Installation: Windows 10 PRO OEM Installtion

happsor

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

ich habe zur Zeit folgendes Problem und weiß mittlerweile nicht mehr wirklich weiter.
Ich wollte 4 Rechner von Windows 10 Home auf Pro upgraden.
Hier habe ich mir OEM-Keys gekauft.
Bei 2 Rechnern hatte ich überhaupt keine Probleme. Da habe ich die Keys einfach bei der Installation mitgegeben.
Die Windows Versionen sind beide aktiviert.
Bei den anderen 2 PCs habe ich allerdings das Problem, dass ein OEM-Key im BIOS gespeichert ist, welcher bei der Installation immer genutzt wird.
Hier habe ich 2 gängige Methoden nutzen wollen, welche entweder die Windows 10 Pro Installation erzwingen oder eben den Key mitgeben bevor er im BIOS abgefragt wird.
Dies geht mittels ei.cfg oder PID.txt.
Bei der ei.cfg fragt er zwar ab, welche Version ich installieren möchte, jedoch erscheint keine Key-Eingabe-Aufforderung.
Nach der Installation steht der generische Schlüssel von Windows 10 Pro im System.
Bei der PID.txt wird zwar mit dem Schlüssel Windows 10 Pro installiert, es steht jedoch wiederum der generische Schlüssel im System.
Ich weiß dass die Schlüssel eigentlich funktionieren, jedoch hab ich keine Ahnung mehr was ich noch machen könnte.
Im OS den Key ändern kann ich auch nicht, da bekomme ich eine Fehlermeldung.
Vielleicht hat ja hier irgendwer eine Ahnung was ich noch machen könnte.
Ich wäre auf jeden Fall sehr dankbar dafür.
Vielen Dank schon mal!

Freundliche Grüße
 
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Willkommen im Forum!
Mache es doch einfacher. Installiere einfach ohne ei.cfg und PID.txt die Home Version. Dann Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Aktivierung -> Product Key ändern. Dort den Pro Key eingeben und nach kurzer Zeit ist das System auf Pro aktualisiert. Wenn das nicht geht, stimmt Etwas mit den Keys nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

happsor

bekommt Übersicht
Hallo Porky,

das habe ich schon probiert.
Da wird das Upgrade durchgezogen und anschließend steht wiederum da dass Windows nicht aktiviert ist.
 

Porky

gehört zum Inventar

Anhänge

  • 2020-06-29 21_39_10-Microsoft PID Checker 1.49.png
    2020-06-29 21_39_10-Microsoft PID Checker 1.49.png
    27,6 KB · Aufrufe: 71

happsor

bekommt Übersicht
Da bekomme ich die Fehlermeldung "The specified Key does not work with the loaded PKeyConfig file".
Diese Meldung kommt aber auch bei den bereits aktivierten Keys..
 

Porky

gehört zum Inventar
Dann sind das wahrscheinlich W7 oder W8 Keys. Kannst du mit dem Tool aus #6 überprüfen.
Halt, bei OEM Keys geht wahrscheinlich nur eine Neuinstallation mit der PID.txt Methode.
 

happsor

bekommt Übersicht
Damit hast du recht, ist ein Win7 Pro Key. Gibt es eine Möglichkeit das System irgendwie doch auf Win10 mit diesem Key anzuheben? Bei den anderen Keys hat es ja auch funktioniert. Das waren laut dem Tool die gleichen Versionen.
 

Porky

gehört zum Inventar
Hatte ich gerade oben hinzu gefügt: bei OEM Keys geht wahrscheinlich nur eine Neuinstallation mit der PID.txt Methode. Dass dann nur ein generischer Key angezeigt wird, ist normal, soweit ich weiß. Die Aktivierung kann manchmal (selten) auch zwei oder drei Tage dauern.
 

happsor

bekommt Übersicht
Dann probiere ich es jetzt nochmal mit der PID.txt und installiere alles nochmal neu.
Hoffe dass es dann funktioniert. Hatte mich einfach nur gewundert dass eben nur der generische Schlüssel angezeigt wird.
Es steht jedoch da dass Windows 10 Pro aktiviert ist. Ich beobachte das mal.
 

happsor

bekommt Übersicht
Bei 2 Installationen haben sie funktioniert. Ich habe die 4 Schlüssel in einem Paket gekauft. Ich halte es also für sehr unwahrscheinlich dass gerade die 2 anderen nicht funktionieren.
Das Problem bei den anderen 2 Rechnern war eben dass ein Key im BIOS war, den ich meines Erachtens nicht umgehen konnte, da dann immer der generische Schlüssel drin stand.
 

Porky

gehört zum Inventar
Gib mal in einer Eingabeaufforderung
slmgr /dli
ein. Dann werden die letzten 5 Zeichen vom Windows Product Key angezeigt.
 

happsor

bekommt Übersicht
@Porky: Habe die Installation jetzt durchgeführt. Windows ist nicht aktiviert und die letzten 5 Zeichen sind WFG6P, was auf den generischen Schlüssel schließen lässt.


@Ponderosa: Das habe ich schon probiert. Da wird mir allerdings angezeigt dass der Key nicht gültig ist. Der Fehlercode ist: 0xc004c003.
Hab auch schon halb google durchforstet und keine vernünftige Lösung finden können.
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
Ok. Dann prüfe deinen Key mal mit The Ultimate Pidchecker.
Mit The Ultimate Pid checker kannst du deinen Windows Key prüfen, und nach unkenntlich machen deines Key`s , unbedingt die zwei Stellen im Bild beachten, kannst du einen Screenshot davon hier zum auswerten einstellen. Danke
Win 7 Key.png

Und laut dem Screenshot ist WFG6P kein Pro Key. Auch nicht bei den anderen Key`s, die auf der Seite aufgeführt sind. :unsure:
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
Ja, sieht so aus. Verstehe jetzt auch nicht, wieso der nicht angenommen wird.
Du hast dich mit deinem Microsoft Konto verbunden, und der Key wurde nicht angenommen?
Das kann auch mal einige Tage dauern, bis er aktiviert wird.
 

happsor

bekommt Übersicht
Ne, hatte das ohne Microsoft-Konto gemacht.
Mache das Ganze für einen Jugendclub, da ist nicht viel Geld da, deshalb auch die günstigen Keys.
Ich habe bei der Installation Offline-Konto gewählt.
 
Oben