Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 11 auf Windows 10 Aussehen bringen

skorpion68

gehört zum Inventar
Lassen sich Termine irgendwie einblenden?
Ja, siehe wie folgt:

Desktop.png (Zum Vergrößern anklicken)

22000.71.png (Zum Vergrößern anklicken)

Meines Erachtens hast du hier System: - Windows 11 auf Windows 10 Aussehen bringen | Dr. Windows zu schnell aufgegeben.
 
Anzeige

skorpion68

gehört zum Inventar
An welcher Stelle in Win11 hast Du die Anzeige der Agenda eingeschaltet?
Während des Windows Setups, nach dem zweiten Neustart.

Mit SHIFT + F10 die Eingabeaufforderung gestartet und folgende Befehle ausgeführt:
Code:
reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell\Update\Packages /v UndockingDisabled /t REG_DWORD /d 1
exit

Bei der Einrichtung musste ich sehr lange warten und habe deshalb gleich einen Neustart durchgeführt.
 

skorpion68

gehört zum Inventar
An welcher Stelle in Win11 hast Du die Anzeige der Agenda eingeschaltet?
Während des Windows Setups, nach dem zweiten Neustart.

Mit SHIFT + F10 die Eingabeaufforderung gestartet und folgende Befehle ausgeführt:
Code:
reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell\Update\Packages /v UndockingDisabled /t REG_DWORD /d 1
exit

Bei der Einrichtung musste ich sehr lange warten und habe deshalb gleich einen Neustart durchgeführt.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Ok, ich denke, ich warte ab bis die Win11-Hobbyprogrammierer bei Microsoft auch gecheckt haben, daß ein Kalender ohne Agenda sinnlos ist.
 

skorpion68

gehört zum Inventar
@Jürgen
Derzeit gehe ich davon aus, dass dies nie in die Cosumer-Versionen gelangt. Ab der Pro-Version wird es eher ein undokumentierter Schalter bleiben.

Habe mal bewusst mit StartIsBack v2.9.15 (Kompatibilitätsmodus: Windows 8) das Windows 7-Design gewählt um zu zeigen was in Windows 11 bis jetzt immer noch möglich ist. Ob es mit Open-Shell-Menu genauso möglich ist kann ich nicht sagen.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Während des Windows Setups, nach dem zweiten Neustart.

Mit SHIFT + F10 die Eingabeaufforderung gestartet und folgende Befehle ausgeführt:
Code:
reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell\Update\Packages /v UndockingDisabled /t REG_DWORD /d 1
exit
Da ist wohl bei mir was schiefgelaufen, mit meinem normalen Windows 11 hat es mir einiges zerschossen, keine Uhrzeit, Startmenü und andere Einstellungen tot, ich musste die Systemwiederstellungspunkte nutzen:
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Das gleiche Prozedere habe ich ebenfalls gestartet. Gleiches Verhalten im Anschluss wie bei @Jürgen.
Wo ist der Fehler und wie kann ich das auf den vorherigen Stand setzen?
Dumme Frage meinerseits, reicht es evtl. den Schlüssel zu löschen?
 

teorema67

nicht mehr wegzudenken
Code:
reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell\Update\Packages /v UndockingDisabled /t REG_DWORD /d 1
exit
Der Befehl führt hier (Win11 Pro) nicht zur Anzeige der Termine, sondern zu gravierenden Fehlfunktionen des Startmenüs und der Taskleiste. Hab das DWORD wieder gelöscht und alles OK.
 

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Ich habe folgendes gemacht, da die Suche und das Startmenü in meinem Fall ohne Funktion gewesen sind kurzzeitig.
Über die PowerShell die Registry geöffnet und den hinzugefügten Schlüssel gelöscht und einen Neustart. Danach ist erstmal das Startmenü wieder mittig, die Uhrzeit und die Suche ist wieder wie zuvor.
 

teorema67

nicht mehr wegzudenken
Das gleiche Prozedere habe ich ebenfalls gestartet. Gleiches Verhalten im Anschluss wie bei @Jürgen.
Wo ist der Fehler und wie kann ich das auf den vorherigen Stand setzen?
Dumme Frage meinerseits, reicht es evtl. den Schlüssel zu löschen?
Ja, es genügt, das DWORD zu löschen. Regedit in Windows\System32 dafür von Hand raussuchen.

Edit: Zu spät, sorry.

Edit Edit: Ich muss immer alles gleich ausprobieren, nix zu machen 😜
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Während des Windows Setups, nach dem zweiten Neustart.
Nachfolgendes habe ich damit gemeint und getestet habe ich dies selbstverständlich in einer VM:

1. Nach dem 2. Neustart des Windows-Setups

01.png

2. Tastenkombination SHIFT + F10 drücken um die Eingabeaufforderung aufzurufen und die Befehle auszuführen

02.png

3. Selbstverständlich kann man 2. auch noch überprüfen:

03.png

4. Windows-Setup abschließen und sobald man folgendes sieht muss man abbrechen und das System neu starten

04.png

Der Grund hierfür ist folgender Fehler:
Code:
Beschreibung
Name der fehlerhaften Anwendung: StartMenuExperienceHost.exe, Version: 0.0.0.0, Zeitstempel: 0x1e9d122d
Name des fehlerhaften Moduls: StartTileData.dll, Version: 10.0.22000.71, Zeitstempel: 0xfc73fb68
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000015d406
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2e8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d77b20b84dc1a7
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\SystemApps\Microsoft.Windows.StartMenuExperienceHost_cw5n1h2txyewy\StartMenuExperienceHost.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\SYSTEM32\StartTileData.dll
Berichtskennung: 750e53fd-27cd-46ae-852b-638eebcfa6c6
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: Microsoft.Windows.StartMenuExperienceHost_10.0.22000.37_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: App

Mit entsprechender Berechtigung kann man die Anwendung StartMenuExperienceHost.exe in StartMenuExperienceHost.bak später umbenennen, sodass im Zuverlässigkeitsverlauf keine Fehlermeldungen mehr protokolliert werden.

5. Nach dem Neustartstart sieht es dann wie folgt aus

05.png

Zum Vergrößern der Screenshots bitte jeweils anklicken.

Das Vorgenannte funktioniert sowohl mit als auch ohne Internetverbindung. Neben den bereits bekannten Modifizierungen musste ich aber nun feststellen, dass ich meine digitale Lizenz für diese VM nicht mehr bekomme und dies bestärkt meine Aussage:
Derzeit gehe ich davon aus, dass dies nie in die Cosumer-Versionen gelangt.
 

skorpion68

gehört zum Inventar
In einem weiteren Test (19.07.2021) habe ich wieder mit Windows 11 Pro (Build 22000.1) begonnen:

09.png (Zum Vergrößern anklicken)

So konnte ich die virtuelle Umgebung mit einem Product-Key von Windows 7 Professional aktivieren und dann auf Build 22000.71 sowie Build 22000.100 aktualisieren. Den o. g. Fehler im Zuverlässigkeitsverlauf hatee ich bei diesem Test nicht.

Was funktioniert nicht mehr wie bei Windows 10:

  • Startmenü - hier habe ich StartIsBack++ Trial als Alternative genommen
  • WinX-Menü - brauche ich nicht unbedingt da Suche nach Programmen im Startmenü funktioniert
  • Suche in der Taskleiste - habe ich deaktiviert
  • Suche im Explorer-Ribbon-Menü - hier habe ich UltraSearch Free als Alternative genommen
  • Widgets in der Taskleiste - deaktiviert da ich Microsoft Edge Chromium und Legacy deinstalliert habe
 

PeteM92

gehört zum Inventar
@skorpion68,
hast Du eigentlich eine Uhrzeit-Anzeige mit Sekunden rechts unten in der Taskleiste?
Der Registry-Wert "ShowSecondsInSystemClock" wirkt nicht mehr und auch T-Clock Redux wird nicht angezeigt.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
@skorpion68
StartIsBack und auch OpenShell haben bei mir die Sekunden in der Taskleiste nicht zurückgebracht.
Da muß also noch etwas anderes eine Rolle spielen.
Aber das nur am Rande - ist nicht weiter wichtig.
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Der Herausgeber von dem Programm Taskbar Tweaker berichtet davon auch in seinem Blog.
Zum Einen wird ja der Explorer von der Taskleiste SW-technisch getrennt (es werden 2 Tasks daraus).
Und die Programmierung der Taskleiste selbst wird auch überarbeitet.
Hier mal der Link zu seinem Blog:


Laut seiner Aussage (wenn MS da keine Option für einbaut) wird es schwierig
mit einer Sekundenanzeige der Systemuhr in der Taskleiste!
 
Anzeige
Oben