Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Windows 10 Updates und Buildupdates

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied

build10240

gehört zum Inventar
Von Zeitschriften selbst-gefälschte Umfragen sind ja so herrlich repräsentativ. Da gilt mindestens das gleiche wie für die Statistiken, die Martin heute wieder präsentiert hat. Sowohl die Umfrage der PCWelt, die Statistik von Netmarketshare als auch die der Dr.-Windows-Webseite stellen nur einen mehr oder weniger kleinen, nicht repräsentativen Teil der Nutzer da oder benutzen eine Auswertungsmethode, die einige Rechner per se ausschließt. Solche Statistiken kann niemand erst nehmen. Sonst hätte Martin heute auch titeln können "Windows 10 auf dem Vormarsch, schon bald auf 50% der Geräte."
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ab morgen gibt es neue ISO,s

Redstone-ISOs ab 2. August

Kaum ist das kostenlose Upgrade-Angebot für Windows 10 abgelaufen, steht das erste große Update an: Ab Dienstag, dem 2. August, steht das Anniversary Update - Codename Redstone - zum Download bereit, mit dem Windows 10 auf Version 1607 aktualisiert wird.

Sobald die ISOs verfügbar sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten des Downloads: Der direkte Weg führt über das Media Creation Tool, ein kostenloses Programm von Microsoft, das jeweils aktuelle ISOs herunterlädt und auf Wunsch auch gleich einen bootfähigen USB-Stick erstellen kann. Zusätzlich werden wir unsere Downloads aktualisieren, sobald die ISOs erschienen sind.



Windows 10 Anniversary Update: ISOs ab morgen verfügbar - CHIP
 

Koller

Bin gerne hier !
Klar..aber Redmond hinkt doch mit unserer Zeit 9 Std. hinterher...also kann es morgen erst ab 18 Uhr was geben...;)
 

build10240

gehört zum Inventar
Erwähnen sollte man noch, daß u.U. wieder ein neues MediaCreationTool benötigt wird. Das derzeitige mit der Versionsnummer 10.0.10586.117 lädt vielleicht auch nach dem 2. August noch die Version 1511. Dann ist die Enttäuschung nach 3 GB Download groß, wenn Minuten oder Stunden gewartet oder schlimmer noch wertvolles Inklusiv-Volumen verbraucht wurde, aber die falsche Iso-Datei geladen wurde.
 

Koller

Bin gerne hier !
Ok..dann frage ich mich aber mal woher hat denn Deskmodder die Version 1607 her ?
Kann doch nur eine gefrimelte aus dem Insider Bereich gewesen sein...oder ?

Und genau das ist der Grund warum ich auf eine originale ISO mit dem neuen MediaCreationTool warte.

Und ich Depp hab die noch als Clean Install benutzt..mir ist direkt der 70 GB Windows Old Ordner aufgefallen und auf der C:/ Platte waren auch noch alte Programme drauf.

Frage : Wieso hab ich den Windows Old Ordner eigentlich bekommen ?
Hab doch eine Clean Install gemacht.
 

build10240

gehört zum Inventar
Daß das keine offzizielle Iso-Datei von Microsoft war, stand m.E. auf der Webseite. Diese Iso-Datei wurde aus der Install.esd erstellt, die die Insider-Windows zum Upgrade verwendet haben. Das MediaCreationTool macht letztendlich auch nichts anderes als eine Esd-Datei herunterzuladen und in eine Iso-Datei umzuwandeln.

Der Windows.old-Ordner wird erzeugt, wenn ein Upgrade durchgeführt wird. Hast Du vielleicht im Windows-Setup auf Upgrade statt auf Benutzerdefiniert geklickt? Nur wenn Du Benutzerdefiniert auswählst und die Windows-Partition formatierst bzw. löschst, wird eine Neuinstallation durchgeführt.
 

Koller

Bin gerne hier !
Ich installiere grundsätzlich immer auf Benutzerdefiniert und lösche vorher die C: Platte.
Sie bleibt auch unpartioniert....da kommt nur Windows 10 drauf und anschließend meine Programme - Spiele usw.

Bei 500 GB SSD habe ich ja genug Platz...brauche da nicht herum zu frimeln.
Die Festplatte D: ist fast 3TB groß..da kommen nur Filme Musik usw. drauf.

Und deshalb verstehe ich bis heute den Windows Old Ordner nicht...:confused::unsure:???
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Eben installiert : Kumulatives Update KB 3176929 hebt die Insider Buid auf 14393.10 an.
Ansonsten keine sichtbaren Veränderungen,doch das heisst,dass halt Windows 10 wirklich stets in der Entwickung ist und niemals fertig sein wird.
 

Manta1102

Ohne Titel
Microsoft stellt 372 verschiedene ISO-Dateien bereit.

Bis zum Start der Windows 10 1607 (Anniversary Update) mal noch eine kleine Statistik, die adguard gerade über Twitter verbreitet hat.

Um alle auf der Welt versorgen zu können, stellt Microsoft 372 ISO-Dateien bereit. Diese haben eine Grösse von insgesamt 1,11 TB.

Quelle und weiterlesen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben