Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 11 21H2 Update nicht möglich - Fehler 0x80070002 | Lösung durch Neuinstallation #17

DanielSchmalen

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,

ich kämpfe jetzt seit geraumer Zeit damit, dass ich mein System über keinen Weg updaten kann. Über Windows Update bekomme ich immer den Fehler 0x80070002 und über den manuellen Weg via .msu File bekomme ich ebenfalls diesen Fehler beim Ausführen plus die Fehlermeldung "Das System kann die angegebene Datei nicht finden".

Den Fehler habe ich natürlich diverse Male schon gegoogelt und alles mögliche ausprobiert:
- Zeitserver und -synchronisation geprüft
- Temp files gelöscht und neugestartet
- DISM und SFC Check
- Manuelle Installation aus dem Microsoft Update Catalog (via .msu File)

Nichts scheint zu klappen. Ich konnte bereits das Kumulative Update im Februar, dann im März und jetzt im April (KB5025298) nicht installieren. Hat noch jemand einen Ansatz den ich testen kann? Warum sagt er mir, dass er die Datei nicht finden kann, wobei ich doch diese gerade ausführe?

Vielen Dank vorab für eure Unterstützung :)

Viele Grüße aus Köln,
Daniel
 
Anzeige
ch kämpfe jetzt seit geraumer Zeit damit, dass ich mein System über keinen Weg updaten kann.
... um das Ganze abzukürzen, mache bitte einen Inplace Upgrade (Windows Reparatur) und der derzeit aktuellsten Windows-ISO per MCT-Tool und -Stick.
Lade dir von hier die derzeit aktuelle Windows-11-ISO herunter:
Download Windows 11
Die heruntergeladene ISO im Explorer mit einem Doppelklick bereitstellen und die setup.exe aufrufen, dann erfolgt die Windowsreparatur, wobei alle deine Daten und Programme erhalten bleiben.
 
Habe ich versucht, aber folgende Fehlermeldung bekommen. Zu dem Fehlercode konnte ich auch echt nicht viel finden...was habe ich in meinem Windows denn bitte zerstört? :D

Screenshot 2023-05-10 181838.png
 
Hallo DanielSchmalen,
schade, dass es noch nicht funktioniert hat. Das Upgrade wird in den folgenden LOGs dokumentiert:
Code:
C:\$Windows.~BT\Sources\Panther\setupact.log
C:\$Windows.~BT\Sources\Panther\setuperr.log
Klicke jeweils auf die zuvor genannten LOGs mit der rechten Maustaste und wähle im Kontextmenü Senden an > ZIP-komprimierter Ordner aus. Bestätige den Warnhinweis mit einem Klick auf Ja, sodass das Archiv setupact.zip bzw. setuperr.zip auf deinem Desktop erstellt wird. Füge die Archive an deine nächste Antwort an.

Sofern noch nicht geschehen ist vorher folgendes wichtig:
 
Hey @skorpion68,
vielen Dank für den Hinweis. Die setupact.log ist leider nach dem komprimieren immer noch 1,5MB groß und .7z darf ich als Format nich hochladen. Deshalb habe ich das ZIP mal im Dropbox geshared:

Sag gerne Bescheid, wenn du die Datei hast :)
Viele Grüße
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@DanielSchmalen
Habe mir die LOGs heruntergeladen und eben mal angesehen. Leider werde ich im Moment nicht so recht schlau was die genaue Ursache ist. Öffne bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit erhöhten Rechten und führe folgenden Befehl aus:
Code:
DISM /Online /Get-Packages /Format:Table /English > "%USERPROFILE%\Desktop\PackagesList.txt"
Füge das LOG PackagesList.txt an deine nächste Antwort an.

Den Fehler habe ich natürlich diverse Male schon gegoogelt und alles mögliche ausprobiert:
...
- DISM und SFC Check
Wurden bei diesen Proben Fehler gemeldet?
 
@skorpion68
Ich habe es mehrmals mit DISM & SFC probiert. Beim ersten mal wurden Probleme erkannt, danach die Male aber nicht mehr.

Anbei das File; irgendwie wollte er es in den angegebenen Pfad nicht speichern und habe es dann einfach direkt unter C:\ gespeichert. Das ging dann. Die CMD hatte keinen Fehler geworfen, erst aber auf PowerShell gab es einen Fehler.
 

Anhänge

  • PackagesList.txt
    19,8 KB · Aufrufe: 66
... irgendwie wollte er es in den angegebenen Pfad nicht speichern ...
Das ist nicht gut, wurde an den Pfaden deines Benutzerprofils etwas verändert. Folgender Fehler weißt darauf hin:
Code:
2023-05-10 18:05:44, Info                  MIG        GetKnownFolderLocation: Folder ID CSIDL_PRINTHOOD is not present in the environment
2023-05-10 18:05:44, Error                 SP         Failure while getting the known folder path for CSIDL_PRINTHOOD (S-1-5-21-3524462926-3847192838-1829307051-1001): Win32Exception: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. [0x00000002] class UnBCL::String *__cdecl Mig::CFacadeUser::GetKnownFolderLocation(class UnBCL::String *,int *,class UnBCL::String **)[gle=0x000036b7]

Ist aber jetzt auch egal. Irgendwie wurde das Vorschau-Update KB5019274 fehlerhaft installiert und danach eine Datenträgerbereinigung durchgeführt. Folgender Fehler weißt darauf hin:
Code:
2023-05-10 17:59:42, Error                 MIG        OC Exception: OC::CInstalledOCStore::GetOCCollection: Couldn't get the Foundation package OCs
2023-05-10 17:59:42, Error                 SP         Could not save OC status. Error: 0x8007001F

Meine Empfehlung wäre, entweder setzt du auf ein Backup zurück wo dieses Update noch nicht installiert war oder du installierst Windows 11 neu.
 
Hm, ich hatte mir schon sowas gedacht. Bzgl. User Pfad: Wenn ich den Pfad im Explorer eingegeben habe, dann kam ich auch korrekt zum Desktop. Desktop, Eigene Bilder etc. liegen in meinem OneDrive.

Folgende Fehlermeldung kam gerade beim erneuten Versuch von DISM
Code:
PS C:\WINDOWS\system32> DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 10.0.22000.653

Abbildversion: 10.0.22000.1516

[===========================84.9%=================         ]
[==========================100.0%==========================]
Fehler: 0x800f081f

Die Quelldateien wurden nicht gefunden.
Geben Sie mit der Option "Quelle" den Ort der Dateien an, die zum Wiederherstellen des Features erforderlich sind. Weitere Informationen zum Angeben eines Quellorts finden Sie unter "https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=243077".

Die DISM-Protokolldatei befindet sich unter "C:\WINDOWS\Logs\DISM\dism.log".

Ich komme vermutlich wirklich um eine Neuinstallation nicht drumherum. Kann ich dafür nicht eigentlich auch die "Sauberer Start" Funktion nutzen?
 
Folgende Fehlermeldung kam gerade beim erneuten Versuch von DISM
Jetzt müsste man das LOG CBS.log auswerten, um zu sehen was da fehlt und das wäre sehr zeitintensiv.

Ich komme vermutlich wirklich um eine Neuinstallation nicht drumherum.
Ja, ist so denn offensichtlich ist kein Backup vorhanden.

Kann ich dafür nicht eigentlich auch die "Sauberer Start" Funktion nutzen?
Du kannst folgendes testen:
Das kannst du probieren. Windows 11 21H2 erhält noch bis 10. Oktober 2023 kumulative Updates bis du dann auf Windows 11 22H2 oder 23H2 ein Upgrade vornehmen musst.

Mit dem erstellten ISO-Image aus Beitrag #2 würdest du aber gleich Windows 11 22H2 mit Support bis 8. Oktober 2024 installieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Es wird ein Pfad nach H: angezeigt !
Das ist der Pfad wo sich die Installationsdateien befanden, siehe wie folgt:
Code:
2023-05-10 17:49:28, Info                  MOUPG  SetupHost::Initialize: MediaPath              = [H:]
2023-05-10 17:49:28, Info                  MOUPG  SetupHost::Initialize: InstallFilePath        = [H:\Sources\Install.wim]
2023-05-10 17:49:28, Info                  MOUPG  SetupHost::Initialize: ActionListFilePath     = []
2023-05-10 17:49:28, Info                  MOUPG  SetupHost::Initialize: CmdLine                = [/Install /Media  /InstallFile "H:\Sources\Install.wim" /MediaPath "H:"]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Da ja beim fehlgeschlagenen Inplaceupgrade ein Rollback durchgeführt wurde,
wäre es angebrachter die Protokolldatei aus den Ordner "$windows.~bt\sources\rollback"
einzusehen.Denn dort ist die Ursache des Rollbacks Protokoliert.
 
Ich werde heute einfach eine Neuinstallation machen. Kann es daran liegen, dass ich "Safe Boot" aktiviert habe und das ein Inplace Upgrade unterbindet? Ich habe soweit es geht alles an Security Möglichkeiten von Windows aktiviert, wobei ich es schräg fände, wenn Safe Boot in Verbindung mit der UEFI Einstellung zu Problemen führen würde.
 
... wobei ich es schräg fände, wenn Safe Boot in Verbindung mit der UEFI Einstellung zu Problemen führen würde.
Meinst du da nicht eher "Secure Boot" denn bei folgenden hättest du auf jeden Fall einen Hinweis vom Windows Setup erhalten:
 
@scorpion68
Ja, genau das meinte ich.
Nach der Neuinstallation klappt nun wieder alles wunderbar ;) Vielen Dank für das Troubleshooting!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben