Windows 10 und viele Fragen

Slowfinga

kennt sich schon aus
Hallo zusammen,

da sich der Win7 Support ja dem ende nähert hab ich ein paar fragen bezüglich Windows 10.

momentan ist es ja noch ein paar tage kostenlos,daher die frage von mir.

Wenn ich das ganze jetzt installiere und aktiviere und dann doch wieder zu Win 7 zurück gehe,kann ich dann Win 10 so in 1 oder 2 Jahren dann trotzdem noch mit meiner Win 7 Seriennummer kostenlos wieder installieren??
 
Anzeige

MSFreak

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 und viele fragen

Was hältst du von der Forensuche? :)
Diese Antwort gab es hier schon unzählige mal, JA, vorausgesetzt du veränderst nicht gravierend die Hardware.
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Ich hatte erst vor kurzem Windows 7 installiert. Da ich mir mit Windows 10 noch nicht sicher war, habe ich die gefundenen Updates (über 200) noch nicht heruntergeladen/installiert, da ich mir dieses Zwangstool nicht einfangen wollte.

Nun habe ich mich aber für Windows 10 entschieden. Muss ich vorher unter Windows 7 alle Updates erst installieren oder kann ich gleich mit der Windows 10-Installation beginnen?
Das Upgrade auf Windows 10 wollte ich dann über diese Seite machen, oben auf "Jetzt aktualisieren" klicken: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Wäre das so alles korrekt oder mache ich was falsch?
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Windows 10 und viele fragen

Bei 200 offenen Updates kann sein das für ein Upgrade auf Windows 10 einiges in Windows 7 fehlt. Ich würde an deiner Stelle eine saubere Neuinstallation mit Windows 10 machen und mit dem Windows 7 key aktivieren.
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

OK, dann ist es wohl besser die Updates alle zu machen, damit das mit dem Upgrade auch klappt.

Nach dem Upgrade wollte ich dann über die Einstellungen Windows 10 komplett zurück setzen (Reset). Dann müsste ich doch auch eine saubere Neuinstallation ("clean install") haben oder liege ich da falsch?
Ich habe gelesen, dass es mit der Windows 7 Key-Aktivierung immer mal wieder Probleme gibt. Daher wäre der wohl sichere Weg, erst Upgrade von Windows 7 auf 10 (dabei läuft das mit dem Key wohl automatisch) und dann ein Reset in Windows 10.
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Ich sehe das nicht unbedingt als Mehrarbeit, nach dem Upgrade dann Reset zu machen. Und selbst wenn, mir ist wichtig, dass das dann auch wirklich klappt. Wie Du vielleicht schon gemerkt hast, habe ich von der Materie nicht viel Ahnung - also gehe ich möglichst den sicheren Weg.

Danke, für den Link, hatte ich auch schon gesehen. Zur Vorbereitung das alles abarbeiten, ist ja eine Menge, aber ist wohl besser. Mal sehen, wie ich da so durch komme ...
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Windows 10 und viele fragen

Lieber etwas länger vorbereiten, dann klappt das auch mit dem Upgrade.
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Jetzt wird erstmal nach Updates gesucht. Nach der Installation von Windows 7 hatte die erste Suche mehrere Stunden gedauert, mal sehen wie lange es diesmal dauert ...
 

.Bernd

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 und viele fragen

moep, fail :p
Windows 7 bekommt bis 2020 Updates! Da jetzt panisch auf Win10 verfallen macht nur Sinn, wenn man es bis zum 29.7. noch kostenlos haben möchte.

MfG
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Das sind keine 3,5 Jahre mehr - und die Zeit vergeht schnell. :bier
Panisch bin ich nicht. Bis mindestens Freitag habe ich Zeit, kommt drauf an, wie lange die Suche und Installation der Updates unter Windows 7 dauert und ob es dabei irgendwelche Probleme gibt.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 und viele fragen

Hast Du einen Win 7 Key ? wenn ja kannst Du dir die Arbeit mit Win 7 sparen und direkt Win 10 clean installieren

ISO vorhanden ? wenn nicht siehe meine Signatur , :)
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Ich habe zwar einen Windows 7-Key, aber das ist mir zu unsicher, habe öfters gelesen, dass es damit dann Probleme gab.
Außerdem habe ich hier im Moment auch keinen freien USB-Stick in der Größe. Bekomme ich hier auch nicht, müsste ich erst übers Internet bestellen.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 und viele fragen

Mit einer Clean-Installation gibt es weniger Probleme als mit einem Upgrade ;)

Aber jeder wie er mag :) eine DVD würd ja auch gehen ;)
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Wie groß müsste die DVD sein? Die ISO auf die PC-Festplatte runterladen und von dort installieren geht wohl nicht, oder? Und wie läuft das dann mit der Aktivierung, Key etc., gibt es dazu eine verständliche Anleitung?

Wenn ich auf Deinen ISO-Link klicke, kommt eine leere Seite.

Wenn ich nach dem Upgrade ein Reset in Windows 10 mache, dann hätte ich doch auch eine Clean-Installation oder nicht?
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 und viele fragen

Der ISO Link verweist direkt auf die Microsftseite, und geht gerade probiert ; Hilfe findest Du in den Win 10 FAQ in der Signatur , und eine normale DVD reicht

Und nochmal: eine Cleaninstallation ist das non plus ultra , unser Forum ist voll mit Fehlern bei einem Upgrade oder Reset
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 und viele fragen

Mindestens 4 GB werden benötigt; DVD-RW geht , nimm mal einen anderen Browser IE z.Bsp

 

Anhänge

  • Danke.PNG
    Danke.PNG
    436,8 KB · Aufrufe: 191

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

In Firefox geht der Link. Das ist ja der Link, den ich in #3 gepostet hatte. Vorhin ging der noch mit Chrome jetzt nicht mehr - na ja egal.

Habe in Win 10 FAQ reingeschaut (hatte ich mir die Tage vorher auch schon angeschaut): Das ist mir zu kompliziert, da steige ich nicht durch, wie was zu machen ist. Ist das überhaupt noch aktuell, ist von 08/2015? Von virtuellen Laufwerk steht auch was, also doch ohne Stick oder DVD? Aber nix von Aktivierung Win7-Key.
Aber als Möglichkeit wird auch genannt: "2. Auf Windows 10 upgraden und einen Reset durchführen"
Ich muss diesen Weg gehen, auch wenn er nicht perfekt sein soll, mit dem anderen bin ich einfach überfordert, sorry, ist leider so ...
 
Oben