Frage: Windows 10 Version 1511 bricht Update auf 1607 bei 30 % ab

Zwerglbkf

kennt sich schon aus
Hallo, ich kann mein Windows 10 Home 64 Bit version 1511 auf die anniversary-Version 1607 nicht updaten. Das Update wird zwar geladen, aber die Installation bricht nach dem ersten Neustart (bei 30%) ab und die alte Version wird wieder hergestellt. Auch die Installation mit einer, auf DVD gebrannter ISO-Datei schlägt fehl. Sämtliche Ratschläge wie deaktivierter Sicherheitssoftware, entfernen aller Autostarteinträge und Registrybereinigung helfen nichts. Das Update auf meinem Laptop gelang einwandfrei. Bleibt noch zum Schluss die Vermutung, dass das Betriebssystem auf einer SSD installiert ist, bei meinem Laptop dagegen nicht.
Wer weiß Rat?

Zwerglbkf
 
Anzeige

Manta1102

Ohne Titel
Dann hilft wohl nur noch eine saubere Neuinstallation mit einer 1607 Build.
Von der DVD booten und die Partition wo das alte 1511er drauf ist löschen. Dann einfach in den unpartitionierten Bereich installieren. Alles andere richtet sich Window 10 von alleine ein. Die Keyabfrage einfach übersprigen. (Ich habe keinen Key) Wenn du online gehst wird dein Windows 10 automatisch aktiviert.
 

corvus

gehört zum Inventar
Man könnte noch versuchen, fürs Update unnötige Komponenten zu entfernen bzw im Bios zu deaktivieren. Wenn es mit Minimalausstattung auch nur für 30% reicht, dann weiß ich auch nicht weiter.
Außer, beim späteren Clean Install ebenfalls nur das Nötigste an und dran zu haben.
 
Oben