Windows 10 Update Pack by DrWindows - Februar 2021

Erazor84

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Februar 2016

Weil du anscheinend irgendwelche Treiber oder Software nutzt, welche mit dem Herbstupdate nicht funktionieren. Darum wird nichts angeboten.

Alle Treiber z.B. mal manuell auf den aktuellsten Stand bringen, oder per MediaCreation Tool "manuell" upgraden. Allerdings kann es dann eben zu Problemen kommen.
 
Anzeige

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Februar 2016

wenn ich die Windows-Version abfrage, erfahre ich, dass ich immer noch Windows Version 10.0 (Build 10240) verwende. Und wenn ich das Windows Update auf rufe erhalte ich die Information: "Ihr Gerät ist auf dem neuesten Stand.
und für diese Fälle gibt es doch beim Media Tool die Funktion "Jetzt aktualisieren"
 

Scoty

kennt sich schon aus
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Februar 2016

Eben das neue Update KB3140743 bekommen.
 

gHosten

kennt sich schon aus
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - August 2015

nachdem das 10240 Update installiert wurde sieht mein Windows 10 Version so aus: winversion 10.jpg

Was hab ich nicht richtig gemacht?
Die Install des Update Pack by Dr. Windows ist problemlos gelaufen.

vielen Dank für die Hilfe
 

build10240

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - März 2016

Dein Screenshot zeigt doch die aktuelle Version von Windows 10, also das November-Update aka Version 1511 aka TH2 (deswegen 10586) inklusive aller derzeit erhältlichen kumulativen Updates (deswegen .164).

Welches 10240 Update meinst Du? 10240 war die ursprüngliche im letzten August erschienene Version von Windows 10, die auch als TH1 bezeignet wurde. Diese Version gibt es momentan nur noch für Firmenkunden mit der LTSB-Edtion, auf Rechnern, auf denen die Upgrades zurückgestellt wurden, und auf Rechnern, auf denen, warum auch immer, das November-Update noch nicht installiert wurde.

Das Updatepack von Dr. Windows unterstützt nur Windows 10 10586. Das Upgrade von 10240 ist nicht im Updatepack enthalten. Hat man noch Version 10240, muß das Upgrade auf 10586 manuell durchgeführt werden.
 
P

Portalez

Gast
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - März 2016

Danke schön für das Updatepack. :) Die Zeitersparnis für das Neuaufsetzen ist enorm.
 

randronoth

Herzlich willkommen
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Januar 2016

Ist das Update auch für eine "England-Version" zu gebrauchen? Hintergrund: bei meinem Freund in UK funktioniert das Update von Win7 auf Win10 auf seinem Laptop nicht. Ich habe mit dem Media Creation Tool daher ein sauberes Win10-64-englisch auf DVD gebrannt und würde ihm auch gleich das aktuelle Update auf CD brennen.

randronoth
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Januar 2016

Die Mai-Version steht jetzt zum Download bereit.

@randronoth: Die Updates sind unabhängig von der Sprache, sie sind also universell einsetzbar.
 

boss7777

Erster Beitrag
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Mai 2016

Hallo,
hab mehrfach die letzten Updates für Win10 Installiert und nur Probleme.
- kein internet
- Audiobus Fehler
- Usb Tv- Karten geht nicht mehr (Aver-Tv)
- Realtek Audio
Es können auch die Treiber nicht aktualisiert werden- Fehlermeldung.
Musste immer wieder Systemwiederherstellung machen egal ob die Updates direkt über die Windows eigenen Updates oder über die hier von drwindows bezogen wurden.
hat jemand ähnliche Probleme oder eventuell eine Lösung.
Viele Grüße
P.S.
Probleme traten seit dem Patchday April auf
Mein System :Win 10 pro, Build 1511 Betriebssystembuild 10586.164
 
Zuletzt bearbeitet:

Inga

Herzlich willkommen
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Juni 2016

Super!Danke!Jetzt kann ich auch meine Version updaten!!
 
P

Portalez

Gast
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Juni 2016

GELÖST


Ich hoffe, meine Frage ist hier erlaubt? :) Folgendes: Windows 10 meckert ja immer, dass es neue Updates gibt. Das ignoriere ich. Dann lade ich mir das Windows 10 Updatepack von Dr. Windows, da ich das auf verschiedene Maschinen haue, und installiere dieses. So weit, so gut, das scheint auch so zu klappen.

Doch die Aufforderung von Windows 10, dass es neue Updates gibt, verschwindet nicht. Klicke ich darauf, dann lädt er die Updates - obwohl sie ja bereits auf dem System durch das Dr. Windows Updatepack sein sollten - aus dem Internet. Also er macht dann das, was ich gar nicht möchte.


Wo liegt der (Anwender-)Fehler? :unsure: Wie kann ich Windows Update "verklickern", dass die Updates längst installiert sind?


7.7.2016 NACHTRAG: Die Frage bekam ich hier (http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/113640-verfuegbare-updates-reinitialisieren.html) gelöst. :) Danke an bezelbube und areiland auch an dieser Stelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

ullibaer

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Juli 2016

Hi,
Ist der Server so schlecht? icvh habe VDSL 50 bei der Telekom. Und es werden nur knapp 33000,00 kbit/s angezeigt.
Habe es im Firefox und Chrome getestet.
Ich brauche das Update-Pack Windows 10 64-Bit.
Der Download würde 55 Minuten betragen. Normal ist das nicht!

Gruß Ulli
 

Anhänge

  • DSL Speedtest 22.7.2016.jpg
    DSL Speedtest 22.7.2016.jpg
    18,9 KB · Aufrufe: 357

carp

nicht mehr wegzudenken
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Juli 2016

Kann man das Update Pack in einen USB-Stick, der mit dem Media Creation Tool erstellt wurde, integrieren?
 

build10240

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - Juli 2016

Du kannst die im Updatepack enthaltenen Updates entweder mit dem Dism-Befehl oder mit Tools wie NTlite in Windows integrieren. Das bringt jetzt aber nichts mehr, denn am 2. August erscheint das Anniversary-Update, quasi ein Upgrade für Windows 10, für das es neue Iso-Dateien geben wird und die Updates aus dem Juli-Pack können damit nicht weiterverwendet werden. Während kumulative Updates momentan bei der Version 10586.X das X hochzählen, wird nach dem Upgrade bei der Version 14393.X das X hochgezählt. Faktisch ist das eine neue Version von Windows, mit der die Updates der alten Version nicht kompatibel sind.

Das Updatepack selbst könntest Du nur in das Wurzelverzeichnis des USB-Sticks kopieren, um es nach der Installation direkt ausführen zu können. Der Unterschied dieser nachträglichen Installation der Updates zu o.g. Integration wäre dann, daß die Updates sich so wieder deinstalliern ließen, während integierte Updates fest mit Windows verbunden sind.

Allgemein ist die Integration von Updates in ein Windows-Abbild mit Windows 10 weniger wichtig geworden, weil es außer dem monatlichen kumulativen Update nur eine kleine einstellige Zahl von Updates für Windows 10 gibt. Meines Wissens benötigte ein frisch installiertes Windows 10 bisher nie mehr als zehn Updates. Das aktuellste kumulative Update, das Windows 10 auf die Version 10586.499 bringt, hat allerdings schon fast 1 GB.
 

udo66

Herzlich willkommen
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - August 2015

Hallo

Hatte schwierigkeiten mit Window Updates. Seit ich Dr. Window Updates Paket insterliert habe, bekomme ich auch wieder Window Updates. Vielen Dank!!
 

Cartman586

Update & Upgrade Packs
AW: Windows 10 Update Pack by DrWindows - August 2015

Hallo Udo66, an den Packs kann es grundsätzlich nicht liegen, dieses installiert nur die aktuellsten Updates und keine anderen Komponenten bzw. nimmt keine Änderungen am System vor.
 
Oben