Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 7 über USB-Stick installieren

beatmaster

German-Winlite
Windows 7 vom USB Stick installieren


USB2.png

Orginalbeitrag von: German-Winlite.de

Viele User wollen ihr Windows 7 von ihrem USB Stick installieren.Die Daten sind auf einem Stick vor Schäden besser geschützt als ne DVD. Dazu ist nur weniges nötig.
2 Möglichkeiten werde ich euch hier vorstellen.
Möglichkeit 1 ist mittels der ISO-Datei von Windows 7.
Die 2. Möglichkeit ist mittels installiertem Windows 7 bzw. mit einer vollwertigen Windows 7 DVD.

Voraussetzungen:

1. USB Stick mit mindestens 4 GB (am besten ab ner Datenrate von 20 MB/s
2. Windows 7 ISO Datei oder installiertes Windows 7 bzw. Windows 7 DVD
3. Ein Mainboard welches die Funktion "Boot from USB" unterstützt
4. VISTA oder Win 7 installiert


Als erstes geht es daran den USB Stick als Installationsmedium vorzubereiten.
BEACHTET: ALLE DATEN AUF DEM USB STICK GEHEN VERLOREN, BITTE VORHER SICHERN !!!

Schließt euren Stick an den PC an (bitte nicht an einem HUB, da es zu Problemen kommen kann).

Als nächstes müssen wir die Konsole öffnen. Hierzu tragen wir bei "Ausführen" den bekannten Befehl "cmd" ein.

Nachdem sich die Konsole geöffnet hat müssen wir nun "DISKPART" eingeben und mit "Enter" bestätigen.
Anschließend müssen wir feststellen, welche Nummer unser USB Stick hat. Hierzu geben ir den Befehl "list disk" ein.
Tauchen mehrere Einträge auf, erkennt man den Stick meistens an seiner Größe.

Bitte beachtet hier dringend:
Seit euch ab hier ganz sicher, dass ihr euren USB-Stick ausgewählt habt und nicht eine festplatte von euch. Ansonsten gehen alle Daten der Festplatte verloren. Somit lieber einmal mehr überprüfen.


Hat man den Stick gefunden wählt man diesen dan mit dem Befehl "select disk + nummer" aus. Habt ihr also z.B. 3 Einträge und euer dritter Eintrag ist der USB Stick müßt ihr "select disk 3" eingeben.
Danach gibt die Konsole eine Bestätigungsmeldung aus. Nun muss der Stick bereinigt werden. Unser nächster Befehl den wir eingeben ist somt "clean".
Danach erfolgt wieder eine Bestätigungsmeldung, dass der Stick nun bereinigt wurde.
Unser nächster Befehl ist "create partition primary", wodurch wir eine Primäre Partition erstellen. Diese wählen wir dann aus.
Nun muss der Stick noch formatiert werden im FAT32 Format. Hierzu gebt ihr nun "format fs=fat32" ein.
Danach müssen wir diese mit dem Befehl "active" auf aktiv setzen.

Nachdem alles abgeschlossen ist, beenden wir mit dem Befehl "exit" den Vorgang.
Hier noch ein paar Screenshots, zur besseren Darstellung:

stick1.png


stick2.png


stick3.png


stick4.png


stick5.png






Jetzt kommen wir zur Möglichkeit eins des USB Sticks von Windows 7.

Hierzu müssen wir nur die ISO-Datei von Win 7 auf den USB Stick entpacken. Hierzu nehmen wir unser 7Zip Programm.
Und das wars.

Anschließend kann man (sofern im BIOS die Option "Boot from USB" oder ähnlich) eingestellt ist, den USB Stick als Bootmedium angeben.
Die Installation vom Stick geht schneller als von der DVD (sofern man einen relativ guten Stick hat).
Möglichkeit 1 ist beendet.


Nun Möglichkeit 2

Hier verweise ich nun auf :
PC-Experience - Das IT-Portal für Tests, Artikel und Problemlösungen - | Artikel und Workshops für Windows 7 | Windows7: Installation per USB-Stick


Viel Spaß wünscht euch beatmaster


Wer Windows 7 von USB-Stick auf einem Rechner installieren möchte, der mit dem BIOS-Nachfolger UEFI ausgerüstet ist, dem sei dieser Artikel empfohlen:
Wie kann man Windows 7 vom USB-Stick auf einer UEFI-Maschine installieren? - .: Daniel Melanchthon :. - Site Home - TechNet Blogs
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

Henning

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Vielleicht sollte noch ergänzt werden, dass für diese Art der Installation ein PC mit Windows Vista vorausgesetzt wird. XP besitzt nicht die Diskpart Anwendung.
Und eine kleine Anmerkung, dass es bei der falschen Auswahl des Bootmediums in diskpart und dem anschließendem Befehl "Clean" einem die Festplatte kaputtschießen kann, wäre auch nicht schlecht. ;)
Aber ansonsten gut beschrieben die Möglichkeit! (y)
 

Henning

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Methode funktioniert gut. Installieren Windows 7 Professional 32 Bit nun auf meinem Netbook! (y)
Danke
 

Samuididi

treuer Stammgast
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Ich bedanke mich ,melde mich wenn es geklappt hat aber ich denke das ich es wieder nicht schaffe bin eben kein Profi wir Ihr hier im Forum

Gruss SamuiDidi
 

Mr.Microsaft

Root-User
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Mittlerweile gibts auch ein schönes GUI Tool von MS dazu (kostenlos) und sehr einfach in der Bedienung:
Microsoft Store: Windows 7 USB/DVD Download Tool Help

Direkt Download Link:
http://images2.store.microsoft.com/prod/clustera/framework/w7udt/1.0/en-us/Windows7-USB-DVD-tool.exe

Systemvoraussetzungen:

Windows XP SP2, Windows Vista, or Windows 7 (32-bit or 64-bit)
Pentium 233-megahertz (MHz) processor or faster (300 MHz is recommended)
50MB of free space on your hard drive
DVD-R drive or 4GB removable USB flash drive

Viel Spaß :)
 

Nelson

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Habe mir einen Stick nach der Anleitung vorbereitet, und Win 7 draufgezogen.
Nun möchte ich den Stick nutzen um eine Vista Installation durchzuführen, kann ich den Stick nun einfach über Win 7 im FAT32 Format formatieren, oder muss das wieder per DISKPART gemacht werden?
 

Dr.Stein

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Ich habe das bei Vista einfach mit Fat32 gemacht und es hat funktioniert
 

Nelson

gehört zum Inventar
AW: Windows 7 vom USB Stick installieren

Jo Danke, hat hingehauen.
Installation ging Sauschnell.
 
T

tomto-07

Gast
Hab´s auch mal nach Deiner Anleitung gemacht, geht prima. (y)
(Mit dem entsprechenden Programm dafür, kann´s ja fast jeder, sogar ich :ROFLMAO:)
Danke für die Anleitung.
 

nix wissen

Herzlich willkommen
Hallo zusammen der „Neue“ hat ein Problem "zwischen den Ohren"

Meine zum Netbook mitgelieferte DVD hat keine bootsect.exe

kann im Verzeichnis \Boot nur anbieten:
etfsboot.com
bootfix.bin
boot.sdi
BDC


Habe das ganze "Spiel" auch schon mit Downloadtool oder mit ImageBurn versucht mein Problem ist immer das ich wohl die "bootinfos" nicht finden kann.

Die ASUS DVD ist aber notwendig da das Netbook einen Touchscreen und unter anderem eine TV Karte hat, ansonsten müsste ich mühselig alle Komponenten (sofern ich das dann auch noch funktionsfähig hinkriege von der ASUS Seite) nachinstallieren.

Vielleicht hat irgend ein Forumsmitglied einen Tipp bzw. das gleiche Problem schon gelöst herzlichen Dank im Voraus und schöne Grüße aus dem heute regnerischen Bayern
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Hallo und willkommen in unsrem Forum, nix wissen :)

das liegt wahrscheinlich daran, dass deine ASUS-DVD eher eine Recovery DVD ist um das System in den Kaufzustand zurück zu versetzen (was bei den von dir beschriebenen Tools wirklich auch Sinn macht), was aber auch den ganzen anderen Schrott, der auf so ner DVD ist mitinstalliert
wie oben schon beschrieben,du benötigst eine VOLLWERTIGE Windows 7 DVD
 

nix wissen

Herzlich willkommen
das liegt wahrscheinlich daran, dass deine ASUS-DVD eher eine Recovery DVD ist (was bei den von dir beschriebenen Tools wirklich auch Sinn macht)
wie oben schon beschrieben,du benötigst eine VOLLWERTIGE Windows 7 DVD

@don smeagle :rolleyes:offensichtlich hast du teilweise mein Problem verstanden:rolleyes:,
leider bringt mich deine Antwort zumindest nicht ohne das du mir eine WIN7.ISO zur Verfügung stellen würdest.:D
Gleichwohl ich dann die ganzen Zusatzprogramme bei ASUS runtertrommeln und lauffähig machen muß, was ich eigentlich vermeiden wollte.:cry:
Es ist IMHO weniger Arbeit die "sinnfreien Programme" zu löschen als die ganzen Treiber zusammen zu suchen und auch noch am laufen zu halten.

Ist es möglich meine ASUS (Recovery) DVD mit den verschiedenen hier beschriebenen Methoden als USB Stick lauffähig zu bekommen?

Habe auch schon versucht die RettungsCD aus Computerbild zu verwenden, die kann aber kein WLAN und ich hab daher keinen Zugriff aufs Netzwerk in dem eine DVD Laufwerk vorhanden ist.
Abgesehen davon weiß ich nicht ob WIN7-Setup über WLAN überhaupt machbar wäre?
Vielleicht kann noch jemand sich die Mühe mahcen und nem "unverschämten Neuling der gleich spezielle Wünsche" hat zu helfen.;)
THX
 

nix wissen

Herzlich willkommen
Danke für den Hinweis, allerdings habe ich heute gelernt das mein Zusatzproblem in der SSD meines Netbooks liegt, dort ist keine Partition mit Recovery vorhanden (32GB ges.) die ich mit WINRAR bearbeiten könnte. Es gibt lediglich die DVD.
Es muß wohl auch beim Setup ein Problem sein das eine SSD verbaut ist weil diese anders eingestellt werden muß als eine normale Festplatte. Die Erläuterung hat mir eingeleuchtet gleichwohl kapiert um Sie jemandem zu erklären hab ich nicht.
Eine falsche Einstellung killt die SSD gemäß der mir gegebenen Erklärung.
So what ever es wird mir wohl nicht erspart bleiben ein günstiges externes Laufwerk zu kaufen.


Danke an alle die versucht haben mir zu helfen, aber vielleicht haben ja noch mehr Forumsmitglieder das gleiche Problem.
THX und Grüße aus Bayern
 

Small-Kid

Erster Beitrag
Hallo.

Ich wollte heute auf einen Acer Laptop ohne CD Laufwerk Windows 7 installieren.

Ich habe meinen USB Stick formatiert. Danach habe ich mir von meiner Windows 7 64 Bit CD ein Image mit ImgBurn gemacht (auf die Festplatte) und dieses danach auf den USB Stick entpackt.
Dann bekomme ich nur einen Ordner der "Boot" heißt und eine .txt Datei in der "This disc contains a "UDF" file system and requires an operating system that supports the ISO-13346 "UDF" file system specification." steht.
Das komplett entpackte belegt auf meinem USB Stick lediglich ein paar kb.

Bei dem Stick handelt es sich um einen Sandisk cruzer micro 8GB, der vorher laut Anleitung bearbeitet wurde.
Windows 7 64 Bit Professional.
Handelt es sich hierbei um ein Problem mit meiner Imagedatei? Oder woran könnte das liegen?
Wäre es auch möglich einfach alle Dateien auf der CD auszuwählen und per "Strg" + "C" und "Strg" + "V" auf den USB Stick zu kopieren?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
 

windos 7

Herzlich willkommen
[email protected]
Hab alles was oben beschrieben ist gut verstanden angewant und erfolgreich umgesetzt :D
Mir stellt sich nur noch die Frage ob Mann oder Frau wie auch immer auch Programme sowie Treiber gleich mitinstalieren kann.Also diese gleich mit auf dem stick und fertig ist alles!?Ist das möglich???
mfg win
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
mir ist dazu nichts bekannt, ich habe das anders gelöst, in dem ich einfach einmal eine komplett-Installation mit allen "Must-Have" Proggis mache und dann ein komplett backup des sytems mache, und dieses backup weit wesch lege, normale backups mache ich dann auf ne andere platte
 

Roberto

gehört zum Inventar
sowie Treiber gleich mitinstalieren kann.Also diese gleich mit auf dem stick und fertig ist alles!?Ist das möglich???
Die Treiber kannst du während des Setups bei der Auswahl der Partition auf der Windows 7 installiert werden soll, gleich mit einbinden. Programme mußt du vorher in die Windows 7 DVD integrieren. Mit Treibern kann man das natürlich auch so machen. Einfach mal hier umschauen > Win-Lite Forum
 
Anzeige
Oben