Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Installation Windows 11 Dev Build 22468 Manuelle Installation auf eigene Gefahr!

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Vorab:
Das, was ich hier beschreibe, geschieht auf eigene Gefahr! Ich hafte NICHT für Schäden an Hard- und Software bei denjenigen, die es mir nachmachen bzw. nachmachen wollen!


Ich bin bei Deskmodder auf folgenden Artikel aufmerksam geworden:

Windows 11 22449 steht als erste neue Insider im Dev-Kanal zum Download bereit

Zur Zeit wird per UUP Build 22449.1000 in Deutsch (64-bit, Home und Pro kombiniert) heruntergeladen.

Ich habe dazu auf Dev Channel geklickt und dann die entsprechenden Einstellungen vorgenommen bzw. Haken gesetzt/entfernt.
A.png


B.png


C.png


D.png



E.png
Die heruntergeladene ZIP-Datei habe ich dann in einen Ordner auf dem Desktop entpackt, dieser Ordner darf NUR EIN Wort (OHNE Leerzeichen) enthalten, sonst wird die ZIP-Datei NICHT entpackt.

Download der Dateien dauert noch, danach wird die ISO per Klick mit der rechten Maustaste bereitgestellt.

Dies geschieht alles auf Laptop Nr. 2, Laptop Nr. 1 bleibt auf der (gerade aktualisierten) 22000.176.

Hoffentlich funktioniert es so, wie ich es hier beschrieben habe.

Fortsetzung folgt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
So, ein Zwischenbericht:
Ich wollte noch vor dem Upgrade auf die 22499 das Update auf die 22000.176 machen (über WU), das Ergebnis (nach mindestens 3 Versuchen) seht ihr hier:

WU Fehler.jpg

Die Fehlerbeseitigung per Anleitung aus dem Netz funktionierte nicht.

Selbst eine manuelle Installation (Dateien habe ich von HIER) schlägt fehl.

Also wird Tabula Rasa gemacht:

  • Daten (Bilder, Musik, Videos, Dokumente) werden auf einer externen Festplatte gesichert
  • Eine ISO wird - auf eigene Gefahr - von HIER ("Windows 11 22449 ISO / ESD (deutsch, english)") heruntergeladen.
  • Es erfolgt ein Clean Install mit Anpassung per Reg-Änderung aus dieser Anleitung
Dazu komme ich aber erst heute am Nachmittag/Abend, ich muss gleich außer Haus.


 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Ich werde jetzt noch schnell meine E-Mails checken und dann den Clean Install in Angriff nehmen.
Daten sind schon gesichert.
Melde mich mit dem - hoffentlich positivem - Ergebnis...

Nachtrag:

So, es ist jetzt 16:53 Uhr und Windows 11 Build 22449.1000 ist installiert:

WIN 11 (22449.1000).PNG


Es steht zwar in der rechten unteren Ecke
Evaluierungs-Kopie.PNG
, das stört mich aber erst einmal nicht.

Treiber (Chipsatz, LAN, WLAN, Bluetooth, Audio/Video, Touchpad) sind installiert.

Bis auf den Firefox ist noch keine Software installiert worden, das passiert aber noch...

Anpassungen (insbesondere Schnellstart und Energieoptionen) werden auch noch vorgenommen.

Nach Updates wird noch gesucht, ein Neustart steht auch noch an.

Wenn alles fertig eingerichtet ist, werde ich mir diese Build etwas näher betrachten und nach Fehlern o.ä. Ausschau halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Laptop Nr. 2 bekommt die Windows 11 Insider Preview Build 22454 clean installiert, ich lade die ISO gerade über UUP herunter.
Installation erfolgt aber erst am Sonntag, da ich morgen und übermorgen nicht zuhause bin.
Bericht folgt...
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Ein kleiner Zwischenbericht:
Die per UUP erstellte Windows 11 Insider Preview (Build 22454.1000) habe ich mit WinRar entpackt und im Ordner "sources" die "appraiserres.dll" gelöscht.
Installation auf Laptop Nr. 2 läuft im Moment (liegt bei 23%), persönliche Date(ie)n und Apps habe ich behalten.
Melde mich wieder mit einem - hoffentlich positiven - Ergebnis...

Nachtrag 22:00 Uhr:

Es hat geklappt! Windows 11 (Build 22454.1000) ist "drübergebügelt" worden (KEIN Clean Install, Laptop Nr. 2 hat kein TPM - weder 1.2 noch 2.0, Secure Boot ist ausgeschaltet), meine Date(ie)n und installierten Programme/Apps sind erhalten geblieben und funktionieren reibungslos.
Ich habe nur wieder ein paar Anpassungen mit @areiland's Tool machen müssen.

WINVER NEU.png


Windows Update ist auch aktuell:
WU.png


Auf die Schnelle habe ich im Kontext-Menü (z. B. Klick mit rechter Maustaste auf ein Icon auf dem Desktop) folgendes kosmetisches Problem:

Show more options.png


Ansonsten kann ich auf die Schnelle keine Probleme feststellen, werde aber noch eine Weile testen und beobachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Ich habe mir erlaubt, auf Laptop Nr. 2 einiges zu probieren (alles auf eigene Gefahr).
Dazu habe ich mich an folgende Anleitungen gehalten:

1) ExplorerPatcher – Alte Taskleiste unter Windows 11 aktivieren wie man es von Windows 10 gewöhnt ist

2) Uhr mit Sekundenanzeige in der Taskleiste Windows 10 (nachdem Nr. 1 durchgeführt wurde)

Cortana ist bei mir aktiv, ich musste mich nur mit meinem Microsoft-Konto anmelden.
Selbst das Mikrofon bei Cortana funktioniert: ich habe es angeklickt und "erzähle mir einen Witz" gesprochen (siehe Screenshot).

CORTANA.png


Mittels @areiland's "Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10" (Link erspare ich mir) habe ich
- die alte Fotoanzeige
- die alte Lautstärkeregelung
wieder aktiviert.

Ich werde jetzt nochmals mit seinem Tool testen, ob das Anzeigen der Sekunden bei der Uhr aus- bzw. danach wieder eingeschaltet werden kann. Dann bräuchte ich Nr. 2 (Link ist oben genannt) nicht durchführen.

Edit 14:15 Uhr:
Es klappt in beide Richtungen: Ich habe die alte Lautstärkeregelung und die Sekundenanzeige auf "Standard" gestellt und dann wieder aktiviert (jeweils mit einem Neustart dazwischen).
Also brauche ich - so sehe ich es - "nur" Link Nr. 1 und @areiland's Tool.

Klicke ich auf das Windows-Symbol in der Linken Ecke der Taskleiste, dann öffnet sich das Startmenü mittig und nicht links, obwohl in den Einstellungen die Taskleiste linksbündig eingestellt ist (das stört mich aber nicht weiter).

Hinweis an diejenigen, die es mir nachmachen wollen:

Ich hafte NICHT für Hardware- bzw. Softwareschäden bei euren PC's/Laptop's, ihr handelt auf eigene Gefahr!

ot:
An das Moderatoren-Team: Danke für das Anpassen des Titels (y)
ot:
 
Zuletzt bearbeitet:

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
...und weiter geht's mit der 22458.1000...
Download und Installation über Windows Update nicht möglich = fehlendes TPM (weder 1.2 noch 2.0 vorhanden)
Download der ISO über UUP läuft noch, die ISO wird dann noch angepasst (Löschen der "appraiserres.dll" im Ordner "sources")
Ich hoffe, ich kann auch dieses Mal "drüberbügeln" und meine Date(ie)n und Apps/Software behalten...
Bericht folgt...
 

Ebs

gehört zum Inventar
Hallo Torsten,

nur zur Information:
Nach der Anleitung von Deskmodder funktioniert die Installation auf nicht zugelassenen PC auch:


Habe die 22.458.1000 jetzt auch auf meinem Laptop drauf. Mal sehen, wie es weitergeht bis und nach dem 5.10.

Ich hatte auf der EFI-Bootpartition einen BCD-Fehler, der einen ISO-Installationsversuch immer als unzulässig abbrach.
Nach Löschung der besagten Boot-Partition und anschließender Neuerstellung ist der Fehler nicht mehr vorhanden und es funktioniert auch bei mir.

Gruß Ebs
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Die per UUP heruntergeladene ISO habe ich noch nicht angepasst.
Im Moment läuft der Download aus dem Link von @Ebs.
Werde dann testen, welche ISO das "Drüberbügeln" ohne Probleme schafft.
Wenn alle Stricke reissen, dann wir clean installiert.
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
So, das "Drüberbügeln" hat mit der ISO von Deskmodder geklappt (danke an @Ebs für den Link).
Ich brauchte sie nur mit WinRar zu entpacken und dann die setup.exe zu starten.
Es hat zwar lange gdauert, aber so schaut's aus:

BS AKTUELL.png


Bis jetzt konnte ich nichts Negatives feststellen.
Anpassungen mit @areiland's Tool werde ich auch noch vornehmen (aber erst später).
Jetzt gönne ich mir noch ein 🍺 und eine 🚬, dann ist Nachtruhe angesagt.

(Auch hier ein Danke an das Moderatoren-Team für's Anpassen des Titels.)
 

Ebs

gehört zum Inventar
Es freut mich, dass es auch bei dir funktioniert hat.
Komischerweise bin ich durch dieses Update jetzt versehentlich im Dev-Channel gelandet, oder auch nicht ?
Ist das bei dir auch so ?
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-09-17 075750.png
    Screenshot 2021-09-17 075750.png
    80,3 KB · Aufrufe: 26

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
@Ebs
Ich bin mit beiden Laptops nicht als Insider angemeldet, handele auf eigenen Gefahr (bitte keine Diskussion[en] anfangen - ich bin mir der Risiken bewusst).
@Jürgen hat es richtig beschrieben.

Nebenbei bemerkt:
Ich habe das Gefühl, dass diese Build langsamer reagiert, insbesondere bei Klick mit der rechten Maustaste ("Neu - Ordner", "Ausschneiden/Kopieren - Einfügen") und auch Öffnen des Explorers.

Anpassungen werde ich gleich vornehmen und dann mal "Windows.old" entfernen.

Vielleicht bringt es ja etwas...

Nachtrag:
Ich wollte gerade mit Libre Office ein (mit Namen versehenes) docx-Dokument öffnen (Datei-Endung ist Libre Office Writer zugewiesen).
Es wurde jedoch nur ein leeres Dokument geöffnet.
Wenn ich jedoch das Dokument kopiere und auf dem Desktop einfüge, dann wird es ordnungsgemäß geöffnet.

Ebenso wird "Hardware kann jetzt entfernt werden" nicht mehr angezeigt, wenn ich auf das Icon im Systray klicke und den entsprechenden Stick/die entsprechende Festplatte auswähle.

Ich werde wohl einen Clean Install mit Build 22458.1000 vornehmen und dann die von mir benötigte Software nachinstallieren (Dateien wie Bilder, Dokumente, Videos und Musik sind gesichert).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebs

gehört zum Inventar
@Ebs
Nebenbei bemerkt:Ich habe das Gefühl, dass diese Build langsamer reagiert, insbesondere bei Klick mit der rechten Maustaste
("Neu - Ordner", "Ausschneiden/Kopieren - Einfügen") und auch Öffnen des Explorers.

Ebenso wird "Hardware kann jetzt entfernt werden" nicht mehr angezeigt, wenn ich auf das Icon im Systray klicke und den entsprechenden Stick/die entsprechende Festplatte auswähle.
Bei mir läuft alles Flott. Auch tritt der genannte Fehler nicht auf.
Windows.old ist gelöscht.
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Gestern kam und heute komme ich nicht dazu, den Clean Install durchzuführen (bin familiär verhindert), hoffe jedoch, morgen das Procedere durchzuführen.
Wenigstens macht Laptop Nr. 1 keine Probleme.
 

MachdeburjerKind

Herzlich willkommen
Moin ins Forum... ;)

Ich bin schon seeeehr lange hier "stiller Mitleser", sehr innovativ, experimentierfreudig und auch mutig. *grins*

Gestern (eher heute Nacht) habe ich mich wieder im Windows Insider Programm angemeldet, weil ich auch eine Windows Insider Preview von Win11 haben wollte. Gesagt getan. Der Download und die anschließende Installation haben relativ "lang" gedauert. Irgendeine Preview wurde im Rahmen des Installationsprozesses noch gedownloaded und installiert.

Ich muss dazu sagen, dass ich mittlerweile fast alles mit dem Smartphone erledige und mein 12" Acer Aspire ES1-331 Netbook (8 GB RAM, 256 + 32 GB SSD als HDD, "krasse" 2 x 1,6 GHz Taktfrequenz - Intel Celeron N3050 , 12" HD Display aus 2015) eher ein ruhiges Dasein fristet.

Neulich habe ich noch eine 256 GB SSD als HDD verbaut, Windows 10 in seiner letzten und aktuellsten Version installiert und tatsächlich nur das an Apps installiert, was für mich wirklich wichtig ist...

Heute Nacht habe ich wie gesagt dann eine Preview von Win11 aus dem Dev Channel (weil meine Konfiguration des Netbooks und der Mindesthardwareanforderungen in anderen Channels keine andere Installation zuließ) über die Suche der Updatefunktion in Win10 dann installiert. Ohne Backup des alten Systems - bei einem etwaigen Absturz hätte ich einfach Win10 wieder installiert, alle Daten habe ich eh auf mehreren identischen externen HDD's gespiegelt! Es handelt sich um das Build 22458.1000 rs_prerelease. Alles total unproblematisch. Selbst die Installation lief sauber ohne jegliche Abstürze ab. Als alles fertig war, habe ich nach oben erwähnten Bugs gesucht, konnte diese aber in meinem System nicht finden - alles wird korrekt angezeigt.

Mein System läuft stabil, sauber und ohne Fehlermeldungen. Eigentlich genauso, wie unter Win10 Home. Einzig Chrome als Browser läuft gefühlt (wenn ich wie gewohnt ca. 8 bis 10 Tabs geöffnet habe) ein paar Sekündchen langsamer. Damit kann ich aber total leben. *grins* Ich werde zudem aber heute noch alle App mal updaten, falls es noch nicht automatisch im Hintergrund passiert ist...

(Vorläufiges) Fazit: Download und Installation (trotz "Fehlermeldung", dass mein Netbook die Mindestanforderungen an die Hardwarekonfiguration nicht erfüllt) liefen problemlos. Vorhandene Apps und vor allem Treiber wurden problemlos übernommen und laufen ohne Einschränkungen. Keine Performanceeinbußen. Keine Bluescreens (mein Netbook läuft seit heute Nacht ununterbrochen). Drucker und USB-Peripherie laufen problemlos. Keine Darstellungsfehler in Grafik und Display. App-Updates aus dem Microsoft Store laufen problemlos. Startmenü und Widgets laufen problemlos und sind einfach zu konfigurieren. Einstellungsmenü ist hübscher und innovativer als bei Win10. Internet läuft ohne Geschwindigkeitseinbußen.

Was mir aber aufgefallen ist, dass der interne Lüfter meines Netbooks weniger läuft und die Unterseite nicht so warm ist, als sonst - bei doch identischem Nutzungsverhalten... Mein Akku wird demzufolge auch nicht so sehr beansprucht, als unter Win10. Kann es also sein, dass Win11 in diesem Build vielleicht doch nicht so viele Ressourcen nutzt? Jedenfalls ist laut Taskmanager die CPU-Auslastung (bei 4 geöffneten Apps, 41 Hintergrundprozessen und 88 Windows-Prozessen) fast durchgängig bei ca. 59 Prozent und die Auslastung des Arbeitsspeichers bei ca. 46 bis 58 Prozent - also noch ein bissel Luft nach oben. Wenn ich Chrome nutze, steigen die Auslastungen (bei ca. 8 bis 10 geöffneten Tabs) um ca. je 10 Prozent, für ein "altes, betagtes" Netbook, mit dieser recht einfachen Konfiguration ein recht guter Wert, finde ich... ;)

Bisher kann ich jedenfalls noch nichts Negatives berichten. Okay, einzig das "Wasserzeichen" unten rechts auf dem Desktop (was mich nicht stört) ist zu sehen... Ich bin ebenso gespannt, was dann bis / ab dem 05.10.2021 mit den Previews und / oder mit den Upgrades passiert... Hier erwähnte Anpassungen zur Taskleiste und Uhr (Sekunden) werde ich noch nicht vornehmen, mein System bleibt erstmal im Installationszustand von Win11 (Home)...

Viele Grüße, Andreas :)
 

Anhänge

  • screen1.jpg
    screen1.jpg
    128,9 KB · Aufrufe: 28
  • screen2.jpg
    screen2.jpg
    101,1 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Laptop Nr. 2 hat kein Windows 11 mehr drauf: es ist Linux Cinnamon installiert.
Laptop Nr. 1 läuft mit Windows 11 (Build 22000.194), wie lange noch, entscheide ich demnächst.
Es ist mir bei beiden Laptops über Windows Update ein Grafik-Treiber installiert worden, der die Nutzung der AMD Radeon Software (Einstellungen) unmöglich macht(e) - siehe auch HIER unter "Nachtrag".
 

Ebs

gehört zum Inventar
Hallo,

wollte heute die Sandbox aktivieren.
Beim abschließenden Neustart blieb 22458 beim leeren Desktop (ohne Icons) hängen und blinkte dann im Sekundentakt (Bild weg und wieder da).
Konnte nur mittels Powertaste beendet werden. Nach Neustart ständige Wiederholung. Kein sonstiger Zugriff möglich.

Nur eine Wiederherstellung mittels Backup (Paragon) beendete das Ganze und machte das System wieder nutzbar.
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Habe mal wieder "Nachtschicht" (besser gesagt: ich kann nicht schlafen):

Laptop Nr. 2 wurde mit der 22458.1000 neu aufgesetzt, dieses Mal liessen sich die Treiber-Updates über Windows Update per Gruppenrichtlinie und Registry-Eintrag deaktivieren.

Es wurden KEINE Treiber über Windows Update installiert.

Einrichtung ist noch nicht abgeschlossen, kommt aber noch, wenn Build 22463.1000 installiert ist.

Ich bin im Moment dabei, die ISO aus folgendem Link herunterzuladen:

Windows 11 ISO ohne TPM etc. -- Willkommen bei dem Deskmodder Projekt - "Zero Limit"

Vielleicht kann ich ja einfach "drüberbügeln"...
 
Anzeige
Oben