Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 10 startet nach Installationsversuch von Software nicht mehr

Roman78

kennt sich schon aus
Ich hatte probiert um Quickcam von Logitech zu installieren. Obwohl es nur für Vista 64-bit geeignet sein sollte kam beim starten des installers keine Meldung das es nicht für W10 geeignet ist. Man installiert ja öfters mal Software die nicht W10 geeignet ist ohne Probleme. Dies war kein Treiber nur das quickcam Programm um Bild von einer Webcam live zu sehen.

Dieser installer brauchte eine Ewigkeit, also mindestens 15- 20 Minuten. Dann kam eine Fehlermeldung die ich dann wahrgenommen habe und mit OK bestätigt habe. Danach fing die Software an sich wieder zu deinstallieren. Auch dies dauerte ewig, bis auf einmal der Computer gar nicht mehr reagierte. Habe ihn etwa 1 Stunde stehen gelassen, man weiß ja nie ob da noch was kommt. Kam aber nichts mehr, also habe ich ihn mit roher Gewalt ausgeschaltet. Er wollte ja nicht mehr auf dem normalen Wege. Nach dem Hochfahren, kam das Loginscreen, hier habe ich auch mein Password eintragen können. Nachdem ich OK gedrückt habe wurde es schwarz... bis auf den schönen weisen Mauszeiger.

Beim drücken auf CTRL-Alt-Delete kam nur eine Fehlermeldung, siehe Anhang. Alle anderen bekannten shortcuts und Schnelltasten auf dem Laptop ergaben leider nichts. Wollte ich im gesicherten Modus starten, leider haben die bei Microsoft die F8-taste deaktiviert. Jetzt muss man im laufendem betrieb angeben das man im gesicherten Modus starten möchte (welchem Schwachmaten ist das den eingefallen). Müsste laut der Microsoft Support Seite allerdings auch gehen wenn man beim loginscreen die Umschalttaste gedrückt hält und auf neu starten klickt. Allerdings macht er dann nur eins und dass ist neu starten. Man kann die F8-taste wieder aktivieren, allerdings ist es jetzt dafür etwas zu spät. Werde ich aber bei alle W10 Installation die ich noch ausführen werde wohl aus vorsorge machen.

Habe die Platte ausgebaut und an einem anderen PC per USB angeschlossen. Habe den Ordner mit dem installations-versuch entfernt. In der Hoffnung das er jetzt nur eine Fehlermeldung eines nicht bekannten Ordners gibt, aber leider macht er immer noch das selbe.

Gibt es eigentlich nicht mehr die Option "Last good kown Configuration"?

So wie jetzt weiter? W10 habe ich als DVD da, allerdings erst morgen, die liegt nämlich auf der Arbeit. Damit kann man laut der MSSupport seite auch in den Gesicherten-modus starten.
 

Anhänge

  • _DSC0058_DxO.jpg
    _DSC0058_DxO.jpg
    307,7 KB · Aufrufe: 96
Anzeige

corvus

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 startet nach installations versuch von software nicht mehr

Die Systemstartreparatur hat mir noch nie geholfen. Auch nicht die genannte Option. Denn meist treten die Startprobleme erst zu nem Zeitpunkt auf, wo die Reparaturfunktion jicht mehr zuständig ist. Das ist entweder um den Dreh, wo der Anmeldescreen erscheint, bzw der Desktop, wenn jener abgeschaltet ist. Oder schon wesentlich früher. Autostarts und evtl Dienste werden wohl nicht mehr erfaßt.
Die früher oft entstehenden BSODs beim Start wg AHCI vs IDE-Mode bzw nach nem Mainboardwechsel mit anderem HD Controller konnte die Systemstartreparatur auch nicht geheben.
 

Roman78

kennt sich schon aus
@manta: Leider hilft nichts, hatte schon alles einmal durch probiert.

Habe ihn jetzt im Netzwerk hängen. Ich kann auf die Festplatte kommen und auch per MMC in andere Regionen des Gerätes, u.a. in die Dienste. Habe gesehen das 2 Dienste dazugekommen sind. Einmal der LVSrvLauncher (Launcher for Logitech Video Components) und einer mit Namen Process Monitor (Webcam Effects Helper), beide deaktiviert und neu gestartet. Und er scheint wieder zu gehen. Werde mal alles durch testen.
 

Roman78

kennt sich schon aus
Hab schon andere Software um die Webcam zu testen.

Maschine scheint wieder zu laufen. habe noch mal ein registry scanner drüber laufen lassen und alles was mit der Software zu tun hat mal gelöscht.
 
Anzeige
Oben