[gelöst] Windows 10 USB Stick BitLocker To Go

u0679

treuer Stammgast
Hallo Zusammen,

mein WIn10 Pro 20H2 erkennt bei Bitlocker keinen USB Stick, so dass dieser nicht per BitLocker To Go verschlüsselbar ist.
Bitlocker.PNG

Der Stick ist mit NTFS formatiert und wird im Explorer und der Datenträgerverwaltung sauber erkannt und kann benutzt werden.

Weiß jemand was da nicht stimmt?

Beste Grüße
 
Anzeige

_Sabine_

gehört zum Inventar
Kuriose Sache. Wollte gerade zuerst nur schreiben "mach einen Rechtsklick auf den Stick und wähle 'Bitlocker aktivieren' aus", aber habe es vorher dann doch selbst kurz probieren wollen. Die Option gibt es da nicht mehr und auch in der Bitlocker-Verwaltung wird mir kein Stick angezeigt. (Wie bei dir, allerdings kein Win 10 20H2, sondern noch 1909). Mit Festplatten dagegen kein Problem. :eek:

Habe den gleiche Stick dann in einer Test VM mit einer älteren Win 10 Version (2004 19587.1000; also Stand März 2020) probiert und da geht alles. Stick wird in der Bitlocker-Verwaltung angezeigt und im Kontextmenü (Rechtsklick auf den Stick) gibt es direkt den Punkt "Bitlocker aktivieren". Habe darüber dann den Bitlocker 2 Go aktiviert und konnte den Stick dann am Rechner problemlos als Bitlocker-Laufwerk einbinden und nutzen.
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, funktioniert doch, Stick sollte in Fat32 formatiert und TPM sollte einsatzbereit sein ! ;)



Gruß :)
 

Anhänge

  • bitlocker wechseldatenträger.JPG
    bitlocker wechseldatenträger.JPG
    102,4 KB · Aufrufe: 277

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, habe es mit einigen NTFS-Sticks probiert, wenn sie als USB-Laufwerk initialisiert und grösser als 8 GB sind funktioniert es auch !;)
bitlocker stick 32gb ntfs.JPG

Gruß :)

Ps. habe mal im Bios das TPM deaktiviert, BitLocker To Go funktioniert weiterhin mit den Sticks ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mh0001

gehört zum Inventar
Genau, das Dateisystem ist ziemlich egal, da alle unter Windows formatierbaren Dateisysteme unterstützt werden (FAT16, FAT32, exFAT, NTFS). TPM ist bei Bitlocker To Go auch nicht nötig, da es dabei gar nicht genutzt wird! Wäre auch widersinnig, denn mittels TPM wird das Bitlocker-verschlüsselte Laufwerk an den jeweiligen Computer gebunden, was bei einem entfernbaren Speicher wie einem USB-Stick oder einer externen Festplatte, die man ja gerade auch mal an anderen Geräten nutzen möchte, nicht wirklich Sinn ergeben würde. ;)

Zum Nachlesen: Haufig gestellte Fragen zu BitLocker To Go (Windows 10) - Microsoft 365 Security | Microsoft Docs

Das hier könnte auch interessant sein, denn es beschreibt die Voraussetzungen, welche die Partition haben muss auf der man Bitlocker aktivieren möchte: BitLocker-Laufwerkverschlusselung | Microsoft Docs

Könnte sein, dass der Stick mit einem Partitionsschema (vor-)formatiert wurde, welches nicht zu Bitlocker kompatibel ist. Das könnte z.B. passieren, wenn man den Stick schonmal durch eins dieser Tools zum bootfähig machen gejagt hat, z.B. um ein Live-Linux davon zu booten. Dabei werden gerne mal Partitionsstrukturen angelegt, welche Windows selber für removable Devices nicht unterstützt.

Um das auszuschließen, würde ich den Stick mal mit DISKPART cleanen und dann in der Datenträgerverwaltung neu initialisieren lassen. Aber Vorsicht, dass du dabei auch das richtige Laufwerk vorher auswählst und cleanst, denn da kommt keine Rückfrage und der legt direkt los wenn der Befehl abgesetzt ist.
 

u0679

treuer Stammgast
Vielen Dank für Eure Unterstützung und Antworten. Ich werde nachher mal den Stick per Diskpart cleanen.
 

u0679

treuer Stammgast
So, ich hab den Stick wie empfohlen per Diskpart komplett mit dem Cleanbefehl bearbeitet, dann formatiert. NTFS.
Leider bietet weder die Bitlocker To Go Verwaltung noch das Explorer Kontext Menü weiterhin an den Stick zu verschlüsseln.
Ich habe das dann mit einem weiteren Stick und auch an einem zweiten Rechner probiert. Selbes Verhalten.

Ich bin ratlos. :rolleyes:

Nachtrag: Jetzt geht es. :)

Ich habe Testweise die Gruppenrichtlinie "Verwendung von Bitlocker auf Wechseldatenträgern steuern" aktiviert.
Nach gpupdate /force wird die Option beim Stick plötzlich angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blitzdose

Herzlich willkommen
Falls das Problem bei jemanden Auftreten sollte:
Bei mir hat es geholfen, dem USB-Stick einfach einmal umzubenennen (Rechtsklick -> Umbenennen) Plötzlich wurde mit der Stick angezeigt und alles ging Problemlos. Auch nachdem ich den Namen wieder entfernt habe
 
Oben