[gelöst] Windows 10 TH2 findet keine Netzwerk Computer mehr

wolf22

nil
funktioniert trotzdem nicht
Die Bezeichnung im Netzwerk soll 12 Zeichen nicht überschreiten und anscheinend ist die 586 nun "konsequent".
In der Bezeichnung auch keine Leerzeichen und von MS nicht erlaubte Zeichen.
Da kommt eigentlich eine Warnung bei der Eingabe PC-Bezeichnung und bisher konnte man das ignorieren - ging trotzdem, das alle da waren.

Hier werden alle PCs / NAS im Netzwerk angezeigt und kann von jedem auf jeden zugreifen ohne extra Anmeldungen vornehmen zu müssen.
Dabei spielt es keine Rolle ob über den Explorer oder SC-Netzwerk.
Alles 586-Systeme bzw. "untergeordnete"Builds oder MS-Ver.

via - net view - wird auch auf jedem System alles angezeigt.
 
Anzeige
M

mike03

Gast
Hallo, trotz aller Versuche mit den hier vorgeschlagenen Lösungen: Es bleibt bei diesem Fehler: siehe #98, bei mir dito. Und nochmal:
Die 5 im Netzwerk befindlichen PC´s sind alle ! clean installiert, liefen aber unter W7/8.1 und TH1 im Netzwerk einwandfrei.
Da kann sich jeder seinen Reim darauf machen.
Gruß Mike
 

olli

Herzlich willkommen
Ich habe die gleichen Probleme! Habe am Wochenende viele Stunden mit verschiedenen Installalationen verbracht (alle clean) und die verschiedenen Vorschläge ausprobiert aber alles ohne Erfolg. Das Problem bleibt bestehen! Bei der Eingabe von net view die gleiche Fehlermeldung wie unter #98. Mal tauchen die Rechner im Netzwek auf, Mal nicht, manuell kann ich sie aber immer ansprechen. Die beiden 8.1 Rechner haben keine Probleme, da läuft alles wie immer!

Gruß olli
 
M

mike03

Gast
Ergänzung zu #102: Durch Löschen aller Netzwerkprotokolle und Neuinstall des LAN-Adapters habe ich es zwar geschafft, daß ein Rechner zumindestens in der Netzwerkumgebung sich selbst anzeigt, das Problem mit Zugriff auf einen anderen PC bleibt bestehen:
"es fehlt mindestens ein Netzwerkprotokoll", dafür hat sich die Meldung bei "net view" auf " keine Einträge vorhanden" gegenüber #98 geändert. Wo bleibt der Patch?
 

build10240

gehört zum Inventar
Weiß Microsoft denn von dem Fehler und sind wirklich so viele Nutzer betroffen? Bisher liest man zwar in Foren einiges über Netzwerkprobleme, aber auch eine kleine Minderheit kann Krach machen und nicht immer müssen die Probleme die gleichen Ursachen haben. Ich lese hier noch immer nichts über eine Auflistung der beteiligten Netzwerkkomponenten, Windows Versionen, Heimnetzwerk/Firmennetzwerk, Einstellungen und verwendeter Software.

Bei vielen funktioniert das Netzwerk auch mit TH2 ohne Probleme, gefühlt ist hier die Netzwerkerkennung unter TH2 sogar so schnell wie noch nie in Windows.
 

milchkanne

Herzlich willkommen
Sicher hat Windows 10 TH2 Netzwerkprobleme.
Ich habe Windows Home x64 auf meinen Rechnern und es gibt Probleme. Die Situation ist folgende:
Rechner 1: migriert von Win7 nach Win10 danach Clean Install und Update auf Win 10 TH2.

Rechner 2: Neuer Rechner mit Win 10 und Update auf Win 10 TH2

Rechner 3: Win 7 Rechner mit Clean Install auf Win 10 TH2

Auf allen drei Rechnern kann ich unter Netzwerk jeden Rechner sehen. Rechner 1 kann auf Rechner 2 zurückgreifen und Rechner 2 kann auf Rechner 1 zurückgreifen. Wenn ich mit den Beiden auf Rechner 3 zurückgreifen will, soll ich immer einen Benutzernamen und Kennwort eingeben.
Bei Rechner 3 sehe ich unter Netzwerk alle Rechner, kann aber nicht auf Rechner 1 und 2 zurückgreifen. Soll immer Benutzername und Kennwort eingeben.

Die hier vorgeschlagenen Lösungsvorschläge helfen auch nicht.
 

[email protected]

gehört zum Inventar
Hallo.

Kann das hier noch einmal versucht werden:

Eingabeaufforderung (Administrator) starten

sc config fdPHost start=auto
sc config FDResPub start=auto

Systemneustart (shutdown.exe /r /f /t 0)

Eingabeaufforderung starten

explorer ::{F02C1A0D-BE21-4350-88B0-7367FC96EF3C}

Danke.

[email protected]
 

build10240

gehört zum Inventar
Auf allen drei Rechnern kann ich unter Netzwerk jeden Rechner sehen.
Dann hast Du genau das Problem, um das es hier geht nicht.

Rechner 1 kann auf Rechner 2 zurückgreifen und Rechner 2 kann auf Rechner 1 zurückgreifen. Wenn ich mit den Beiden auf Rechner 3 zurückgreifen will, soll ich immer einen Benutzernamen und Kennwort eingeben.
Bei Rechner 3 sehe ich unter Netzwerk alle Rechner, kann aber nicht auf Rechner 1 und 2 zurückgreifen. Soll immer Benutzername und Kennwort eingeben.
Das Problem habe ich so ähnlich auch, nur daß ich von den anderen Rechnern auf Rechner 3 durchaus zugreifen kann. Nur von Rechner 3 nicht auf die anderen Rechner. Nach meinen Recherchen könnte das an dem Benutzer mit Microsoft Konto auf Rechner 3 liegen und das Problem gab es wohl schon unter Windows 8. Liegt wohl daran, daß das Format für den Benutzernamen bei Microsoft Konten einen Fehler auf den Rechnern mit lokalen Konten verursacht, selbst wenn die Kennwortabfrage ausgeschaltet ist.
 

Klabautermann

SSD Spezi ;-)
Hallo [email protected]
Eingabeaufforderung (Administrator) starten

sc config fdPHost start=auto
sc config FDResPub start=auto

Systemneustart (shutdown.exe /r /f /t 0)

Eingabeaufforderung starten

explorer ::{F02C1A0D-BE21-4350-88B0-7367FC96EF3C}
Nix zu machen, funktioniert trotzdem nicht.(n)

Hallo Klabautermann,

bitte versuche dieses hier nochmal:
http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1005738

und zusätzlich gleichzeitig noch das hier:
http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1006083.
Nix zu machen, hilft nicht.

@wolf22
im Netzwerk soll 12 Zeichen nicht überschreiten
Umbenannt, hilft nicht.(n)


build10240
Liegt wohl daran, daß das Format für den Benutzernamen bei Microsoft Konten einen Fehler auf den Rechnern mit lokalen Konten verursacht, selbst wenn die Kennwortabfrage ausgeschaltet ist.
Auch mit MS Konto nix zu machen.(n)

Ich lasse es jetzt so wie es ist da ja nix Hilft.
Beide PC's sind eine sauber Neuinstallation, trotzdem nix zu machen.
Die Hoffung auf einen Patch stirb zuletzt.

Danke an alle die hier geholfen haben eine Lösung zu finden.
Hat alles nix geholfen.
 

Rookis

kennt sich schon aus
Klabautermann mir geht's genauso. Hab nun nen Großteil meiner Rechner auf TH1 zurückgesetzt. Nun läuft alles wieder wie es soll. Habe mir noch 2 Rechner mit TH2 belassen um zu sehen ob es irgendwann mal funktioniert. Vielleicht kommt mal ein Update das den "Bug" behebt. Bis dahin lebe ich mit TH1 ganz gut :). LG
 

olli

Herzlich willkommen
Guten Morgen,

MS hat ein neues kumulatives Update für Windows 10 veröffentlicht (KB3116908). Habe ich gerade auf einem meiner PC installiert und siehe da, nach dem Neustart ist der eigene PC und auch das NAS wieder in der Netzwerkumgebung zu sehen (auch nach einem weiteren Neustarts). Hat schon jemand das Update installiert und kann das bestätigen?

Betriebssystembuild jetzt 10586.17

VG


Wohl zu früh gefreut, nach dem dritten Neustart wieder alles beim alten, kein NAS zu sehen!:mad:
 

R.Freier

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,
hier eine Lösung aus einem anderen Forum mit guter Erklärung des technischen Hintergrund:

---------------------------- Zitat -----------------------------------------------------------------------------
W10 - LAN Netzwerk wird nicht angezeigt

Abhilfe schafft hier zur Zeit das Abschalten von SMBv2/3 und das nutzen von SMBv1 unter Win 10 TH2

hierzu folgende zwei Befehle in einer Shell mit Admin-Rechten eingeben:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb10/nsi
sc.exe config mrxsmb20 start= disabled

nach einem Neustart sollte dann die Netzwerkumgebung wieder normal arbeiten.

Rückgängig macht man das ganze mit folgenden Befehlen:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb10/mrxsmb20/nsi
sc.exe config mrxsmb20 start= auto

Hintergrund ist wohl das seit TH2 das SMB-Protokoll v3.11 Standard unter Win10 ist,
leider wird diese SMB-Version unter Linux erst ab Samba 4.2 unterstützt,
und da die meisten Kisten im Netzwerk (NAS/Router/DVB-Receiver usw.)
unter irgendeiner Art Linux laufen, welche meistens ältere Samba-Versionen nutzen,
kommt es zu Problemen mit der Netzwerkumgebung.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Lösung hat bei mir z.T. geholfen.
Alle Netzwerklaufwerke werden wieder angezeigt.
Alle NAS-Laufwerke lassen sich ansprechen.
ABER: PCs im Netz lassen sich nicht direkt über Browser ansprechen.
(geht nur mit direkter Adresseingabe)
Wer hat auch dieses immer noch unbefriedigte Ergebnis?
Wer hat eine Lösung ?
MfG R.Freier
 

TDW

kennt sich schon aus
Und was ist wenn man beides (SMB v1 und v2) nutzen möchte? Werde es jeden Fall heute Abend mal testen.
 

TDW

kennt sich schon aus
Habe meine WD my Cloud jetzt auf SMB 1 eingestellt. Das klappt auch nicht. SMB2 und 3 gehen natürlich auch nicht.
 

Klabautermann

SSD Spezi ;-)
Hallo R.Freier
hier eine Lösung aus einem anderen Forum mit guter Erklärung des technischen Hintergrund:
Danke, die Lösung hatte ich auch schon gefunden, half aber nicht sonst hätte ich sie hier gepostet.;)

Auch das heutige Kumulative Update KB3116908 hlift nicht das Problem zu beseitigen.
Es sind wohl neue andere Problem damit aufgetaucht.

Es bleibt dabei, der 2. eingeschaltete PC erkennt die Netzlaufwerke und das NAS noch immer nicht.(n)

@olli
meiner PC installiert und siehe da, nach dem Neustart ist der eigene PC und auch das NAS wieder in der Netzwerkumgebung zu sehen (auch nach einem weiteren Neustarts).
Funktioniert wenn nur der 1. PC zuerst eingeschaltet wird. Das ging aber auch schon immer, nur wenn ein weiterer dazu nicht mehr.
 
Oben