Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Developer Windows 11 Dev-Channel für berechtigte Insider, Update auf 22458 .1

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Neues Futter für Euch 22458 steht bereit


Screenshot 2021-09-15 190651.jpg


Weiter gehts mit neuer Build


Hallo Windows-Insider, heute veröffentlichen wir Windows 11 Insider Preview Build 22458 für den Dev Channel.

TL;DR


  • [ERINNERUNG] Die Build-Nummern sind im Dev Channel höher als die der Windows 11-Vorschau-Builds im Beta-Kanal, da wir den Dev Channel wieder auf den Empfang von Builds von unserem aktiven Entwicklungszweig (RS_PRERELEASE) umgestellt haben. Dies bedeutet, dass die im Dev Channel veröffentlichten Builds nicht mehr mit der Windows 11-Erfahrung übereinstimmen, die am 5. Oktober für Kunden freigegeben wird .
  • Das Desktop-Wasserzeichen, das Sie in der unteren rechten Ecke Ihres Desktops sehen, ist für diese Vorabversionen normal.
  • Wie bereits erwähnt , wird es noch eine Weile dauern, bis wichtige neue Funktionen auftauchen. Dieser Build enthält jedoch eine Reihe von Verbesserungen und Fehlerbehebungen.
  • Es gibt ein Problem mit Auswirkungen auf die Taskleiste, bei dem Symbole falsch ausgerichtet und/oder abgeschnitten erscheinen – siehe die bekannten Probleme unten.
  • Testen Sie die neue Tipps-App für Windows 11 mit neuem Design und noch mehr mit 114 neuen Tipps!

Änderungen und Verbesserungen


  • Wir haben einen Link zu den Anmeldeoptionen unter dem Power-Menü auf Start hinzugefügt.
Dem Power-Menü auf Start wurde ein Link zu den Anmeldeoptionen hinzugefügt. Dem Power-Menü auf Start wurde ein Link zu den Anmeldeoptionen hinzugefügt.

Korrekturen


[Start]

  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das sich auf die Zuverlässigkeit des Starts auswirkte.

[Suche]

  • Ordner mit # im Ordnernamen können jetzt zur Indizierung hinzugefügt werden.

[Einstellungen]

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Einstellungen manchmal abstürzten, wenn versucht wurde, die Anzeigeseite zu öffnen.
  • Wenn Sie in den erweiterten Anzeigeeinstellungen auf "Mehr über die Aktualisierungsrate" klicken, wird nun die Support-Seite geöffnet, die sie öffnen soll.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem auf der Standortseite in den Einstellungen kein Warntext angezeigt wurde, der erklärt, warum die Einstellung für Standortdienste ausgegraut war, wenn sie ausgegraut war.
  • Änderungen, die an den Einstellungen unter "App-Ausführungsalias verwalten" in den Einstellungen vorgenommen wurden, sollten jetzt beibehalten werden.
  • Einige Tippfehler in der Ausgabe der DLL behoben ( Issue #206 ).

[Fenster]

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass bestimmte Spiele bei Verwendung von ALT + Eingabe (dh Umschalten zwischen Vollbild und Fenster) bei aktiviertem Auto HDR unerwartet abstürzen.

[Sonstiges]

  • Es wurde ein Problem behoben, das in bestimmten Fällen zu einer Textkürzung im Fenster „Encrypting File System“ führte.
  • Es wurde ein seltenes Szenario behoben, das dazu führen konnte, dass eine deinstallierte In-Box-App nach dem Neustart unerwartet wieder angezeigt wurde.
  • Appx-Commandlets sollten jetzt mit PowerShell 7.0+ funktionieren ( Issue #13138 ).

HINWEIS: Einige Fixes, die hier in Insider Preview-Builds aus dem aktiven Entwicklungszweig erwähnt werden, können nach der allgemeinen Verfügbarkeit am 5. Oktober in die Wartungsupdates für die veröffentlichte Version von Windows 11 einfließen .

Bekannte Probleme


[Allgemein]

  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, das dazu führt, dass einige Surface Pro X mit einem WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR Fehler überprüfen.
  • Wir arbeiten an einer Lösung für ein Problem, das dazu führt, dass einige Geräte beim Versuch, auf einen aktuellen Build zu aktualisieren, eine Fehlerprüfung mit dem Fehler DRIVER_PNP_WATCHDOG durchführen.

[Start]

  • In einigen Fällen können Sie möglicherweise keinen Text eingeben, wenn Sie die Suche über den Start oder die Taskleiste verwenden. Wenn das Problem auftritt, drücken Sie WIN + R auf der Tastatur, um das Dialogfeld Ausführen zu starten, und schließen Sie es dann.
  • System fehlt beim Rechtsklick auf die Schaltfläche Start (WIN + X).

[Taskleiste]

  • WICHTIG: Symbole auf der Taskleiste werden in der standardmäßigen mittleren Ausrichtung zur Seite verschoben, was dazu führt, dass sie von der Schaltfläche "Ausgeblendete Symbole anzeigen" abgeschnitten werden, wenn zu viele Apps geöffnet sind.
  • Die Taskleiste flackert manchmal beim Wechseln der Eingabemethoden.

[Suche]

  • Nachdem Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste geklickt haben, wird das Suchfenster möglicherweise nicht geöffnet. Starten Sie in diesem Fall den „Windows Explorer“-Prozess neu und öffnen Sie das Suchfeld erneut.
  • Das Suchfeld wird möglicherweise schwarz angezeigt und zeigt keinen Inhalt unter dem Suchfeld an.

[Dateimanager]

  • Wenn Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf Dateien in OneDrive-Speicherorten klicken, wird das Kontextmenü unerwartet geschlossen, wenn Sie den Mauszeiger über Einträge bewegen, die Untermenüs öffnen, z. B. „Öffnen mit“.

[Widgets]

  • Das Widgets-Board kann leer erscheinen. Um das Problem zu umgehen, können Sie sich abmelden und dann wieder anmelden.
  • Widgets werden auf externen Monitoren möglicherweise in der falschen Größe angezeigt. In diesem Fall können Sie die Widgets per Touch oder WIN + W-Verknüpfung zuerst auf Ihrem tatsächlichen PC-Display starten und dann auf Ihren sekundären Monitoren starten.

[Windows-Sandbox]

  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem Windows Sandbox für einige Insider nach dem Upgrade auf diesen Build möglicherweise nicht gestartet wird.

[Microsoft-Store]

  • Wir arbeiten weiterhin daran, die Suchrelevanz im Store zu verbessern.

[Windows-Subsystem für Linx (WSL) & Hyper-V]

  • Wir untersuchen Berichte darüber, dass sowohl WSL2 als auch Hyper-V bei diesem Build auf ARM64-PCs wie dem Surface Pro X nicht funktionieren.

Testen Sie die Tipps-App für Windows 11


Wir führen eine aktualisierte Tipps-App für Windows 11 ein, die das neue Erscheinungsbild von Windows 11 (mit Acrylmaterial ) widerspiegelt , sowie zusätzliche UX-Updates. Wir haben die Tipps-App mit über 100 neuen Tipps aktualisiert, die Ihnen den Einstieg in Windows 11 und das Erlernen neuer Dinge erleichtern – Tastaturkürzel entdecken, Möglichkeiten zur Optimierung Ihres PCs finden, Produktivitätstipps für Office lesen, Spiele unter Windows starten, und vieles mehr! Wir können jederzeit Feinabstimmungen vornehmen und neue Tipps hinzufügen, wenn wir Feedback von Ihnen erhalten.
Die neue Tipps-App für Windows 11 zeigt einen Tipp zum Navigieren mit Touch. Die neue Tipps-App für Windows 11 zeigt einen Tipp zum Navigieren mit Touch.
Und bei der Tipps-App hört es noch nicht auf – Sie werden feststellen, dass in Windows 11 Tipps angezeigt werden, die Ihnen dabei helfen, unterwegs neue Dinge zu entdecken! Sehen Sie sich das neue Tipps-Widget auf dem Widget-Board, Tipps als Erste-Run-Erfahrungen und Tipps für bestimmte Erfahrungen in Windows 11 an. Sie finden Tipps in 36 Sprachen – Tipps rund um den Globus! Stellen Sie sicher, dass Sie die Quests für die Tipps-App jetzt live im Feedback-Hub durchführen. Wir werden die neue Tipps-App in Kürze für Windows-Insider in den Beta- und Release-Vorschaukanälen veröffentlichen.

Wichtige Insider-Links


Um zu erfahren, wie wir Windows 11 entwickelt haben, klicken Sie hier . Sie können hier unsere Dokumentation zum Windows-Insider-Programm einsehen , einschließlich einer Liste aller neuen Funktionen und Updates, die bisher in Builds veröffentlicht wurden. Sehen Sie keine der für diesen Build aufgeführten Funktionen? Überprüfen Sie Ihre Windows Insider-Einstellungen , um sicherzustellen, dass Sie sich im Dev Channel befinden. Senden Sie hier Feedback , um uns mitzuteilen, wenn etwas nicht so funktioniert hat, wie Sie es erwartet haben.

Wenn Sie einen vollständigen Überblick darüber erhalten möchten, welcher Build in welchem Insider-Kanal enthalten ist, gehen Sie zu Flight Hub . Bitte beachten Sie, dass es zwischen dem Flighting eines Builds und der Aktualisierung von Flight Hub eine leichte Verzögerung geben wird.

Danke,
Amanda & Brandon
 
Anzeige

MrX1980

gehört zum Inventar
Microsoft weiss anscheint schon selber nicht, wann sie was hinzufügen, denn "Wir haben einen Link zu den Anmeldeoptionen unter dem Power-Menü auf Start hinzugefügt." ist bereits in der Build 22454 vorhanden.

Bei der Liste der behobenen Probleme ist leider nichts relevantes für mich dabei.

Mein Notebook steht kurz vor dem Neustart.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Update von 22454 auf 22458 läßt sich in meinem VMware nicht installieren. Es wird das fehlende TPM2.0 angemeckert.
Mal sehen, ob es ein Update für VMware Workstation Player gibt, der das TMP2.0 durchreicht.
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Ich muss erst einmal Laptop Nr. 2 mit Win 11 (22454.xxx) an den Stromkreis anschliessen (ist zur Zeit aus) und dann schauen, ob das Update per WindowsUpdate installiert wird, oder ob ich manuell nachhelfen muss...
Rückmeldung folgt...
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Im Moment sieht es bei mir so aus (Screenshot von Windows Update - Laptop Nr. 2):

WU.png


Nachtrag 3:35 Uhr:
Download und Installation über Windows Update nicht möglich = fehlendes TPM (weder 1.2 noch 2.0 vorhanden)
Download der ISO über UUP läuft noch, die ISO wird dann noch angepasst (Löschen der "appraiserres.dll" im Ordner "sources")
Ich hoffe, ich kann auch dieses Mal "drüberbügeln" und meine Date(ie)n und Apps/Software behalten...
Bericht folgt... (wird HIER fortgesetzt).
 
Zuletzt bearbeitet:

flo212

nicht mehr wegzudenken
Guten Morgen,

mein Home Office PC mit Core i5-4590 und TPM 1.2 hat das Update erfolgreich heruntergeladen und wartet jetzt nur noch auf den Neustart. Den kann ich aber heute wohl erst in der Mittagspause durchführen.

Bisher gab es keine Anzeichen auf Probleme wg. nicht unterstützter Hardware.
 

diet59

gehört zum Inventar
Eben diese Version habe ich - no way.
Nach Wechsel auf andere win10 / win 11 Builds auf dem gleichen PC (Multiboot) geht es problemlos:
 

diet59

gehört zum Inventar
So wichtig ist es nicht.

Hier ein witzige Anzeige von CCleaner 5.85. Tatsächlich handelt es sich um ein win10-32 Build 21390.
 

Anhänge

  • CCleaner win11-32+.png
    CCleaner win11-32+.png
    26,5 KB · Aufrufe: 23

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Diese DEV-Version von Microsoft ist eine reine 64er Version, da musst Du auch Software mit 64bit installieren,
Bei Neuinstallationen sind zwingend 64Bit Geräte gefragt
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Ich hatte HIER unter "Nachtrag" geschrieben, dass der Grafiktreiber von Windows Update überschrieben wurde (gilt für Laptop Nr. 1 mit Build 22000.194).
Leider muss ich feststellen , dass dies nun auch für Laptop Nr. 2 (Build 22458.1000) gilt.
Ich habe es satt, andauernd die Grafiktreiber erneut zu installieren.
Daher verabschiede ich mich mit Laptop Nr. 2 von Windows und installiere Windows 10 (Nutzung bis Support-Ende) oder Linux.
Bei Laptop Nr. 1 versuche ich, die Installation von Treibern über Windows Update erneut zu unterbinden.
Wenn es wieder nicht funktioniert, dann ist auch Laptop Nr. 1 reif für Windows 10 (Nutzung bis Support-Ende) oder Linux.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben