Windows 10 Oktober-Update 2020 / 20H2 Version 19042.928

bezelbube

gehört zum Inventar
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Sollte es zur Fehlermeldungen kommen wie diese hier

Windows can´t verify the publisher of this driver software

Dann sind Treiber von Drittherstellern dafür verantwortlich, die möglicherweise nicht zertifiziert sind

Weitere bisher bekannteProbleme bestehen nach wie vor mit Audio-Treibern von Conexant, das liegt es immer noch am Hersteller ,

Erst wenn die Probleme von den Herstellern behoben wurden wird das normale Update durchgeführt
 

markymark

treuer Stammgast
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Irgendwie bin ich mit der Situation um das Oktober Update überfordert.
Auf meinen beiden Rechnern habe ich seit geraumer Zeit Windows 10 Pro 19042.572 laufen. Gestern wollte ich dann auf beiden Geräten per Media Creation Tool das Oktober Updater installieren. Habe es aber abgebrochen, weil nur eine Installation möglich gewesen wäre ohne dem Verbleib meiner Daten und Applikationen.

Muss das so sein?

Wie gesagt, blicke da nicht durch.

Danke an euch für etwaige Hilfe.
 

lausitzer

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Oktober Update wurde gerade Installiert ohne Fehlermeldung.
Download dauerte länger als die Installation.
Der Systemschutz war unverändert geblieben auch meine entfernten Win-Programme.
Unbenannt.PNG
 

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

@markymark
Ein Inplace Upgrade geht nur dann, wenn Deine Windows Version niedriger ist als die momentan angebotene.
Wenn die Version eine 19041 oder 19042 ist, kannst Du so nicht upgraden auf die 19042.572.
(nur kumulative Updates)...
Zumindest nicht mit Verbleib Deiner Daten!
 

edv.kleini

Win10 Registry-Fummler
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Mit dem Media Creation Tool bekommt man offiziell seit Neuestem zwar den Client als Build 19042.572, aber das PE (Preinstallation Environment) bzw. das Boot-Setup
ist in der ISO immer noch Build 19041.572.
Das werden die bei MS wohl auch nicht mehr umändern!
Macht aber nichts.
Zur Info...Die ISO habe ich problemlos mit NTLite bearbeiten können.
Einpflegen liessen sich Registry-Eintäge, Treiber und Post-Setup-Pakete wie Visual C++ usw.
Auch das Entfernen von Komponenten, wie Edge, Cortana, Bing (Weather), MS Maps, MS Mail und
Content Delivery Manager verlief ohne Zicken!
 

benz2403

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Wow, mein Internet funktioniert wieder.

Leider noch kein Angebot auf 20H2, oder 2009. Muß halt noch a weng wartn..
 

MichaelLeipzig

kennt sich schon aus
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Mein ältester und schwächster Rechner hat Version 20H2 über WU erhalten, zwei andere Rechner habe ich manuell upgedatet, bislang keine Probleme. So kleine und schnelle Updates wünsche ich mir in Zukunft häufiger, die großen Updates der Vergangenheit wo man eigentlich ein völlig neues Windows installierte gingen gar nicht.
 

Fuggi

nicht mehr wegzudenken
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Mein HP Pavilion Convertible hat über normales Update die Oktober Version bekommen innerhalb von 5 Minuten und läuft problemlos damit, beim Beelink Mini PC hab ich den Assistenten benutzt, das hat geschlagene 2 Stunden gedauert.....da muss ich jetzt erstmal überprüfen aber ich glaube da hakt was.
So ein Problem habe ich bereits gefunden: unter Einstellungen-System-Anzeige fehlt der oberste Eintrag: Helligkeit und Farbe! Am HP ist das aber immer noch vorhanden. Jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Habe das 20H2-Update nun auf dem Desktop über die im Start-Thread verlinkte *.msu-Datei gezogen. Dauerte ca. 2 Minuten. Das Notebook hingegen rödelt schon seit 1:30h und versucht, über das MCT 20H2 zu installieren. Leider zu spät gesehen, dass es auch über eine *msu-Datei schnell gegangen wäre.

Ich sehe allerdings keinerlei Änderungen gegenüber der V2004. Mein Startmenü war schon immer dunkel und hat sich meines Erachtens nicht optisch verbessert. Ob Edge aktualisiert wurde, sehe ich nicht. Allein in der "Winver" kann ich erkennen, dass die 20H2 installiert ist. Das große "Wunder" blieb also aus. Habt ihr irgendwo Neuerungen entdeckt?
 

Fuggi

nicht mehr wegzudenken
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Die Farben hats mir auch verstellt... Mist gerade als ich sie perfekt hatte.
 

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Nachtrag: Ich habe einen Monitor, der eine Aktualisierungsrate von 76Hz hat. Im neuen 20H2 kann ich komischerweise den voreingestellten Wert von 59,9xx Hz nicht ändern. Woran liegt das?
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Der Monitor wurde nicht richtig erkannt, Treiber löschen und neu starten

Über MCT dauert immer länger als eine MSU , weil MCT die ganze Build holen muss, das MSU-Paket ist ja nur Kumulativ und nur paar hundert MB anstatt 4-5 GB bei der Build.
 

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

@ Henry: Kann man ein MCT-Update stoppen?

Und: Ich habe den Monitor-Treiber gelöscht. Hat genau denselben nach Neustart installiert. Daher keine Änderung. Monitortreiber ist auch der korrekte.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Wenn im Fenster abbrechen seht dann ja, sonst nein
 

Fuggi

nicht mehr wegzudenken
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Habs aufgegeben, spiele gerade das letzte System Abbild zurück und warte dann ab bis es von alleine kommt, war ja sowieso aktuell und die neuen Start Kacheln sehen grausam aus...
 

Anwender123

treuer Stammgast
AW: Windows 10 Oktober-Update 2020 bzw. 20H2 Version 19042.572

Wenn im Fenster abbrechen seht dann ja, sonst nein

Leider kein Abbrechen möglich über einen Button, daher hoffte ich, auf einen Workaround. Mal schauen, ist gleicht fertig installiert. Hoffentlich kein Desaster. Hätte es mit der *.mui in wenigen Minuten gehabt.
 
Oben