MCT fehlerhaft?
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Wenn Du beide Versionen (32 und 64 Bit) auf einem Stick haben willst, muß der Stick mindestens 16 GByte groß sein. Ein 8 GByte Stick reicht nur für eine der beiden Windows Versionen.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Neues Jahr neue Updates auf 19042.746



img_074.png



img_075.png
 
Zuletzt bearbeitet:

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
Also ich baue immer noch auf der ISO von MS Build 19042.572 auf.
Damit überspringe ich die zwischenzeitl. älteren Update-Packs, bin jetzt auch beim Download
und beim Verwursten in eine ISO. Mal sehen was passiert...
 

Porky

gehört zum Inventar
Den habe ich ja nie installiert. Das sind nur die Browser-Plugins. Ich hatte mit heutiger Entfernung gerechnet.
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Beide Updates liessen sich ohne Probleme installieren, nach dem (obligatorischen) Neustart bis jetzt auch keine Probleme feststellbar.
 
Oben