Windows 10: Verschiedene Hintergrundbilder für mehrere Monitore einstellen.

Martin

Webmaster
Teammitglied
Update:

Mittlerweile geht das auch in der Einstellungs-App in Windows 10.

- Die passende Videoanleitung gibt es am Ende des FAQs -

Windows 10 bringt zahlreiche Verbesserungen für den Betrieb mit mehreren Monitoren, in einem Punkt gibt es allerdings einen Rückschritt bzw. der Zugang zu einer bis Windows 8.1 vorhandenen Einstellung scheint beim Transfer von der Systemsteuerung in die Einstellungs-App vergessen worden zu sein. Die Rede ist von der Funktion, mehreren Monitoren unterschiedliche Hintergrundbilder zuzuweisen. Rafael Nockmann hat herausgefunden wie es geht und mir freundlicherweise erlaubt, das in unsere Windows 10 FAQ mit aufzunehmen.

Zuerst startet man eine Eingabeaufforderung (Windows + X oder Rechtsklick auf den Start-Button -> Eingabeaufforderung)

An dieser gibt man nun den folgenden Befehl ein:

control /name Microsoft.Personalization /page pageWallpaper


Nun erscheint die gewohnte Maske, mit der sich Hintergrundbilder einstellen und per Rechtklick auf ein Bild verschiedenen Monitoren zuweisen lassen.



Um den Umweg über die Eingabeaufforderung nicht jedes Mal nehmen zu müssen, kann man sich auch eine Verknüpfung anlegen: Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops und dann Neu / Verknüpfung wählen und den oben genannten Befehl eingeben.


Weitere FAQ Videos findet Ihr in unserer FAQ Playlist auf unserem YouTube Kanal.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

otoo

kennt sich schon aus
Man kann die Änderungen nun auch direkt in den Einstellungen vornehmen, ohne Eingabeaufforderung.

>Alle Einstellungen > Hintergrund > im Dropmenü "Bild" auswählen > entsprechenden Speicherort durchsuchen und Bild festlegen.

Anschließend kann unter Anpassung die gewünschte Erscheinung dargestellt werden.

Das entscheidene ist hierbei das Bildschirmformat.

Beispiel: 1920x1080

Man nehme nun 2 Bilder, skaliert diese entsprechende auf je 1920x1080. Dann legt man diese Bilder in einem Bildbearbeitungsprogramm,
ich verwende z.B. Inkscape, nebeneinander und ändert die Größe auf 3840x1080. (Breite und Höhe für 2 Monitore).
Abspeichern, und wie oben beschrieben das Hintergrundbild auswählen. Die Darstellungen auf den Monitoren können in den Einstellungen entsprechend angepasst werden. (Aufüllen, Anpassen, Gestreckt, Zentiert ect.)
 

Makke

Herzlich willkommen
Hi!

Bis eben hat diese Vorgehensweise sehr gut funktioniert. Nun habe ich das neueste "Windows 10 Creators Update" geladen. Nach dem Update werden nicht wie vorher zwei verschiedene Hintergundbilder dargestellt, sondern wieder nur eins. Und das einfach dupliziert auf dem zweiten Monitor als erweitertem Desktop.

Man kommt nun nicht mehr in die klassischen Einstellungen.

Hat dafür schon jemand eine Lösung parat?

Da meine Bildschirme unterschiedliche Auflösungen haben und ich die Lösung nicht besonders elegant finde, möchte ich keine zwei verschiedene Hintergründe in einem Bildbearbeitungsprogramm zuammenfügen.

Gruß!
 

otoo

kennt sich schon aus
Hallo.

Ja, das ist richtig. Die klassischen Einstellungen sind im Creator Update nicht mehr erreichbar. Zumindest habe ich den Weg dorthin noch nicht gefunden.

Das Zuordnen von verschiedenen Hintergründen auf 2 Monitoren kann man nun ganz einfach über die Einstellungen herstellen.

> Alle Einstungen > Personalisieren > Hintergrund > gewünschstes Bild auswählen > Unter "Bild auswählen einen Rechtsklick auf das Bild machen.
Es öffnet sich ein Untermenü, in dem man die Möglichkeit hat, das Bild dem entsprechenden Monitor zuzuordnen.

Unbenannt1.png
 

Makke

Herzlich willkommen
Ahhhh super!

Vielen Dank, otoo! Hab anscheinend den Rechtsklick bei meiner Sucher vernachlässigt! So isses ja dann auch noch besser wie vorher. Top!
 

Chiara.Neko

Erster Beitrag
Hallo,

Bei mir funktioniert das mit dem Rechtsklick nicht, ich bekomme nur die Option "als Desktophintergrund festlegen", obwohl ich zwei Bildschirme habe. Außerdem benutze ich ja auch lieber die Diashow mit zwei verschiedenen Bildern. Hat bis zum Creators Update immer geklappt. Gibt es hier schon eine Lösung?

Nachtrag: Scheinbar hat sich das Problem von allein gelöst. Als ich heute meinen PC startete, war alles wieder beim Alten (Diashow mit zwei verschiedenen Bildern).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben