Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 10 wurde ohne zutun installiert

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo,

ein Bekannter betreibt eine kleine Druckerei der mich bei PC Probleme gelegentlich anruft. Gestern hat er morgen wie immer seinen PC angemacht und den ganzen vormittag mit gearbeitet. Als er mittags nach der Pause wieder im Geschäft angekommen ist lief bereits die Installation aus wie 10 und war auch schon bei 80 Prozent angelangt. Er rief mich an um zu fragen ob er den Vorgang gleich abbrechen soll, was ich ihm allerdings abgeraten habe. Später rief er mich an um mir mitzuteilen das verschiedene Druckmaschienen nicht mehr angesprochen werden können. Ich riet ihm zu einem Neustart der die Probleme dann auch behoben hatte.

Gerade rief er wieder an ob man nicht doch wieder auf Win 7 zurück gehen kann. Habe aber gelesen das bei einem zurück auf Win 7 verschiedene Programme nicht mehr laufen bzw. neu installiert werden müssen.

Wie würde es aussehen wenn man einfach eine zuvor gemachte Sicherung mit Acronis TrueImage wieder einspielen würde?
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo , Genau das würde sogar besser gehen , hoffentlich ist das Image nicht zu alt :)
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Danke Henry Earth,

habe mit Acronis eine komplette Sicherung erstellt und so eingestellt das anschließend täglich gesichert wird. Aber wie ich den Bekannten kenne ist die externe Platte zwischenzeitlich voll. Werde mal sehen von wann die letzte Sicherung ist.
 

littlejoe

gehört zum Inventar
So, war nun kurz bei ihm. Habe ihm ein paar Sachen erklärt und er wird dann wohl doch bei Win 10 bleiben.
Danke euch für die Tipps.
 
Anzeige
Oben