Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 10 Updates und Buildupdates

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige

Dr. Cortana

gehört zum Inventar
Das sind die aktuellsten (Desktop) Versionen, oder ?

offiziell: 14393.51
Insider: 14393.67

Gibt´s bei MSFT eine Übersicht wo jew. die aktuellsten Versionen für Desktop/Mobil .....offiziell und für alle Ringe gelistet ist ?
Das wären ja theoretisch 4 Versionen für Desktop und 4 für mobile :ROFLMAO:
 

Manta1102

Ohne Titel
Microsoft: Patch Day-Updates werfen RC4-Krypto aus den Browsern

Mit dem gestrigen Patch Day hat Microsoft die Sicherheit seiner Produkte nicht nur verbessert, indem Fehler behoben wurden. Das Unternehmen hat jetzt auch die Unterstützung eines Verschlüsselungsverfahrens zurückgezogen, das längst nicht mehr als sicher angesehen werden kann.
Quelle und weiterlesen.
 

Manta1102

Ohne Titel
Lifetime Support-Zyklen für Windows 10

Microsoft unterstützt ja seine Produkte für eine längere Zeit mit Updates und schraubt auch an den Funktionen. Das Ganze segelt unter dem Begriff “Lifetime Support”. Da es gelegentlich gefragt wird und auch häufig Unklarheit herrscht, mal ein kleiner Blog-Beitrag, bezogen auf Windows 10, zu diesem Thema. So hat Microsoft den Lifetime-Support für Windows 10 Enterprise 2016 LTBS bis 2016 verlängert, für Windows 10 Version 1607 aber nicht.
Quelle und weiterlesen

-----

Cortana lässt sich nun wieder über die Einstellungen deaktivieren

Mit der Windows 10 1607 hat Microsoft die Möglichkeit aus den Einstellungen entfernt, dass man nur lokal suchen kann.
Diese Einstellung konnte man nur über die Registry regeln.

Jetzt mit dem August-Update KB3176495 hat Microsoft scheinbar auf das Feedback im Feedback-Hub reagiert und genau diese Einstellung wieder hinzugefügt.
Quelle und weiterlesen
 

build10240

gehört zum Inventar
Irgendwie bringt Günter Born - wie übrigens auch einige andere Webseiten - einiges durcheinander. Der Support für die LTSB-Edition wird nicht verlängert, sondern es gibt einfach eine neue LTSB-Edition von Version 1607, während die LTSB von Version 1507 weiterhin 2025 Supportende hat. Eigentlich hatte Microsoft wohl einen zweijährigen Zyklus für eine neue LTSB-Edition angedacht.

Für die Version 1511 finde ich nirgendwo exakte Informationen zum Supportende, nur die Hinweise aus folgendem Aritkel: https://technet.microsoft.com/library/mt598226.aspx Demnach beginnt der Current Branch for Business (CBB) frühstens vier Monate nach dem Release im Current Branch (CB) und läuft maximal bis zur Veröffentlichung der übernächsten Version im CBB. Laut Microsoft kam Version 1511 Anfang April in den CBB. Die übernächste Version für Version 1511 wäre Redstone2. Also würde vier Monate nach der Veröffentlichung von Redstone2 der CBB von Version 1511 und damit auch der Support enden. Da sich in den Gruppenrichtlinien aber maximal acht Monate Verzögerung einstellen lassen, dürfte das Supportende für Version 1511 schon Ende März/Anfang April 2017 sein.

Wenn Windows 10 noch länger läuft und der jährliche Rhythmus für LTSB-Versionen beibehalten wird, würde das bedeuten, daß sich fünf LTSB-Versionen im Mainstream-Support, fünf im Extended-Support, bis zu zwei Versionen im CBB und eine im CB befinden. Macht zusammen bis zu 13 unterschiedliche kumulative Updates.
 

Manta1102

Ohne Titel

Jürgen

Moderator
Teammitglied
kleiner Fehler in der Homepage :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben