Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 10 Version 1511 Build 10586.3 (Meine Eindrücke)

lukasaz1999

Moderator
Teammitglied
Am 12. November war es so weit: Microsoft verteilt ein etwas größeres Feature Update an seine Kunden, welche Windows 10 einsetzen. Wieder einmal wurde die Verteilung in Stufen gemacht, es konnte daher also sein, dass manche Nutzer Windows 10 erst ein paar Tage später bekamen.

Mittlerweile ist eine schnelle Internetleitung für viele in den Städten schon selbstverständlich. Geht man dann eher in die ländlichen Regionen, dann sieht es ganz mau aus mit dem Internet. Wir gehören hier leider zu den Leuten, die eine schlechte Internet Verbindung haben, was Internet über Kabel angeht. Mein Onkel wohnt auch bei uns im Dorf und der hat z.B. Internet über Funk und hat ziemlich schnelles Internet. Daher habe ich ihn gefragt, ob ich das Update auch bei ihm machen könnte. Das war ok für ihn und ich habe erstmal meinen PC nach unten gebracht.

Eigentlich hatte ich ja gehofft, man müsse nur so viel herunterladen wie beim Update von Windows 8.1 zu Windows 8.1 Update 1. Dem war dann leider nicht so. Es mussten also wieder so um die zwei bis drei Gigabyte heruntergeladen werden. Hätte ich das hier bei mir gemacht, dann hätte ich locker das ganze Wochenende dafür nutzen müssen. Das Herunterladen ging aber wegen der schnellen Internetverbindung meines Onkels auch schnell von statten. Zwei bis drei Stunden hat dann noch die Installation und Einrichtung gedauert.

Und was war? Ich bin -was die Performance angeht- wieder ganz am Anfang, wo ich auf Windows 10 geupgradet habe. Der Computer war erstmal wieder extrem träge. Ich hab die ersten paar male wieder lange warten müssen. Nach ein paar Neustarts hat sich die Bootgeschwindigkeit zum glück wieder normalisiert.

Dann ist es manchmal vorgekommen, dass sich das Startmenü gar nicht öffnen ließ. Statt meinen schönen bunten Kacheln sah ich nur einfarbige Kacheln ohne Beschriftung. Zuerst habe ich gedacht, meine Apps seien kaputt gewesen, was aber nicht so war. Ich habe ein paar gestartet -was beim ersten Mal dann auch wieder sehr lange dauerte- und dannach waren die Icons wieder da. Das durfte ich dann bei so ziemlich allen Apps machen.

Ein paar meiner Apps sind nun in englischer Sprache. Die Scanner App sagt zum Beispiel: "To get started, connect a scanner. Unter Anderem ist Audials Radio in Englischer Sprache. Jetzt unbedingt stören tut mich das zwar jetzt nicht, es wäre aber schön, wenn das wieder deutsch wäre.

Was mich auch noch aufregt, sind die bunten Titelleisten. Grün, Gelb, Blau. Da ist mittlerweile alles dabei. Jede App macht so, wie sie will.

Außerdem finde ich wirklich dämlich, wie man jetzt Skype nutzen soll: Da bekommt man eine App zum Telefonieren und eine zum schreiben? Kann man das nicht irgendwie anders lösen?

Manchmal spiele ich wirklich mit dem Gedanken mir Linux zu installieren. Leider bin ich dort zu unerfahren und kann auf verschiedene Programme gar nicht verzichten.

Wie ist eure Meinung zu Windows 10?
 
Anzeige
P

Portalez

Gast
Hi LZ123. :)

Warum ich das hier möchte, hängt mit dem hier zusammen. Nicht nur zusammen, sondern es liegt schlichtweg daran.

Ich persönlich sehe für Windows 10 keine rosige Zukunft in Sache Tablet und Apps, und deshalb - bevor ich wieder von 8.1 upgrade auf 10 - suche ich mir Alternativen. Oder bleibe auf 8.1 und fertig.
Aber auch für PC und Laptops ist Windows 10 in meinen Augen die weit schlechtere Wahl als 7/8.1, deshalb werde ich meine anderen Maschinen nicht upgraden. Ein Mehrwert ist für mich nicht vorhanden, vielmehr nur Probleme über Probleme (das, was in Foren so geschrieben wird, ist der Wahnsinn) und ein Rückschritt im Funktionsumfang und in der Bedienung.

Gut: Ist nur meine persönliche Meinung, und wer weiss, wie das OS in einem Jahr "steht". Doch für mich, im Hier und Jetzt, kommt mir Windows 10 nicht auf die Platte.
 

Uwi58

gehört zum Inventar
Hallo, ich gehöre scheinbar zu den vielen, die keine Probleme mit Windows 10 haben, sonst würde ich ja darüber meckern. Das hängt ua damit zusammen, dass ich Windows 10 nicht ausreize und wenig Programme installiert, dafür mehr Portable gespeichert habe. Mir gefällt die Neuste Version sehr gut (gebe ich nicht wieder her). Das Anpassen der Farbgebung, Defender Verlinkung, schnellere Start, bessere Arbeitsspeicherauslastung...das ist was mir gerade einfällt.
Natürlich gab es paar Startprobleme oder "verschwundene Programme", aber bei so einer Update ist das schon nachvollziehbar.
Gruß Uwi58
 
Anzeige
Oben